C-360 ZOOM

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
C360 front.jpg
C360 back.jpg

Olympus C-360 ZOOM

Dieses Modell wurde auf dem amerikanischen Markt unter der Modellbezeichnung Olympus D-575 ZOOM angeboten Dieses Modell wurde auf dem japanischen Markt unter der Modellbezeichnung Olympus X-350 angeboten


  • 3,2 Millionen Pixel
  • optisches 3fach Zoom (entspricht 35 - 105 mm bei einer 35-mm-Kamera), F3,1 - 5,2
  • Supernahaufnahme: Mindestentfernung 7 cm
  • 5 Aufnahmeprogramme (Porträt, Selbstporträt, Nachtaufnahme, Landschaft, Landsscahft + Porträt)
  • Movieaufnahme mit Sound und Bearbeitungsfunktion
  • PictBridge-kompatibel
  • 1,8 Zoll LCD-Anzeige mit mehrsprachigem Menü
  • CAMEDIA Master 4.2 Software
  • SDK-kompatibel


Ganz egal, was, wo und unter welchen Bedingungen Sie fotografieren: Fünf spezielle Aufnahmeprogramme helfen Ihnen, jede Fotosituation zu meistern. Für Urlaubsbilder zum Beispiel empfiehlt sich oftmals das Programm "Landschaft". Wollen Sie dagegen die Atmosphäre und Schön-heit einer Bucht nach Sonnenuntergang festhalten, schalten Sie einfach auf "Nachtaufnahme". Und für die Darstellung feinster Details, wie das Muster einer Muschel am Strand, nutzen Sie den Supermakro-Modus, mit dem Sie aus einer Entfernung von bis zu 7 cm fotografieren können.

Es gibt natürlich auch Situationen, in denen ein einzelnes Bild nicht ausreicht, den besonderen Zauber eines bestimmten Moments zu vermitteln. Was, wenn sich zum Beispiel bei einem Bootsausflug auf dem Meer plötzlich Delphine Ihrem Boot nähern? Kein Problem - mit der C-360ZOOM lässt sich das Schauspiel als Movie inklusive Sound aufzeichnen.

Natürlich möchten Sie diese schönen Momente auch mit anderen teilen. Überspielen Sie dafür einfach die Bild- und Videodateien auf den Computer und verschicken Sie sie von dort per E-Mail weltweit an Freunde und Verwandte. Für den Ausdruck der Aufnahmen ist ein PC nicht erforderlich, da die Kamera den PictBridge-Kommunikationsstandard unterstützt. Sie brauchen sie lediglich an den PictBrigde-kompatiblen Drucker P-10 anzuschließen, der laminierte, fotorealistische Prints produziert. Oder Sie nehmen die xD-Picture Card, auf der die Daten gespeichert sind, aus der Kamera heraus und bringen sie zu Ihrem Fotohändler. Innerhalb kürzester Zeit bekommen Sie auch hier erstklassige Prints von Ihren Bildern.

Die C-360ZOOM ist darüber hinaus mit dem optional erhält-lichen Software Development Kit (SDK) kompatibel. Damit wird es möglich, alle Funktionen wie Zoom, Belichtung und Auslöser vom Computer aus zu steuern.


Produktinformationen von Olympus

Forum