Canon New F-1 - Rückwände


Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102
aus olypedia.de, dem freien Olympus Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche
NPC Pro Back für die Canon New F-1 - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
NPC Pro Back für die Canon New F-1 - aus der Sammlung Detlef Prüfert

Inhaltsverzeichnis

Rückwände

Rückwände zur Canon New F-1

Allgemeines

Dieser Teilartikel beschäftigt sich nur mit den verfügbaren/bekannten Rückwänden der Canon New F-1 - für weitergehende Informationen wird auf den Hauptartikel zur Canon New F-1 verwiesen.

Als "Abgrenzung" zur "alten F-1" wird die Kamera hier - wie auch Canon in seinen Veröffentlichungen - als New F-1 bezeichnet (andere Autoren nutzen die Bezeichnung F-1N, welches zu Verwechslungen mit der Modellpflege der "alten F-1", genannt F-1n, führen kann).

Wichtig: Die Rückwände der "alten F-1" sind nicht kompatibel mit den (hier genannten) Rückwänden der Canon New F-1.

Folgende Rückwände waren verfügbar:

Standard-Rückwand

Standard-Rückwand zur zur Canon New F-1 (geöffnet)
vergrößern
Standard-Rückwand zur zur Canon New F-1 (geöffnet)

Dies ist die Standard-Rückwand der Canon New F-1, die im Regelfall im Lieferumfang der Kamera war.

Es ist nur eine Variante bekannt/aufgetaucht.

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Rückwand:


Datenückteil FN

Datenückteil FN - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
vergrößern
Datenückteil FN - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel

Mit der Canon New F-1 wurde das Datenückteil FN vorgestellt, welches (wie schon das Data Back F zur "alten F-1") - im wesentlichen - dem Data Back A (zur Canon A-1) entspricht.

Es kann orangefarbenen Zeichen in die untere rechte Bildecke einbelichten, die mit den Einstellrädern gewählt werden können:

  • Linkes Rad: zweistellige Jahreszahl, römische Ziffern von I bis X, "normale" Zahlen von 0 bis 9, Buchstaben von A bis G oder nichts
  • Mittleres Rad: Zahlen von 0 bis 31, Buchstaben von A bis G oder nichts
  • Rechtes Rad: Zahlen von 0 bis 31 oder nichts

Zur Einbelichtung ist ein kleines Blitzgerät eingebaut, welches über ein kurzes Synchronkabel mit dem X-Kontakt verbunden werden muss. Die entsprechende Filmempfindlichkeit kann mit einem - dreistufigen - Schalter gewählt werden. Für die Stromversorgung ist eine kleine Batterie im Rückteil erforderlich.

Preis (1986): 79,95 USD (B+H Photo, New York)

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Rückwand:


Langfilmmagazin FN-100

Beschreibung

Langfilmmagazin FN-100 an einer Canon New F-1 L.A. Olympic Limited Edition (mit AE Motor Drive FN und Batteriekabel FN) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
vergrößern
Langfilmmagazin FN-100 an einer Canon New F-1 L.A. Olympic Limited Edition (mit AE Motor Drive FN und Batteriekabel FN) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
Langfilmmagazin FN-100 an einer Canon New F-1 L.A. Olympic Limited Edition (mit AE Motor Drive FN und Batteriekabel FN) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
vergrößern
Langfilmmagazin FN-100 an einer Canon New F-1 L.A. Olympic Limited Edition (mit AE Motor Drive FN und Batteriekabel FN) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
Langfilmmagazin FN-100 zur Canon New F-1 (mit OVP) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel
vergrößern
Langfilmmagazin FN-100 zur Canon New F-1 (mit OVP) - mit freundlicher Genehmigung von Christoph Michel

Als logische Ergänzung - z.B. für den stationären Betrieb - stellte Canon zeitgleich mit der Canon New F-1 eine austauschbare Rückwand zur Verfügung, die mittels eines 10-m-Filmmagazin 100 Aufnahmen in Folge erlaubt - das Langfilmmagazin FN-100 (auch Film Chamber FN-100 genannt). Der Film wird - ähnlich dem Rapid-System von Agfa - von einer Kassette in die andere transportiert.

Diese spezielle Rückwand kann mit wenigen Handgriffen an das Kameragehäuse angebracht werden, es existieren Steckkontakte für den AE Motor Drive FN, eine Kopplung mit dem AE Power Winder FN ist nicht möglich.

Das Langfilmmagazin FN-100 besteht aus folgenden Einzelteilen:

Als Zubehör wurde ein spezielles Kassettenladegerät "Film-Loader 250 II" angeboten.

Technische Daten

Technische Daten des Langfilmmagazin FN-100

Aufnahmekapazität: maximal 100 Bilder
Filmeinlegen: mittels zweier Spezialkassetten für Ab- und Aufwicklung, Beschickung der Abwickelkassette mittels Kassettenladegerät 250
Bildzählwerk: mit Handeinstellung, rückwärts zählend
Antriebssystem: Filmtransport durch den AE Motor Drive FN, automatische Abschaltung bei Filmende
Abmessungen: 260 x 109 x 73 mm
Gewicht: 641 Gramm
Preis (1986): 269,95 USD (B+H Photo, New York)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Rückwand und passenden Zubehör:


Rückwände mit "PIN REGISTRATION"

Canon New F-1 "Double M Industries Inc" - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
Canon New F-1 "Double M Industries Inc" - aus der Sammlung Detlef Prüfert

Hierbei handelt es sich um Rückwände, die speziell in der grafischen Industrie genutzt wurden - ausführliche Erläuterungen sind hier zu finden.

"Double M Industries Inc"-Rückwand

Hierbei handelt es sich - wie bei der "MRX Image Centre"-Rückwand - um eine spezielle Rückwand, die den Film mit zusätzlichen Ausstanzungen versieht, z.B. um Negative eindeutig übereinander zu positionieren.

Die genaue Funktion wird im Artikel zum "Double M Industries Inc"-Rückwand beschrieben.

"MRX Image Centre"-Rückwand

Wie auch die "Double M Industries Inc"-Rückwand versieht die "MRX Image Centre"-Rückwand den Film mit zusätzlichen Ausstanzungen, die z.B. für Layout-Zwecke genutzt werden konnten.

Die genaue Funktion wird im Artikel zum "Double M Industries Inc"-Rückwand beschrieben.

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern von Rückwänden mit "PIN REGISTRATION":


Rückwände für den Polaroid-Sofortbildfilm

Canon F-Rb mit Motorwinder CR3-FN und Polaroidrückteil von Mikami Co., Ltd. - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
Canon F-Rb mit Motorwinder CR3-FN und Polaroidrückteil von Mikami Co., Ltd. - aus der Sammlung Detlef Prüfert
Canon New F-1 und NPC Pro Back - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
Canon New F-1 und NPC Pro Back - aus der Sammlung Detlef Prüfert

Hier sind zwei grundsätzliche Varianten aufgetaucht:

Rückwand ohne Optik und Umlenkprisma

Hier wird ein Bild im "Originalformat" (d.h. 24 x 36 mm) direkt auf den Sofortbildfilm von Polaroid belichtet.

Bekannte Hersteller sind/waren die Firmen:

NPC Pro Back

Die Firma NPC stellte - u.a. auch für die Canon New F-1 - Rückwände für den Sofortbildfilm von Polaroid her.

Canon New F-Rb - Polaroid-Rückwand

Für das Ophthalmologie-System - dessen "Bestandteil" die Canon New F-Rb war - gab es ein Polaroidrückteil von Mikami Co., Ltd..

Die Rückwand war - wie die gesamten Teile des Ophthalmologie-Systems - nicht einzeln verfügbar, sondern wurde als Gesamtsystem vermarktet. Nach "Ablösung" des Systems (u.a. durch "digitale Komponenten") fanden einige Komponenten in Sammlerhände.

Weitere Erläuterungen zum Ophthalmologie-System sind in den getrennten Artikeln zu finden:

Rückwand mit Optik und Umlenkprisma

NPC Rückwand mit Optik und Umlenkprisma an einer Canon New F-1 OD "US GOVT PROPERTY" - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
NPC Rückwand mit Optik und Umlenkprisma an einer Canon New F-1 OD "US GOVT PROPERTY" - aus der Sammlung Detlef Prüfert
Mikami Co., Ltd. Speed Magny 45 an einer Canon New F-1 AE - aus der Sammlung Detlef Prüfert
vergrößern
Mikami Co., Ltd. Speed Magny 45 an einer Canon New F-1 AE - aus der Sammlung Detlef Prüfert

Hierbei wird - über ein Umlenkprisma und eine Optik ein - den Sofortbildfilm von Polaroid - formatfüllendes Bild belichtet.

Mikami Co., Ltd. - Speed Magny 45

Lt. Auskunft von Detlef Prüfert ist Mikami Co., Ltd. eine Tochterfirma von Nikon, die schon für die Canon F-1 spezielle Rückwände hergestellt hat. Dieses Rückteil ist mit einen - unveränderten - Canon New F-1 AE aufgetaucht.

Lt. mir.com.my können (konnten) folgende Filme verwendet werden - Zizat:

"Polaroid Land Film Type 57 (ASA 3 000); Polaroid Land Film Type 58 (ASA 75 [Polacolor] -- now obsolete; use Polacolor 64; Tungsten or Pro 100, T-79); Polaroid Land Film Type 55 (ASA 55 [Pos/Neg]); Polaroid Land Film Type 51 (ASA 640 (Pos), ASA 80 (Neg) [HC Pos/Neg]); Polaroid Land Film Type 52 (ASA 400, [PolaPan]); any type of 4x5 sheet film (with appropriate film holder)."


Mikami Co., Ltd. - Speed Magny 100 FN

Hierbei handelt es sich um das schon für die Canon F-1 verfügbare Rückteil, welches nur für die veränderte Rückwand der Canon New F-1 angepasst wurde.

Erwähnenswert ist die eingebaute Wasserwaage zur exakten Ausrichtung der Kamera - s. Beispielfoto.

Hierzu ein Zitat aus mir.com.my:

"Mikami introduced the Speed Magny 100 for the Nikon F in the beginning of the sixties ; the idea was to be able to produce full size instant pictures using a “small format” 35mm camera. To achieve this, the image is picked up by a relay lens placed at the film plane, sent on the 45° mirror that reflects it through a 50/2.8 Nikon enlarging lens that blows it up before sending it again on another 45° mirror and finally on the Polaroid film. The long optical path “eats” about 5 stops of light, so a shutter speed of 1/250s becomes 1/8s. Due to optical design, Speed Magnys are not compatible with lenses shorter than 85mm, except a few. A Speed Magny is a complete assembly that replaces the standard back of the camera. The unit is further secured on the camera by screwing it using the tripod socket.
Nikon bought Mikami around 1966 and kept producing Speed Magny units until the early eighties ! However, most of them were for the F, and it’s quite uncommon to find them for the F2 or F3 cameras. With many models with some variations produced in relatively small quantities, these unusual accessories deserve a place in any Nikon collection!"

Lt. mir.com.my können (konnten) folgende Filme verwendet werden - Zizat:

" (mainly) Polaroid Land Film Type 107 (ASA 3 000); Polaroid Land Film Type 108 (ASA 75 [Polacolor] -- replaced by; Polacolor 64 Tungsten and Pro 100, T-79); Polaroid Land Film Type 105 (ASA 75 [Pos/Neg] -- obsolete and no replacement)."


NPC Pro Back

Dieses Rückteil ist z.B. bei einem Sondermodell der Canon New F-1, der Canon New F-1 OD "US GOVT PROPERTY" aufgetaucht.

Siehe hierzu die Rückwand der Canon New F-1 OD "US GOVT PROPERTY".

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern von Polaroidrückteilen für die Canon New F-1:


Spezial-Rückwände für den Polaroid-Sofortbildfilm

Beschreibung

Kurz vor Ende der Produktionszeit waren zwei spezielle "Polaroid-Rückteile" (nur) für das ophthalmologischen System lieferbar, die nicht als "normale" Rückwand ausgelegt waren, sondern direkt - statt der Kamera - an das Bajonett des ophthalmologischen Systems gekoppelt werden konnten.

Populär ausgedruckt handelt es sich um eine "auf das Wesentliche reduzierte Kamera" mit einem "eingebauten Polaroid-Rückteil".

Wie auch das gesamte ophthalmologische System eignen sich die Rückteile nicht für die normale Fotografie.

Folgende Spezial-Rückwände sind bekannt/aufgetaucht:

Äußerlich sind die beiden Spezial-Rückwände für den Polaroid-Sofortbildfilm nur durch den Sucher (und die Gravur) identifizierbar:

Sonstige Unterschiede sind nicht direkt zu erkennen.

Technische Daten

Canon CR3-PC Canon CR4-PC
Kameratyp einäugige Kleinbild-Spiegelreflexkamera
Aufnahmefrequenz: 0 - Einzelbild, C - mehrere Bilder (?)
Verschluss: unbekannter Verschluss: wahrscheinlich Blitzsynchronisation 1/90s
Sucher: Chimney Sucher CR3-DF Chimney Sucher CR4-DF
Einstellscheibe: spezielle Einstellscheibe
Belichtungmessung: entfällt
Belichtungssteuerung: entfällt
Messbereich: entfällt
Filmempfindlichkeitseinstellung: entfällt
Aufnahmekapazität: entfällt
Spannungsquellen: Stromversorgung über das Ophthalmologischen Systems "Canon CR4-45NM Non-Mydriatic Retinal Camera"
Filmtransport: Einzelblatt (Polaroid)
Filmrückspulung: entfällt
Mehrfachbelichtung: unbekannt
Kamerarückwand: fest mit dem Gehäuse verbunden
Stativgewinde: 1/4 Zoll (ISO 1222) im Kameraboden
Besonderheiten: Eine "auf das Wesentliche reduzierte Kamera" mit einem "eingebauten Polaroid-Rückteil"
Abmessungen (B x H x T): 159 x 268 x 130 mm 159 x 260 x 130 mm
Gewicht: 1.074 Gramm 1.050 Gramm
Kaufpreis (1986): entfällt - nicht auf dem freien Markt verfügbar

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bilder der Spezial-Rückwände für den Polaroid-Sofortbildfilm Canon CR3-PC und Canon CR4-PC:


Digitale Rückwände

Canon New F-1 "Tactical Camera" - mit freundlicher Genehmigung von  James McGarvey
vergrößern
Canon New F-1 "Tactical Camera" - mit freundlicher Genehmigung von James McGarvey

Schon 1988 nutze Kodak ein Canon New F-1 AE Gehäuse für die ersten Versuche mit digitalen Rückwänden.

Es sind zwei Rückwände bekannt, die im Artikel Sondermodelle und Modifikationen beschrieben sind:

Ob es weitere Digitale Rückwände gegeben hat, ist unbekannt.

Danksagungen


Interne Verweise

Weblinks


Über Olypedia