Reparaturabwicklung

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stand 15.3.2013: Startadresse für einen Reparaturauftrag ist die Seite zur gesamten Reparaturabwicklung. Hier links eine neue Reparatur starten.

  1. Kamera verpacken und ordentlich ausgefüllten Reparaturauftrag beilegen. Dabei, falls gewünscht, das Kästchen KVA (Kostenvoranschlag) gut sichtbar ankreuzen.
  2. Reparaturkostenpauschalen für Endkunden kann man hier kontrollieren: Stand 1.4.2017
  3. Verpackte Kamera zur Post bringen und je nach Dringlichkeit die Versandart festlegen. Es ist möglich eine Kamera um 17:00 abzuschicken, die am nächsten Tag um 9:00 Uhr wunschgemäß bei Olympus eintrifft. Die Adresse lautet:


Postanschrift:

OLYMPUS Consumer Service
c/o arvato healthcare
Werner-Schröder Straße 1
21035 Hamburg

Persönliche Annahme:
OLYMPUS Europa GmbH
Wendenstr. 16
20097 Hamburg
Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Österreich:
OLYMPUS Austria GmbH
Reparaturservice
Shuttleworthstraße 25
1210 Wien

  1. Am vermuteten oder vereinbarten Ankunftstag bei Olympus anrufen (Kundenservice, Tel +49 40 23 77 34 121 Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr) und unter Nennung der Seriennummer nach dem Verbleib des guten Stückes erkundigen. Beim Schwatz mit dem freundlichen Servicemitarbeiter nach der voraussichtlichen Reparaturdauer fragen, oder das Online-Reparaturtracking auf der Olympus-Hompage nutzen. (Leider derzeit kein direkter Link vorhanden!)
  2. Einen Tag nach der genannten Reparaturdauer einen anderen, ebenfalls sehr freundlichen, Servicemitarbeiter anrufen und wiederum unter Nennung der Seriennummer nach dem Status der Reparatur fragen. Im günstigen Fall ist die Kamera bereits wieder auf dem Weg.
  3. Wenn, wider Erwarten, eine nennenswerte Verspätung angezeigt wird, die nicht tolerierbar ist, freundlich aber bestimmt nach einem Leihgerät fragen.
  4. Einen Tag nach Versand durch Olympus die Kamera bei der Post abholen.