A11

Aus Olypedia
Version vom 2. April 2018, 11:24 Uhr von Rwagner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
XA mit seitlich montiertem Blitzgerät A11
XA mit seitlich montiertem Blitzgerät A11 Rückansicht


Der Olympus A11 ist ein speziell für die Kameras der Olympus XA-Serie entwickeltes Blitzgerät mit einer Leitzahl von 11. Er wurde wie auf dem Bild zu sehen seitlich an die Kameras der XA-Serie (XA, XA1, XA2, XA3, XA4) montiert. Die elektrische Verbindung zur Kamera erfolgte dabei automatisch sobald der Blitz an der Kamera befestigt wurde.

Wurde der Blitz eingeschaltet (mit einem seperaten Schalter am Blitz), schaltete die Kamera automatisch auf die Blitzsynchronzeit von 1/30 Sekunde um.

Lediglich der ASA-Wert des in die Kamera eingelegten Films (100 - 400 ASA) musste per Hand eingestellt werden und der Blitz bei Bedarf eingeschaltet werden. Seine Reichweite war allerdings relativ bescheiden: bei Verwendung von 100-ASA-Filmen betrug sie nur 2,5 Meter und bei 400-ASA-Filmen immerhin 5 Meter. Die im A11 eingebaute Elektronik regelte dabei selbsttätig die Blitzdauer und sorgte so für korrekt belichtete Aufnahmen.

Stromversorgung: 1 Batterie/Akku der Grösse "AA".


Weblink