QuickTimeVR

Aus Olypedia
(Weitergeleitet von QuicktimeVR)
Wechseln zu: Navigation, Suche

QuickTimeVR ist eine von Apple entwickelte Technik, um auf mit QuickTime ausgestatteten Rechnern Panoramabilder darzustellen, die man heranholen kann, in denen man navigieren kann und in denen man sich um die senkrechte und meist auch die waagrechte Achse herum bewegen kann. Es entsteht so der Eindruck eines dreidimensionalen Raumes (daher QuickTimeVR, VR für virtual reality = virtuelle Realität). Man unterscheidet zwischen zylindrischen und kubischen Panoramen. Kubische oder sphärische Panoramen zeichnen sich, im Gegensatz zu zylindrischen Panoramen, durch eine vertikale Darstellung von 360° aus. Mehrere QuickTimeVR Panoramen lassen sich zu virtuellen Rundgängen erweitern.

Neben den QuickTimeVR Panoramen gibt es noch die QuickTimeVR Object Movies, die es erlauben fotografierte oder gerenderte Objekte frei mit der Maus am Bildschirm zu bewegen und hineinzuzoomen, um eine allumfassende Ansicht zu erhalten.

QuickTimeVR funktioniert auch auf Rechnern mit vergleichsweise geringer Rechenleistung mit schnellem Antwortverhalten.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/QuickTime_VR