Canon-FD-Fisheye- und Weitwinkelobjektive: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Fehler korrigiert)
K (Bild eingefügt)
 
Zeile 104: Zeile 104:
 
<!-- Beginn: Fisheye 15 -->
 
<!-- Beginn: Fisheye 15 -->
 
=== [[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/fd128.html Fish-Eye FD 15mm 1:2.8] ===
 
=== [[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/fd128.html Fish-Eye FD 15mm 1:2.8] ===
[[Bild:Canon_FD_15_2.8_Arsenal_1.jpg|right|thumb|400px|[[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/fd128.html Fish-Eye FD 15mm 1:2.8 S.S.C.] - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com]]
+
[[Bild:Canon_FD_15_2.8_Arsenal_0.jpg|right|thumb|400px|[[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/fd128.html Fish-Eye FD 15mm 1:2.8 S.S.C.] - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com]]
 
[[Bild:Canon_FDn_15_Arsenal_1.jpg|right|thumb|400px|[[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/nfd196.html Fish-Eye FDn 15mm 1:2.8] - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com]]
 
[[Bild:Canon_FDn_15_Arsenal_1.jpg|right|thumb|400px|[[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/nfd196.html Fish-Eye FDn 15mm 1:2.8] - mit freundlicher Genehmigung von  arsenal-photo.com]]
 
[[Bild:Canon_FD_15_lenscut.gif|right|thumb|200px|[[Linse]]nschnitt des [[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/nfd196.html Fish-Eye FDn 15mm 1:2.8] ]]
 
[[Bild:Canon_FD_15_lenscut.gif|right|thumb|200px|[[Linse]]nschnitt des [[Canon]] [https://global.canon/en/c-museum/product/nfd196.html Fish-Eye FDn 15mm 1:2.8] ]]

Aktuelle Version vom 23. Juni 2019, 19:47 Uhr

Zwei Canon FD-Fisheye-Objektive - Ausschnitt aus der Broschüre Einführung in die Canon F-1, Canon Inc., Tokyo (1972) keine ISBN
Drei Canon FD-Weitwinkel-Objektive - Ausschnitt aus der Broschüre Einführung in die Canon F-1, Canon Inc., Tokyo (1972) keine ISBN
Vier Canon FD-Weitwinkel-Objektive - Ausschnitt aus der Broschüre Einführung in die Canon F-1, Canon Inc., Tokyo (1972) keine ISBN
Eine Auswahl von Canon FD-Objektiven - Ausschnitt aus der Broschüre Einführung in die Canon F-1, Canon Inc., Tokyo (1972) keine ISBN

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Auf vielfachen Wunsch von "Altglasliebhabern", die (u.a.) Objektive des Herstellers Canon an ihre modernen DSLR- bzw. DSLM-Kameras adaptieren wollen, folgt hier eine Übersicht der Fisheye- und Weitwinkelobjektive für das Canon-FD-System. Falls vorliegend wird hier auch eine Kurzbeschreibung der Nutzermeinungen und weiterführende Links nachgewiesen.

Grundsätzlich ist aber - wie bei allen "Altgläsern" zu beachten, dass - insbesondere bei den Zoom-, Weitwinkel- und Teleobjektiven - große technische Fortschritte gemacht wurden, neuzeitliche Objektive sind deshalb in der Regel (bezüglich der Abbildungsfehler) besser korrigiert. Da die neuzeitlichen Vergütungen auch wesentlich effektiver geworden sind, sind die "Altgläser" meistens auch streulichtempfindlicher als ihre neuen Mitstreiter.

Weiterhin ist zu beachten, dass diese Objektiv für das Kleinbildformat gerechnet wurden, bei der Verwendung von DSLR- bzw. DSLM-Kameras mit "kleineren" Sensoren (z.B. FT und APS-C) kann die Auflösung evtl. nicht mehr ausreichend sein. Bei einer evtl. Adaption an DSLR-Kameras ist das Auflagemaß zu beachten!

Ab dem Jahr 1979 wurden alle Canon-FD-Objektive überarbeitet und teilweise neu gerechnet, der Überwurfring ("breech-lock mount") wurde "in das Objektiv verlegt" - d.h. das FDn-Objektiv wurde jetzt (wie bei den meisten Mitbewerbern) in das Kamera-Bajonett "eingedreht". Durch diese Konstruktion war es möglich, Objektive kompakter und durch den Einsatz von modernen Kunststoffen preiswerter zu vermarkten. Weiterhin verfügen alle FDn-Objektive über die S.S.C.-Mehrschichtvergütung (Super-Spectra-Coating), auf die Gravur wurde deshalb verzichtet.

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise bei der Adaption der Objektive auf neuzeitliche DSLR- bzw. DSLM-Kameras.

Fisheye- und Weitwinkelobjektive

Fisheyeobjektive

Canon Fish-Eye Lens 7.5mm 1:5.6

Canon Fish-Eye Lens 7.5mm 1:5.6 S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon Fish-Eye Lens 7.5mm 1:5.6 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Ein kreisförmig (im Durchmesser 23mm) - und damit nicht Kleinbild-formatfüllend - abbildendes Fisheyeobjektiv. Durch den hohen Anschaffungspreis und das spezielle Einsatzgebiet sehr selten zu finden, lichtschwächer als das vergleichbare Olympus-OM-Objektiv (Zuiko Auto-Fisheye 1:2,8/8 mm), dadurch aber kleiner und leichter.

Es handelt sich um ein Fixfokus-Objektiv (d.h. eine Fokussierung ist nicht erforderlich, die Schärfentiefe reicht "von vorne bis hinten"). Im Gegensatz zu den anderen Objektiven des Canon-FD-Systems besitzt es keine Springblende.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon Fish-Eye Lens 7.5mm 1:5.6 S.S.C. Canon Fish-Eye Lens 7.5mm 1:5.6
Brennweite: 7.5 mm
Bildwinkel: 180° diagonal
Lichtstärke: 1:5.6
Blendenbereich: 5.6 - 16
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 11-8
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 380 Gramm 365 Gramm
Länge x Durchmesser 62 x 72 mm
Filtergewinde: entfällt
Gegenlichtblende: entfällt
Besonderheiten: eingebauter Filterrevolver (Sky, Y3, O1, R1, CCA4, CCB4)
Kaufpreis: 1973: 74,500 yen 1979: 90,000 yen
Bauzeit: 1973 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon Fish-Eye FD 15mm 1:2.8

Canon Fish-Eye FD 15mm 1:2.8 S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon Fish-Eye FDn 15mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Ein typisches formatfüllendes Fisheyeobjektiv (Bildwinkel 180° diagonal)

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon Fish-Eye FD 15mm 1:2.8 S.S.C.*) Canon Fish-Eye FD 15mm 1:2.8
Brennweite: 15 mm
Bildwinkel: 180° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 16 2.8 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 10-9
Kürzeste Entfernung: 0.2 m
Gewicht: 380 Gramm 365 Gramm
Länge x Durchmesser 60.5 x 76 mm
Filtergewinde: entfällt
Gegenlichtblende: entfällt
Besonderheiten: eingebauter Filterrevolver (Sky, Y3, O, R)
Kaufpreis: 1973: 65,200 yen 1979: 80,000 yen
Bauzeit: 1973 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein unbekannt
b "Kreis" ja unbekannt
c Buchstabe "A" ja unbekannt

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Weitwinkelobjektive

Canon FD 14mm 1:2.8 L

Canon FD 14mm 1:2.8 L - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Ein extrem lichtstarkes Super-Weitwinkelobjektiv von Canon. Das Objektiv besitzt eine sehr stark gekrümmte asphärische Frontlinse aus dem Glastyp "SK-14 dense krown glass" - sie ist sehr weich und deshalb kratzempfindlich (Quelle).

Ein Zitat aus dem Canon-Museum:

"A super wide angle lens with a large aperture of f/2.8. This lens has 114° diagonal angle of view, which is the widest in the world at the time, except fisheye lenses. The ground and polished aspherical glass lens surface with the highest aspheric degree, which is famous in the optics history, is used on the front side of the second lens element to achieve super high image quality. The compact optical system including an aspherical lens element thoroughly corrects aberrations. The floating mechanism achieves sharp definition even at close focusing distance."

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 14mm 1:2.8 L
Brennweite: 14 mm
Bildwinkel: 114° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 14-10
Kürzeste Entfernung: 0.25 m
Gewicht: 490 Gramm
Länge x Durchmesser 83.5 x 74 mm
Filtergewinde: entfällt, Filterfolien können an der Rücklinse verwendet werden
Gegenlichtblende: entfällt
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1982: 297,800 yen
Bauzeit: 1982 - 1986 (ca.) erhältlich

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 17mm 1:4

Canon FD 17mm 1:4 S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon FDn 17mm 1:4 - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt

Beschreibung

Ein frühes Super-Weitwinkelobjektiv von Canon, nach mehrheitlicher Nutzermeinung optisch nur "gut", relativ stark verzeichnend. Vergleichbare Fremdobjektive (wie z.B. das Tokina RMC 17mm 1:3.5 oder das Tamron SP 17mm 1:3.5) sind optisch (mindestens) gleichwertig und wesentlich preiswerter zu haben.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 17mm 1:4 S.S.C.*) Canon FDn 17mm 1:4
Brennweite: 17 mm
Bildwinkel: 104° diagonal
Lichtstärke: 1:4
Blendenbereich: 4 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 11-9
Kürzeste Entfernung: 0.25 m
Gewicht: 450 Gramm 360 Gramm
Länge x Durchmesser 56 x 76.5 mm
Filtergewinde: entfällt 72 mm
Gegenlichtblende: entfällt BW-72
Besonderheiten: Frontlinse dreht sich bei der Fokussierung mit
Kaufpreis: 1973: 51,500 yen 1979: 67,500 yen
Bauzeit: 1973 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 22):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein unbekannt
b "Kreis" ja unbekannt
c Buchstabe "A" ja unbekannt

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 20mm 1:2.8

Canon FDn 20mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Ein frühes Super-Weitwinkelobjektiv von Canon, unabhängige Tests bescheinigen dem Objektiv nur durchschnittliche optische Leistungen.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 20mm 1:2.8 S.S.C.*) Canon FDn 20mm 1:2.8
Brennweite: 20 mm
Bildwinkel: 94° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 10-9
Kürzeste Entfernung: 0.25 m
Gewicht: 345 Gramm 305 Gramm
Länge x Durchmesser 58 x 76.5 mm
Filtergewinde: 72 mm
Gegenlichtblende: entfällt BW-72
Besonderheiten: Frontlinse dreht sich bei der Fokussierung mit
Kaufpreis: 1973: 47,200 yen 1979: 59,000 yen
Bauzeit: 1973 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 22):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein unbekannt
b "Kreis" ja unbekannt
c Buchstabe "A" ja unbekannt

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 24mm 1:2.8

Canon FD 24mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Canon FD 24mm 1:2.8 S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com
Canon FDn 24mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Ein frühes 24-mm-Weitwinkelobjektiv von Canon, nach mehrheitlicher Nutzermeinung optisch "sehr gut".

Hierzu ein Zitat aus dem Erfahrungsbericht in altglas-container.de:

"Sehr überzeugendes, dabei bezahlbares Weitwinkelobjektiv mit etwas "billiger" Verarbeitung."

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 24mm 1:2.8*) Canon FD 24mm 1:2.8 S.S.C.*) Canon FDn 24mm 1:2.8
Brennweite: 17 mm
Bildwinkel: 84° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 16 2.8 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 9-8 10-9
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 330 Gramm 240 Gramm
Länge x Durchmesser 52.5 x 66 mm 43 x 63 mm
Filtergewinde: 55 mm 52 mm
Gegenlichtblende: BW-55B BW-52C
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1971: 1973: 33,000 yen 1979: 40,000 yen
Bauzeit: 1971 - 1973 (ca.) erhältlich 1973 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein bis jetzt sind nur Objektive mit dem "breech-lock mount" und der Silbernase mit einer Einschichtenvergütung (Spectra) aufgetaucht
b "Kreis" ja wahrscheinlich ab 1973, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)
c Buchstabe "A" ja unbekannt, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 24mm 1:2

Canon FD 24mm 1:2 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Ein lichtstarkes Super-Weitwinkelobjektiv von Canon. Bei Offenblende weich, Neignung zu CAs, ab Blende 2.8 wird es besser (Quelle).

Hierzu eine Zitat aus dem Review in mir.com.my:

"More compact and less expensive than the 24mm f/1.4L, this lens uses all spherical lens elements and has a fast speed of f/2. Shortening the overall length of its lens system, using smaller front lens elements and moving the diaphragm forward contribute to its compact and light weight design; its total length is 50.6mm and weight is 285 grams. Use Floating System to improve optical performance at close range. To summarize it up, a good alternative if budget doesn't fit but still assure pleasing optical results in all aspects."

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 24mm 1:2
Brennweite: 24 mm
Bildwinkel: 84° diagonal
Lichtstärke: 1:2
Blendenbereich: 2 - 22
Blendelamellen: 8
Linsenanzahl/Baugruppen: 11-9
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 285 Gramm
Länge x Durchmesser 50.6 x 63 mm
Filtergewinde: 52 mm
Gegenlichtblende: BW-52C
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1979: 71,000 yen
Bauzeit: 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 24mm 1:1.4

Canon FD 24mm 1:1.4 S.S.C. Aspherical - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon FDn 24mm 1:1.4 L - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Ein extrem lichtstarkes Super-Weitwinkelobjektiv von Canon, es besitzt eine asphärische Linsenfläche in der drittletzten Gruppe (Quelle). Nutzer (s. Weblinks) berichten, dass es sich um eins der optisch besten Objektive in diesem Brennweitenbereich handelt - bereits bei offener Blende scharf und kontrastreich abbildend.

Ein Zitat aus dem Canon-Museum:

"This was the world largest aperture 24mm wide angle lenses at the time. A ground and polished glass aspherical lens surface, applied at the rear surface of eighth lens element corrects spherical aberration and astigmatism to achieve high picture quality even at full aperture of f/1.4. The floating mechanism achieves high definition from the shortest focusing distance to infinity."

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 24mm 1:1.4 S.S.C. Aspherical*) Canon FDn 24mm 1:1.4 L
Brennweite: 24 mm
Bildwinkel: 84° diagonal
Lichtstärke: 1:1.4
Blendenbereich: 1.4 - 16
Blendelamellen: 8
Linsenanzahl/Baugruppen: 10-8
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 500 Gramm 430 Gramm
Länge x Durchmesser 68 x 76.5 mm
Filtergewinde: 72 mm
Gegenlichtblende: entfällt BW-72
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1975: 180,000 yen 1979: 180,000 yen
Bauzeit: 1975 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein unbekannt - nicht klar, ob es Objektive in dieser Variante gab
b "Kreis" ja unbekannt
c Buchstabe "A" ja unbekannt

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 28mm F3.5

Canon FD 28mm F3.5 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Canon FD 28mm F3.5 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon FD 28mm F3.5 S.C. - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Ein lichtschwaches Super-Weitwinkelobjektiv aus der Frühzeit von Canon. Es wurde 1975 durch das (1/2 Blende) lichtstärkere Canon FD 28mm F2.8 S.C. abgelöst.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Eine FDn-Variante ist nicht bekannt bzw. aufgetaucht.

Technische Daten

Canon FD 28mm F3.5*) Canon FD 28mm F3.5 S.C.*)
Brennweite: 28 mm
Bildwinkel: 75° diagonal
Lichtstärke: 1:3.5
Blendenbereich: 3.5 - 16
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-6
Kürzeste Entfernung: 0.4 m
Gewicht: 250 Gramm
Länge x Durchmesser 43 x 64 mm
Filtergewinde: 55 mm
Gegenlichtblende: BW-55B
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1971: 1973: 26,000 yen
Bauzeit: 1971 - 1973 (ca.) erhältlich 1973 - 1975 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein bis jetzt sind nur Objektive mit dem "breech-lock mount" und der Silbernase mit einer Einschichtenvergütung (Spectra) aufgetaucht
b "Kreis" ja wahrscheinlich ab 1973, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)
c Buchstabe "A" ja unbekannt, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 28mm 1:2.8

Canon FD 28mm 1:2.8 S.C. (I) - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Canon FD 28mm 1:2.8 S.C. (II) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Canon FDn 28mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Ein 28-mm-Weitwinkelobjektiv von Canon.

Lt. dem Erfahrungsbericht im Systemkamera-Forum soll dieses Objektiv sich sehr gut zur Adaption an MFT-Kameras zu eignen.
Für Kameras mit kleineren Cropfaktoren (d.h. größeren Sensoren) soll sich das Canon FDn 28mm 1:2.8 nicht so gut eignen, da es zum Rand einen relativ deutlichen Abfall in der Leistung hat, der durch Abblendung nur wenig gemildert werden kann.
Die Erfahrungen beziehen sich nur auf die Rechnung für das FDn-Bajonett, zur "S.C."-Variante liegen zurzeit keine Erfahrungen vor.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 28mm 1:2.8 S.C. (I)*) Canon FD 28mm 1:2.8 S.C. (II)*) FDn 28mm 1:2.8
Brennweite: 28 mm
Bildwinkel: 75° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 22
Blendelamellen: 5
Linsenanzahl/Baugruppen: 7-7 10-9
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 280 Gramm 230 Gramm 240 Gramm
Länge x Durchmesser 49 x 64.6 mm 47.2 x 65 mm 40 x 63 mm
Filtergewinde: 55 mm 52 mm
Gegenlichtblende: BW-55B BW-52B
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1975: 35,000 yen 1977: 35,000 yen 1979: 35,000 yen
Bauzeit: 1975 - 1977 (ca.) erhältlich 1977 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 22):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 22)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
b "Kreis" ja wahrscheinlich ab 1975, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)
c Buchstabe "A" ja unbekannt, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 28mm 1:2

Canon FD 28mm 1:2 S.S.C. - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Canon FDn 28mm 1:2 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Ein Objektiv aus dem Canon FD-System, welches - leicht abgeblendet (entsprechend der überwiegenden analogen Einschätzung) - (auch) am Sensor zu Höchstleistungen aufläuft.
Für die Neurechnung für das FDn-Bajonett liegen zurzeit noch keine Erfahrungen vor (bitte beachten: Es sind Exemplare mit Schneideritis aufgetaucht).

Hierzu ein Zitat aus dem Erfahrungsbericht im DigiCamClub:

"Das Canon kann, abhängig von der Fokussierung (Vordergrund/Tiefe) schon ganz unterschiedliche Dinge produzieren. Highlights bis die "Schwarte kracht" mit nettem 3D Effekt durch die Tiefenstreckung und seitlichen Verzerrungen .... Aber die Schärfe ist eigentlich exzellent zu nennen."

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 28mm 1:2 S.S.C. Canon FDn 28mm 1:2
Brennweite: 28 mm
Bildwinkel: 75° diagonal
Lichtstärke: 1:2
Blendenbereich: 2.8 - 22
Blendelamellen: 8
Linsenanzahl/Baugruppen: 10-9
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 343 Gramm 265 Gramm
Länge x Durchmesser 61 x 66 mm 47.2 x 63 mm
Filtergewinde: 55 mm 52 mm
Gegenlichtblende: BW-55B BW-52B
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1973: 62,000 yen 1979: 64,500 yen
Bauzeit: 1975 - 1979 erhältlich 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 35mm F3.5

Canon FD 35mm F3.5 S.C. (III) - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Ein lichtschwaches Weitwinkelobjektiv aus der Frühzeit von Canon. Es wurde 1979 durch das (1/2 Blende) lichtstärkere Canon FDn 35mm F2.8 abgelöst.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Eine FDn-Variante ist nicht bekannt bzw. aufgetaucht.

Technische Daten

Canon FD 35mm F3.5 (I)*) Canon FD 35mm F3.5 S.C. (II)*) Canon FD 35mm F3.5 S.C. (III)*)
Brennweite: 35 mm
Bildwinkel: 64° diagonal
Lichtstärke: 1:3.5
Blendenbereich: 3.5 - 16 3.5 - 22
Blendelamellen: 5 5
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-6
Kürzeste Entfernung: 0.4 m
Gewicht: 295 Gramm 236 Gramm
Länge x Durchmesser 49 x 64 mm 49 x 64.3 mm 47 x 65 mm
Filtergewinde: 55 mm
Gegenlichtblende: BW-55A
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1971: 19,500 yen 1975: 23,000 yen 1977: 23,000 yen
Bauzeit: 1971 - 1975 (ca.) erhältlich 1975 - 1977 (ca.) erhältlich 1977 - 1979 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16/22):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein bis jetzt sind nur Objektive mit dem "breech-lock mount" und der Silbernase mit einer Einschichtenvergütung (Spectra) aufgetaucht
b "Kreis" ja wahrscheinlich ab 1973, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)
c Buchstabe "A" ja unbekannt, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 35mm 1:2.8

Canon FDn 35mm 1:2.8 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Ein preisgünstiges Weitwinkelobjektiv von Canon für das FD-Bajonett, optisch (lt. überwiegender Nutzermeinung) gut, kommt aber nicht an die lichtstärkeren Varianten heran.

Varianten

Folgende Varianten sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FDn 35mm 1:2.8
Brennweite: 35 mm
Bildwinkel: 64° diagonal
Lichtstärke: 1:2.8
Blendenbereich: 2.8 - 22
Blendelamellen: 6
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-5
Kürzeste Entfernung: 0.35 m
Gewicht: 165 Gramm
Länge x Durchmesser 40 x 63 mm
Filtergewinde: 52 mm
Gegenlichtblende: BW-52A
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1979: 24,000 yen
Bauzeit: 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Canon FD 35mm 1:2

Canon FD 35mm 1:2 (Rechnung 1, Variante 2) - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Das Canon FD 35mm 1:2 - insbesondere die Rechnung 1 (mit der konkaven Frontlinse) - soll lt. überwiegender Nutzermeinung eines der besten Objektive in diesem Brennweitenbereich sein. Im Kontrast- und Schärfebereich soll es sogar das - als Referenz betrachtete - Leica Summicron-M 1:2/35 mm (für Leica-Messsucherkameras) übertreffen.

Lt. diverser japanischer Quellen ist gesichert, dass in der Rechnung 1 schwach radioaktive Linsen ("Thorium") verbaut wurden. Gefahr für den Anwender tritt aber in keinem Fall auf. Hier ein sehr treffendes Zitat von dcsides dazu:

"If this lens worries you, DO NOT EXPOSE YOURSELF TO THE SUN! It's much more dangerous to you and your film..."

Die Rechnungen 2 und 3 enthalten dagegen keine radioaktiven Linsen.

Varianten

Folgende Rechnungen sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Technische Daten

Canon FD 35mm 1:2 (Rechnung 1)*) Canon FD 35mm 1:2 S.S.C. (Rechnung 2) Canon FDn 35mm 1:2 (Rechnung 3)
Variante 1
(Nummernkreis 10001-12199)
Variante 2
(Nummernkreis 12200-20000, geänderte Fassung)
Variante 3
(Nummernkreis 20001-50000, Mehrschichtvergütung)
Variante 4
(Nummernkreis 50001-100000, Mehrschichtvergütung, Gravur "S.S.C.")
Brennweite: 35 mm
Bildwinkel: 63° diagonal
Lichtstärke: 1:2
Blendenbereich: 2 - 16 2 - 22
Blendelamellen: 8
Linsenanzahl/Baugruppen: 9-8 10-8
Kürzeste Entfernung: 0.3 m
Gewicht: 420 Gramm 370 Gramm 345 Gramm 245 Gramm
Länge x Durchmesser 60 x 64 mm 60 x 67 mm 60 x 65.3 mm 46 x 63 mm
Filtergewinde: 55 mm 52 mm
Gegenlichtblende: BW-55A BW-52A
Besonderheiten:
Kaufpreis: 1971: 32,500 yen 1976: 39,500 yen 1979: 39,500 yen
Bauzeit: März 1971 - Mai 1971 (ca.) erhältlich Mai 1971 - August 1971 (ca.) erhältlich August 1971 - März 1973 (ca.) erhältlich März 1973 - April 1976 (ca.) erhältlich August 1976 - Dezember 1979 erhältlich Dezember 1979 - 1986 (ca.) erhältlich

Anmerkung: *) - Bei dieser Variante gibt es Unterschiede bei Gravur für die Blendenautomatik (nach Blende 16):

Variante Gravur für die Blendenautomatik
(nach Blende 16)
Verriegelung mit Druckknopf Zeitraum (ca.)
a "Kreis" nein bis jetzt sind nur Objektive mit dem "breech-lock mount" und der Silbernase mit einer Einschichtenvergütung (Spectra) aufgetaucht
b "Kreis" ja wahrscheinlich ab 1973, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)
c Buchstabe "A" ja unbekannt, im Zuge eines Services kann der Blendenring aber auch gegen ein anderes Exemplar (b, c) getauscht worden sein (Quelle: Gespräch mit einem - leider schon verstorbenen - Canon-Mitarbeiter)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Objektive:


Wichtige Hinweise für "Altglasnutzer"

Falls Sie die u.a. Objektive "fotografisch" (z.B. an einer DSLM-Kamera) nutzen wollen, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

Auflagemaß

Bitte beachten Sie, dass ein Adapter zwischen Objektiv und Bajonett passen muss, da sonst eine Einstellung auf Unendlich nicht mehr durchgeführt werden kann (hauptsächlich ein Problem bei DSLR-Kameras). Bei Objektiven mit floating elements stimmt die Korrektur dann auch nicht mehr, Abbildungsfehler können auftreten.

Grundsätzliche Unterschiede zwischen den "breech-lock mount"- und den späteren FDn-Varianten

Vorsicht: Ausgeschlagene Gleitlager

Bei beiden Varianten werden in der Regel kunststoffbeschichtete Gleitlager für die Fokussierung und (bei Zoomobjektiven) die Brennweiten-Verstellung verwendet (Im Gegensatz zu den OM-Objektiven - hier wird eine Metallschnecke benutzt, die nicht so leicht verschleißt).

Die Kunststoffbeschichtung ist meistens sehr "abgenutzt", der Ring zur Entferungseinstellung hat dann "Spiel". Insbesondere bei den Objektiven mit floating elements kann dies - die Verstellung wird auch über die o.a. Gleitlager durchgeführt - zu Unschärfen, Abbildungsfehler o.Ä. führen.

Hier wird auf folgende (lesenswerte) Artikel im DigiCamClub verwiesen:

Eine Reparatur bei Canon (lt. Auskunft) nicht mehr möglich.

Weblinks