F Zuiko Auto-S 1,8/38

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
PEN F-Logo
F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm

Das F. Zuiko Auto-S 1,8/38 mm mit PEN F Bajonett, war das Standard-Objektiv der PEN Reflex Modelle.

Hohe Schärfe und eine außergewöhnliche Auflösung sowie die kompakte Bauweise, sind die herausragenden Merkmale dieses Objektives.

Im Lieferumfang waren Köcher, Vor- und Rückdeckel enthalten.

Lt. diverser japanischer Quellen ist gesichert, dass schwach radioaktive Linsen ("Thorium") verbaut wurden. Gefahr für den Anwender tritt aber in keinem Fall auf. Hier ein sehr treffendes Zitat von dcsides dazu:

"If this lens worries you, DO NOT EXPOSE YOURSELF TO THE SUN! It's much more dangerous to you and your film..."

Die hierbei verwendeten Gläser haben beim Durchschauen eine gewisse "Gelbfärbung", die aber nicht immer zu einem gelblichen Farbstich führt - hierzu ist aber zu bemerken, dass dies für die digitale Fotografie absolut nebensächlich ist, da der korrekte Weißabgleich durch das Objektiv ermittelt wird und dabei evtl. Farbstiche korrigiert werden.

Eine Gegenlichtblende war als Zubehör erhältlich, diese war für folgende Objektive geeignet:

Kann ohne Probleme an neuzeitliche Evil-Kameras - wie z.B. in den Bildbeispielen an eine Sony NEX 5N bzw. NEX 7 - adaptiert werden. Hierbei werden - auch an dem "großen" APS-C-Sensor - hervorragende Ergebnisse erreicht - siehe hier die Beispielbilder im unteren Teil des Artikels.

Zur optischen Leistung ein paar Zitate aus der Site erphotoreview.com:

"This lens has very good center performance across the range, but also very strong field curvature. The charts above show the best values for sharpness achieved at each position. Focused for central performance, the corners will be very soft wide open. If you want across the frame performance at large apertures you will need to make a compromise between center sharpness and corner sharpness. However, by f/5.6 the lens is great across the frame.
Distortion is a minor -0.33% barrel (numeric average for all apertures).
Lateral CA is superbly well controlled. It is negligible. Longitudinal CA in the out of focus regions is noticeable at large apertures, but typical for this class of lens.
Coma and astigmatism are fairly minor. There is noticeable optical vignetting (cats eye shaped bokeh and a spiral look to the bokeh) at large apertures.
Purple fringing is minor, but there is some visible wide open.
I will test for flare as I have time (I imagine it will be sensitive to flare).
Measured focal length at 1:53 magnification: 39.5mm"

Hier in kleines Zitat aus dem Erfahrungsbericht in altglas-container.de:

"Die optischen Leistungen des Zwergs sind dabei mehr als überdurchschnittlich und für Fans des Vintage-Looks begeisternd. Sehr schöne Farbdarstellung, schon offen gute bis sehr gute Schärfe. Lediglich Gegenlicht ist störend, eine Sonnenblende ist auch nur bis zu einem gewissen Grad hilfreich gegen Kontrastabfall und Flares. Originalzubehör ist teuer und schwer zu finden, generische Nachbauten sind häufig nicht perfekt angepasst. Mein erster Kontakt mit dem Pen F-System in Form dieses Objektivs hat mich dazu verleitet bisher keine anderen Nicht-Pen-Altgläser mehr zu kaufen..."

Ein Zitat aus der ausführlichen Beschreibung in mike-lee.org:

"The F. Zuiko 38mm was the kit lens usually sold with the Pen F cameras, and there are still many hundreds of thousands of them, in functional condition, in the world today ... 50 years later! It's design was based on the Ultron variant of the classic Planar double gauss lens design and exhibits the beautiful rendering characteristic of such lenses. This lens was designed for 1.4 crop sensors but surprisingly works fine on full frame 35mm with only very slight vignetting due to the filter ring and not any thing mechanical."


Technische Daten

F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm (Linsenschnitt)
Brennweite: 38 mm (auf Kleinbild umgerechnet 55 mm)
Bildwinkel: 43° diagonal
Lichtstärke: 1:1,8
Blendenbereich (Lichtwertskala): 1,8 - 16 (0 - 6)
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-5
Kürzeste Entfernung (dabei Objektfeld): 0,35 m (17,5 x 12,8 cm)
Gewicht: 135 Gramm
Baulänge: 35 mm
Maximaler Durchmesser: unbekannt
Filtergewinde: 43 mm
Gegenlichtblende: unbekannt
Kaufpreis (1966): xx,xx USD
Kadlubek-Code: OLP8040


Varianten

Lt. den diversen Quellen ist nur eine Variante bekannt:

F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm

F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm adaptiert an einer Sony NEX 5N - © Andreas Griesmayr
F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt

Produktionsvariante.

Es sind aber unterschiedliche Vergütungen aufgetaucht


Interne Verweise

Weblinks

Beispielaufnahmen

Test, F.Zuiko Auto-S 1:1,8 f = 38 mm an einer Sony NEX 7 - mit freundlicher Genehmigung von LucisPictor

Hierzu wurden uns u.a. freundlicherweise Beispielaufnahmen zur Verfügung gestellt, die mit einer Sony NEX 5N bzw. NEX 7 entstanden sind (© bei den Fotografen).

Bitte beachten:
Die tatsächliche Darstellung von Bokeh, Schärfe, Kontrast, Schärfentiefe etc. treten erst bei der Betrachtung in "Vollauflösung" in Erscheinung, hierzu wurden viele Bildbeispiele in Originalgröße (aber stark komprimiert) hinterlegt.