Ferrari Digital Model 2004

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus Ferrari Digital Model 2004 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Die Olympus Kamera Ferrari Digital Model 2004 wurde gemeinsam mit Ferrari entworfen und in begrenzter Stückzahl produziert.

Neue Generation eines begehrten Sammlerstücks

Wie sein Vorgänger ist das Ferrari DIGITAL MODEL 2004 das Ergebnis der Zusammenarbeit der Designer von Olympus und Ferrari und steht somit für erstklassiges Design, Qualität und Haltbarkeit. Die Farbe des Aluminiumbodys entspricht genau den Vorgaben von Ferrari und ist exakt das Ferrari-Rot" der Rennwagen. Bei diesem Modell handelt es sich um einen gänzlich neuen Kameratyp. Neben seinem 3,2-Millionen-Pixel-Bildsensor und dem optischen 3fach Zoom ist es mit einem neu entwickelten, großen LCD-Monitor ausgestattet, der hohen Kontrast und große Blickwinkel bietet. Durch die neue Diashow- und Albumfunktion lässt sich die Kamera gleichzeitig als Fotoalbum nutzen. Das Ferrari DIGITAL MODEL 2004 wird in einer weltweit auf 10.000 Stück limitierten Edition angeboten - die Hälfte davon ist für Europa vorgesehen.

Einzigartige Ausstattung

Wird die Kamera eingeschaltet, erscheint auf dem Monitor eine Ferrari-F2004-Formel-1-Rennmaschine und es ertönt das Geräusch eines Ferrari-Motors. Damit wird die Spannung eines Ferrari-Formel-1-Grand-Prix erlebbar. Außerdem bietet die Kamera einem exklusiven Ferrari-Bilderrahmen, so dass die Aufnahmen als ,Ferrari-Diashow" gezeigt werden können. Verschiedene Übergänge wie Wischen, Überblenden und Zoom ermöglichen kreative Präsentationen. Mithilfe der beigelegten Docking-Station lassen sich die Diashows auf dem eingebauten Display, einem Computermonitor oder einem Fernsehgerät anschauen, während gleichzeitig die Kamera aufgeladen wird.

Ferrari-Rot und Designvorgaben

Das neue Ferrari-Modell wurde in Zusammenarbeit mit Ferrari-Designern entwickelt. Um das unverwechselbare Rot der Marke zu erzielen, wird ein spezielles Lackierverfahren angewandt, das für einen tieferen Glanz sorgt. Dieser Glanz ist äußerst schwer zu erzeugen und verlangt eine mehrfache Veredelung. Nur so kann ein Ferrari-Rot erzielt werden, das der Schönheit, Qualität und Haltbarkeit der Originalfarbe entspricht. Zusätzlich finden sich auf der Kamerarückseite anthrazitfarbene Akzente mit derselben Struktur des Kohlefasermaterials, das in den Ferrari-Formel-1-Rennwagenkarosserien verwendet wird. Seitlich vom LCD-Monitor prangt das ,Cavallino Rampante" Logo mit dem sich aufbäumenden Pferd, das Symbol des Ferrari Formel-1-Teams.

LCD-Monitor mit speziellem Design für Aufnahme, Wiedergabe und gemeinsames Betrachten

Der neue LCD-Monitor mit 2,5-Zoll-Diagonale und 215.000 Pixeln sorgt mit einer erstaunlich scharfen, hochaufgelösten Bildanzeige für großen Fotospaß bei Aufnahme und Wiedergabe. Er bietet einen gegenüber konventionellen LCDs dreimal so hohen Kontrast und stellt Bilder mit hellen, lebendigen Farben dar. Der Blickwinkel beträgt sowohl vertikal wie horizontal 160°. Dies sorgt für exzellente Sichtbarkeit und beste Bildqualität, selbst wenn mehrere Personen gleichzeitig die Aufnahmen betrachten. Dank der verbesserten Anzeige sind die Bilder sogar bei starker Sonneneinstrahlung, wie zum Beispiel an der See, auf Skihängen oder anderen Orten, mit hellem Licht klar zu sehen - konventionelle LC-Displays müssen hier oft passen. Die neue Albumfunktion erlaubt das Ablegen der Aufnahmen in zwölf Fotoalben mit je 100 Bildern. So wird das Ferrari DIGITAL MODEL 2004 zu einer praktischen Kombination aus Kamera und Fotoalbum. Die multifunktionale Docking-Station kann dabei als Fotoaufsteller dienen.

Professionelle Ergebnisse

Für optimale Bildergebnisse in unterschiedlichsten Aufnahmesituationen ist das Ferrari DIGITAL MODEL 2004 mit 18 Aufnahmeprogrammen ausgestattet. Für eine weitere Verbesserung der Bildqualität sorgt der neue Bildprozessor TruePic TURBO. Die Bedienung der Kamera ist ganz einfach: Ein Steuerrad erlaubt den Zugriff auf verschiedene Funktionen mittels Daumen und Zeigefinger der rechten Hand. Sollen die Bilddaten später einfach und bequem auf den Computer übertragen und dort bearbeitet werden, kommt die Software CAMEDIA Master 4.2 zum Einsatz. Ebenso lassen sich Bilder in die Kamera überspielen - so können Anwender ihre Lieblingsaufnahmen überallhin mitnehmen. Dank der Unterstützung des PictBridge-Standards ist das Ausdrucken auf einem kompatiblen Drucker auch ohne PC möglich.

Schlankes Design und klare, elegante Linien

Das Gehäuse des Ferrari DIGITAL MODEL 2004 ist mit seinen 22 mm Tiefe äußerst schlank. Dennoch verfügt es über ein optisches 3fach Zoom. Dies wird durch das Umlenken des Strahlengangs erreicht. Das neue Ferrari-Modell ist als eine der ersten Olympus Digitalkameras mit einer solchen Konstruktion ausgestattet, die eine Kombination von schlankem Design und Zoompower ermöglicht. Zubehör mit original Ferrari-Vorgaben Neben der Kamera selbst wurde auch das Zubehör für dieses Modell gemeinsam mit den Ferrari-Designern entwickelt. Es umfasst eine Handschlaufe und eine Kameratasche aus hochqualitativem, velourlederartigem Material mit roten Nähten. Vorbild war der in Ferrari-Formel-1-Rennmaschinen verwendete Werkstoff. Verpackt sind diese seltenen Stücke in einer speziellen Schatulle, auf deren Deckel das ,Cavallino Rampante" Logo mit dem sich aufbäumenden Pferd geprägt ist. Zum Lieferumfang des Ferrari DIGITAL MODEL 2004 gehören weiterhin ein Echtheits-Zertifikat mit der limitierten Seriennummer der Kamera sowie signierte Fotos der Ferrari-Piloten Michael Schumacher und Rubens Barrichello. Außerdem ist eine CD-ROM mit Fotos aus den Jahren 1999 bis 2003, als Ferrari Konstrukteurs-Weltmeister war, beigefügt.

Technische Daten

  • Limitierte Auflage, von Ferrari zertifiziert
  • Schlankes Aluminiumgehäuse mit klaren Linien
  • Ferrari-Rot-Finish
  • 3,2 Millionen Pixel
  • Optisches 3fach Zoom
  • Großes 2,5-Zoll-LCD, hoher Kontrast und Schärfe
  • 18 Aufnahmeprogramme
  • TruePic TURBO Bildprozessor
  • Neues Steuerrad
  • Aufnahmen können auf der Speicherkarte in Alben geordnet werden
  • Ferrari-Rahmen und Diashow-Funktionen
  • Multifunktionale Docking-Station
  • Zahlreiches Sonderzubehör wird mitgeliefert

Galerie

Olympus Ferrari Digital Model 2004 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Weblinks