A/D Wandler

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der A/D Wandler (Analog/Digital Wandler) wandelt die analoge Ausgangsspannung des CCD Sensors in ein digitales Signal um. Beim KAF5101CE, dem CCD Sensor der E-1, beträgt der nutzbare Bereich:

Rauschen: 0,4 mV

Sättigung 720 mV

Diesen Spannungsbereich wandelt der nachgeschaltete A/D Wandler mit einer Auflösung von 12 bit in ein digitales Signal um. Da jedoch die Wortbreite in üblichen Computersystemen entweder 8, 16, 32 oder 64 bit ist, wird das entstandene 12 bit Wort in ein 16 bit breites Wort umgewandelt, wobei die höchsten 4 bit mit "0" (Null) gefüllt werden.

Pro Pixel liegen also 12 bit RAW Daten vor, dies ergäbe eine Dateigrösse bei der E-1 von rund 7,5 MB. Durch die Speicherung als 16 bit Datenworte (=2 byte) ergibt sich aber eine Dateigröße von 9,83 MB. Die restlichen 0,6 MB zur endgültigen RAW-Datei bei der E-1 von 10,4 MB werden durch den EXIF Header und das eingebettete Thumbnail belegt. Für die E-300 ergeben sich die Werte äquivalent.