Langfilmmagazin

Aus Olypedia
(Weitergeleitet von OM Filmspule 250)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
250-Filmmagazin (250 Film Magazine) für die Aufnahme von bis zu 10 m Film - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com
250-Filmmagazin in der Originalverpackung - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Zwei dieser lichtdichten 250-Filmmagazine werden benötigt, um die 250-Filmrückwand 1 mit Film zu versorgen. Ein Abwickelmagazin für den unbelichteten Film und ein Aufwickelmagazin für den belichteten Film. Der Film läuft von einem Magazin in das andere. Ein Rückspulen des Films ist deshalb nicht erforderlich. Das Magazin kann bis zu 10 Meter Film aufnehmen, was ca. 250 Aufnahmen entspricht. Zur Bestückung ist sogenannte Filmmeterware erforderlich, die es in verschieden Längen gibt.

Da die Magazine lichtdicht sind, können weitere Reservemagazine vorab mit Film geladen werden. Diese können dann schnell eingesetzt werden, wenn ein Magazin komplett belichtet wurde. Das bisherige Abwickelmagazin wird dann zum Aufwickelmagazin.

Es ist aber auch möglich, teilbelichtete Magazine zu entnehmen. Zunächst müssen 6 Leerbilder gemacht werden, damit alle belichteten Bilder in den Schutz des Magazins gelangen. Anschließend kann der Film über das in dem Magazingehäuse integrierte Messer geteilt werden.

Das Befüllen der Magazine erfolgt am einfachsten mit dem als Zubehör angebotenen 250-Filmladegerät, auch Umspulgerät 250 genannt.

Technische Daten

Kompatibel zu: 250-Filmrückwand 1 (beide Varianten)
Kapazität: 250 Bilder auf 10 Meter Film
Abmessungen (H x Durchmesser):
Gewicht:
Listenpreis Mai 1988: 66,- USD[1]
Produktionszeit (ca.): 1973 - 2002
Katalog-Nummer US: 106-041
Katalog-Nummer DE: 15622

[1] Olympus Photographic Product Price List May 1988

Galerie


Interne Verweise

Weblinks