Cosina


Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102

Strict Standards: Non-static method MagicWord::get() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/www/clients/client4/web9/web/includes/Parser.php on line 2102
aus olypedia.de, dem freien Olympus Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche
Cosina-Logo
vergrößern
Cosina-Logo
Voigtländer Nokton 25mm F0.95 an einer Olympus PEN E-PL1 - mit freundlicher Genehmigung von Peter Lück
vergrößern
Voigtländer Nokton 25mm F0.95 an einer Olympus PEN E-PL1 - mit freundlicher Genehmigung von Peter Lück
Nokton 1:1,1/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Nokton 1:1,1/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Apo Lanthar 1:2,5/125 mm SL Macro - mit freundlicher Genehmigung von Henry Feddersen
vergrößern
Apo Lanthar 1:2,5/125 mm SL Macro - mit freundlicher Genehmigung von Henry Feddersen
Nokton 1:1,2/35 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
vergrößern
Nokton 1:1,2/35 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Cosina 107 SW (Original der Bessa-L) - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Cosina 107 SW (Original der Bessa-L) - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Super-Wide-Heliar 1:4,5/15 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Super-Wide-Heliar 1:4,5/15 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Cosina CT-20 (1980) mit dem Cosinon Auto MC 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber
vergrößern
Cosina CT-20 (1980) mit dem Cosinon Auto MC 1:1,2/55 mm - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber
Kompaktkamera CX-2 - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber
vergrößern
Kompaktkamera CX-2 - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber

Inhaltsverzeichnis

Kleines Firmenprofil

Cosina (株式会社コシナ Kabushiki-gaisha Koshina) ist ein japanischer Hersteller von optischen Produkten. Das Unternehmen befindet sich im Familienbesitz und wird vom Eigentümer geführt (Quelle: Photoscala.de - Stand: August 2010).

Die Firma wurde 1959 unter dem Namen Niko (oder "Nikoh") gegründet und fertigte anfangs nur optische Linsen. 1966 begann man mit der Fertigung von 35-mm-Kompaktkameras und 8-mm-Filmkameras, 1968 wurde die Glashütte eröffnet. Schließlich 1969 begann dann die Produktion von Spiegelreflexkameras (und den dazugehörigen Objektiven).

Während der 70er-Jahre wurden bei Cosina einige grundsolide 35mm-Messsucherkameras mit fest eingebautem Objektiv produziert, die unter folgenden Markennamen verkauft wurden:


Zusätzlich wurden in den späten 70ern auch (relativ einfache) Spiegelreflexkameras von Markenherstellern "gelabelt", hier sind z.B.:

sowie diverse Vivitar-Modelle zu nennen.

Die 80er-Jahre waren geprägt durch den Einstieg in den "Fremdhersteller-Markt", d.h. die Produktion von Objektiven für die diversen verfügbaren Spiegelreflex-Anschlüsse, die auch teilweise unter den eigenen Firmennamen vermarktet wurden.

Die Produkte waren - bis in die späten 80er-Jahren - fast ausschließlich für den Massenmarkt konzipiert, es handelte sich um gute und zuverlässige Konstruktionen, die aber nicht besonders innovativ waren.

Dies ändere sich aber spätestens 1988, als Kobayashi Hirofumi die Präsidentschaft von seinem Vater (und Gründer der Firma) übernahm, nun wurden - neben den Produkten für den Massenmarkt - technologisch herausragende Produkte hergestellt. Weiterhin wurde man "verlängerte Werkbank" für Spitzenprodukte der Firmen Carl Zeiss, Rollei, Sony (NEX-Komponenten) und (sehr wahrscheinlich) mehr. Kobayashi Hirofumi soll - nach einigen zuverlässigen Quellen - ein ein leidenschaftlicher Fotograf und Sammler feinmechanischer Präzisionserzeugnisse (insbesondere der Firmen Leica und Zeiss Ikon) sein.

1991 erfolgte ein großer technologischer Fortschritt: Asphärischen Linsen konnten jetzt "abgeformt" (blankgepresst) werden, 1996 konnten dann asphärische Verbundlinsen (sphärischer Glaskörper und der verbundene "Kunststoff-Asphäre") hergestellt werden.

Über die Glashütte von Cosina (nur wenige Hersteller unterhalten eigene Glashütten, sondern nutzen externe Zulieferer wie Schott, Hoya o.Ä.) liegen nur sehr sehr wenige Informationen von, die Produktion erfolgt anscheinend ausschließlich für den eigenen Bedarf. Lt. Erwin Puts (einem weltweit anerkannten Leica- und Optikspezialist) weisen einige "gewagte Konstruktionen" im Objektivbereich darauf hin, dass "spezielle" Glassorten vorliegen, die über Eigenschaften verfügen, die anderen Herstellen so evtl. nicht zur Verfügung stehen.

Ab 1999 werden auch Produkte regional unter dem Markennamen "Voigtländer" vermarktet ("Inhaber" des Markennamens ist die deutsche Ringfoto-Gruppe).

Hierzu ein Zitat aus Photoscala.de:

"Der japanische Hersteller Cosina, früher eher bekannt für preiswerte Kameras und Objektive für den weniger anspruchsvollen Massenmarkt, hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem respektablen Hersteller hochwertiger Kameras und Objektive gemausert. Neben den Voigtländer-Objektiven und Bessa-Kameras wird bei Cosina auch die Mehrzahl der Carl-Zeiss-Objektive mit Canon-, Leica-, Nikon- und Pentax-Bajonett gefertigt."

Cosina ist im Oktober 2010 dem Micro-Four-Thirds-System-Standard beigetreten (Pressemitteilung von Olympus vom 26.08.2010), ein erstes Objektiv - das Voigtländer Nokton 25mm F0.95 - wurde auf der Photokina 2010 vorgestellt.

Als die ersten hochwertigen Produkte gelten zwei Weitwinkel-Objektive für Messsucherkameras, die u. a. über die Firma Waltuch in Westeuropa zu bekommen waren:

Die beiden Objektive wurden auch unter den Markennamen Avenon, Pasoptik, M-Series und Avenar vermarktet - hier ein lesenswerter Bericht von Peter Lausch zum Kobalux 1:2,8/21 mm.
Nachtrag Februar 2013:
Strittig - Waltuch nennt in PhotoDeal "Cosina", Peter Lausch nennt "Y.K. Optical Co. Ltd. in Yokohama, Japan" als Hersteller.

"Herausragende" oder nennenswerte Produkte

Produkte unter den Namen "Cosina" und (regional) "Voigtländer"

Hier einige erwähnenswerte Produkte (unvollständige Aufzählung):

Kameras

Einige Produkte wurden/werden (regional) auch unter den Markennamen "Voigtländer" vermarktet. Hier eine kleine - aber unvollständige - Galerie mit Produkten der Firma Cosina:

Objektive

Einige Produkte wurden/werden (regional) auch unter den Markennamen "Voigtländer" vermarktet. Hier eine kleine - aber unvollständige - Galerie mit Produkten der Firma Cosina:


OEM-Produkte

Bauer RX-1 mit dem Bauer Neovaron 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von alf sigaro
vergrößern
Bauer RX-1 mit dem Bauer Neovaron 1:1,4/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von alf sigaro
Bauer RX-1 mit dem Bauer Neovaron 1:1,7/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
vergrößern
Bauer RX-1 mit dem Bauer Neovaron 1:1,7/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Wie schon weiter oben dargestellt, war (und ist wahrscheinlich noch) Cosina ein OEM-Hersteller für eine Vielzahl von Handelsmarken - stellvertretend ist Vivitar (wegen der eindeutigen Zuordnung durch die Seriennummer) zu nennen.

Hier werden - wegen der "unglaublichen" Vielzahl der Produkte - nur einige herausragende oder bemerkenswerte Produkte von Cosina für andere Firmen genannt:

Eugen Bauer GmbH

Der zur Robert Bosch GmbH gehörige Hersteller von Filmkameras und -projektoren, die Eugen Bauer GmbH versuchte 1978 des Geschäftsbereich mit Spiegelreflexkameras und Objektiven zu erweitern und kaufte hierzu bei Cosina OEM-Produkte ein. Hierzu wurde die Cosina CT-20 mit kleinen Modifikationen und einige Objektive ausgewählt.

Nach vielen Quellen kam es nicht zu einer Serienfertigung, viele der aufgetauchten Kameras tragen die Gravur "Betriebskamera" (o.Ä.). Erwähnenswert ist der Winder, der ein ergonomisches Handstück besitzt - leider liegt noch kein Beispielbild vor.

Einige Zitate von alf sigaro zu den OEM-Produkten der Eugen Bauer GmbH:

"1978 stellte der Bosch-Konzern auf der Photokina die „Bauer RX1“ vor. Bauer gehörte auch zur Bosch-Gruppe - die Bauer-Filmprojektoren waren jahrzehntelang weltführend, bis das Kinosterben den Markt für Projektoren so gut wie zum Erliegen brachte. Anfang der 80er wurde die Produktion eingestellt, auch für die Bauerschen Amateur-Filmkameras war es das Ende.
Aber wie gesagt, 1978 versuchte Bosch durch den Zugang zum noch florierenden SLR-Markt neue Absatzmöglichkeiten zu erschließen und ließ sich von Cosina deren CT-20 - nach kleinen Modifikationen - mit eigenem Namen versehen. Dazu gab es auch gleich ein paar Wechselobjektive, die man „Neovaron“ nannte.
Kamera und Objektive gingen aber nie in Serie. Es blieb bei wenigen Handmustern. Deren genaue Zahl ist mir nicht bekannt, man hört von 100 bis 300.
Damit ist die RX1 (es gab auch noch eine RX2) ein relativ begehrtes Sammelstück."

Hier eine kleine Auflistung der bekannten bzw. aufgetauchten Kameras und Objektive:

(wird fortgeführt)

Epson

Epson R-D1 - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Epson R-D1 - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Epson R-D1 s - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Epson R-D1 s - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Für die Firma Epson - eigentlich ein Hersteller aus dem "Bürobereich" - fertigte Cosina zwei Messsucher-Digitalkameras mit dem Leica-M-Bajonett:

Die Produktion ist mittlerweile eingestellt.

Exakta

Exakta 1:3,5-4,8/35-70 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Exakta 1:3,5-4,8/35-70 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

In der "japanischen Zeit" von Exakta labelte labelte Cosina - neben den o.a. Kameras - einige Objektive, aufgetaucht sind:


Olympus

Olympus OM-2000 - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com
vergrößern
Olympus OM-2000 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Auch Olympus "bediente sich aus dem Regal von Cosina", hier einige OEM-Produkte, die (relativ) eindeutig von Cosina stammen:


Pentacon / Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena Jenazoom II 1:3,5-4,8/35-70 mm - mit freundlicher Genehmigung von Loeffel
vergrößern
Carl Zeiss Jena Jenazoom II 1:3,5-4,8/35-70 mm - mit freundlicher Genehmigung von Loeffel

Auch für den ostdeutschen Hersteller Pentacon / Carl Zeiss Jena (wahrscheinlich eher die "Nachfolgefirmen" nach der "Wende") labelte Cosina einige Objektive, aufgetaucht sind:


Vivitar

OM-Vivitar 1:3,8/19 mm - Photos courtesy of 3rdpartylens-om
vergrößern
OM-Vivitar 1:3,8/19 mm - Photos courtesy of 3rdpartylens-om

Neben unzähligen anderen Firmen fertigte Cosina viele Objektive für Vivitar, die durch die eindeutige Zuordnung der Seriennummer leicht zu identifizieren sind, hier eine kleine und unvollständige Aufzählung - zusätzlich einige Kameras:


Andere Marken (u.a. Soligor)

Minolta Hi-Matic 7sII - mit freundlicher Genehmigung von alf sigaro
vergrößern
Minolta Hi-Matic 7sII - mit freundlicher Genehmigung von alf sigaro
Soligor 1:2,8-3,8/28-105 mm AF - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
vergrößern
Soligor 1:2,8-3,8/28-105 mm AF - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Lt. einer englischsprachigen Quelle wurden (wahrscheinlich) von folgende Firmen Spiegelreflexkameras bei Cosina hergestellt:

Es handelt sich hier nur um die wichtigsten "Abnehmer", eine gewisse "Dunkelziffer" ist hier zur berücksichtigen.

Weiterhin stellte (und stellt noch) Cosina OEM-Produkte - wie Kompaktkameras, Objektive etc. - für "Originalhersteller" her:

Da es bei den anderen bekannten Marken als bei Vivitar bei den Objektiven keine (bekannte) eindeutige Zuordnung der Seriennummer gibt, kann nur anhand der Daten und Aussehen abgeleitet werden, ob die Wahrscheinlichkeit besteht, dass es von Cosina stammt.

Hier eine unvollständige Galerie von OEM-Produkten, die sehr wahrscheinlich von Cosina gefertigt wurden:

(wird fortgeführt)

"Originale" der OEM-Produkte

Hier finden Sie eine kleine Galerie von "Originalen" - d.h. unter dem Cosina-Label vermarkteter Produkte - einiger o.a. OEM-Produkte:

(wird fortgeführt)

Literatur

  • "Triste Nachklänge großer Namen - Abgesänge" von Alexander Decker, PhotoDeal IV/2006

Interne Verweise

Weblinks


Über Olypedia