C-55 ZOOM

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
C55 front.jpg
C55 back.jpg

Olympus C-55 ZOOM

Dieses Modell wurde auf dem amerikanischen Markt unter der Modellbezeichnung Olympus C-5500 Sport Zoom angeboten.


  • 5,1 Millionen Pixel
  • 5fach optisches Zoom (entspricht 38 – 190 mm bei einer 35-mm-Kamera), 1:2,8-4,8 und 4fach digitales Zoom
  • Programmautomatik, Belichtungsautomatik mit Blenden- oder Verschlusszeitvorwahl und Manueller Modus
  • Supermakro-Modus, Mindestentfernung 2 cm (Bereich: 34 x 25 mm)
  • 5,1 cm / 2,0 Zoll LCD mit 115.000 Pixeln
  • Sequenzaufnahmen mit 1,2 Bildern pro Sekunde
  • Histogramm-Funktion im Aufnahme- und Wiedergabe-Modus
  • 10 Aufnahmeprogramme (Landschaft + Porträt, Porträt, Landschaft, Nachtaufnahme, Sport, Strand & Schnee, Feuerwerk, Sonnenuntergang, Kerzenlicht, natürliches Licht)
  • Kalender-Funktion und verschiedene Effekte für die Wiedergabe: Standard, Dia-Show, Überblenden, Zoom
  • Movieaufnahme mit Sound, digitaler Bildstabilisator, Aufnahmedauer nur von der Kapazität der Speicherkarte abhängig
  • PictBridge-kompatibel & TruePic TURBO Bildprozessor
  • Olympus Master 1.1 Software, 16 MB xD-Picture Card und ein Satz Alkali-Batterien im Lieferumfang


Der Kreativität einmal freien Lauf lassen - welcher ambitionierte Fotograf möchte das nicht? Die Olympus C-55 ZOOM bietet mit ihren zahlreichen manuellen Funktionen dafür die besten Möglichkeiten. Wie bei ihrer großen Schwester, der C-70 ZOOM, kann der Anwender nahezu jeden Parameter beeinflussen und so auf die speziellen Anforderungen der Motive individuell eingehen. Darüber hinaus profitiert er z. B. von der Blenden- und Verschlusszeitvorwahl, der Funktion „My Mode“ für benutzerdefinierte Einstellungen oder einem der zehn voreingestellten Aufnahmeprogramme. Das lichtstarke 1:2,8 – 4,8, 5fach Zoomobjektiv (entspricht 38 – 190 mm bei einer 35-mm-Kamera) sorgt für große Flexibilität beim Fotografieren. Wird das 4fach digitale Zoom hinzugeschaltet, steigert sich die Vergrößerungsleistung sogar auf das 20fache. Ungewollte Überraschungen vermeidet das Histogramm, da es alle wichtigen Belichtungsinformationen in Echtzeit übermittelt. Bis zu 2,7 Bilder pro Sekunde können im Sequenzmodus aufgenommen werden. Und dank der AF-Target-Funktion ist auch eine exakte Fokussierung des Motivs möglich. Selbst Makroaufnahmen aus einer Entfernung bis zu 2 cm lassen sich ganz einfach realisieren. Für die Betrachtung der Bilder ist diese ergonomisch geformte Kamera mit einem 5,1 cm großen LC-Display ausgestattet, das Bilder auch in einem Kalender sowie verschiedenen Wiedergabe-Modi wie Dia-Show, Überblenden und Zoom präsentiert.

Beeindruckende Wiedergabetreue Die C-55 ZOOM überzeugt mit außergewöhnlich hochwertigen Aufnahmen. Das präzise 1:2,8 – 4,8 Objektiv mit 5fach Zoom (entspricht 38 – 190 mm bei einer 35-mm-Kamera) wurde aus Glaslinsen mit hohem Brechungsindex und zwei asphärischen Elementen gefertigt. So gelangt das Licht zuverlässig zum 5,1-Megapixel-Chip und sorgt für scharfe, verzeichnungsfreie Aufnahmen. Für weitere Vergrößerungen auf das bis zu 20fache steht ein 4fach digitales Zoom zur Verfügung. Fokussieren ist dabei kein Problem. Dank des 143-Punkt-TTL-Autofokussystems mit der AF-Target-Funktion wird das anvisierte Motiv stets optimal abgebildet. Der integrierte Bildprozessor TruePic TURBO sorgt durch verbesserte Kontraste und Farben für noch lebendigere Ergebnisse. Darüber hinaus beschleunigt er die Bildverarbeitung.

Manuelle Kontrolle für fotografische Freiheiten Die zahlreichen manuellen Einstelloptionen bieten ambitionierten Fotografen kreativen Spielraum. Neben der vollständigen Kontrolle über die Belichtung kann der Anwender auch die Blenden- oder Verschlusszeitvorwahl nutzen. Die Histogramm-Funktion zeigt die Belichtungsinformationen auf dem Display an und hilft so bei der Bildaufnahme. Darüber hinaus ist die C-55 ZOOM mit der „My Mode“-Funktion ausgestattet. Damit können vier bevorzugte Kameraeinstellungen gespeichert und schnell wieder aufgerufen werden. Natürlich stehen bei diesem Modell ebenso Automatikfunktionen wie eine Reihe voreingestellter Aufnahmeprogramme – zum Beispiel Sport, Landschaft und Feuerwerk – zur Verfügung. Sport-Fans werden sich über Sequenzaufnahmen mit einer Geschwindigkeit von 2,7 Bildern pro Sekunde freuen. Aber auch im Makrobereich ist die Kamera unschlagbar: Motive können aus nur 2 cm Entfernung aufgenommen werden. Wenn Movies (inkl. Ton) aufgezeichnet werden sollen, steht die C-55 ZOOM nicht zurück. Der digitale Bildstabilisator vermindert die Verwackelungsgefahr erheblich. Die Länge der Movies wird lediglich von der Kapazität der Speicherkarte begrenzt.

Großes LCD für komfortables Auswählen und Betrachten Immer mehr Hobby-Fotografen verwenden das LCD nicht nur zum Betrachten ihrer Aufnahmen, sondern auch zur Motivauswahl. Die C-55 ZOOM ist mit einem 5,1 cm großen Display für komfortables Auswählen und Anschauen ausgestattet. Verschiedene Wiedergabemodi wie Dia-Show, Überblenden und Zoom machen die Präsentation zu einem echten Vergnügen. Außerdem kann die Kamera dank Kalenderfunktion auch zum persönlichen Fototagebuch werden. Die Verwendung von Standard-AA-Akkus (LR6) macht die Anwender des Modells nahezu unabhängig, da fast überall auf der Welt auf Batterien dieses Formats zugegriffen werden kann. Und dank der Unterstützung des PictBridge-Standards sind direkte Prints von einem kompatiblen Drucker – wie dem Olympus P-10 – kein Problem. Mit der attraktiven Olympus C-55 ZOOM lässt sich die Welt der Digitalfotografie kreativ entdecken. Im Lieferumfang enthalten ist die Olympus Master Software, eine 16 MB xD-Picture Card und ein Set leistungsstarker Alkali-Batterien. Die neue Kamera wird ab März 2005 verfügbar sein.


Produktinformationen von Olympus

Forum