Freihandaufnahme

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Freihandaufnahme wird im Gegensatz zur Aufnahme mit Stativ die Kamera frei in der Hand gehalten. Dadurch kommt es praktisch zwangsläufig zur Verwacklung, da ein Mensch nicht in der Lage ist, seine Hand vollkommen ruhig zu halten.

Um dennoch ein verwertbar scharfes Bild zu erhalten, muss entweder die Verschlusszeit kurz genug gewählt werden, damit die Verwacklung sich nicht auswirkt, oder andere Hilfs-Techniken benutzt werden.

  • ruhiges, bewußtes Atmen
  • Luft anhalten
  • Einstützen der Arme an den Körper
  • Kamera auflegen oder anlehnen
  • ruhiges Drücken des Auslösers

Bei abgestützten Kameras kann man nicht mehr von Freihandaufnahmen sprechen - aber es verhilft zu besseren Aufnahmen.