Schnurstativ

Aus Olypedia
Version vom 3. April 2018, 14:42 Uhr von Rwagner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schnurstativ oder Taschenstativ ist eine kostengünstige, selbst herstellbare und leicht unterzubringende Stativform.

Material

  • dünnes, reckarmes (wenig dehnbares) Seil d = 3-5 mm (Segelboot-Zubehör) etwas länger als die Körpergröße


Aufbau

Auf beiden Seiten des Seiles eine nicht zusammenziehbare Schlaufe binden, so dass

  • auf der einen Seite ein Fuß mit Schuh locker und ohne große Fummelei in diese Schlaufe passt.
  • auf der zweiten Seite die Schlaufe über das Objektiv gestreift werden kann.
  • beim Einsatz der Kamera das Seil fest gespannt ist.


Funktionsweise

Durch die Kraft, mit der die Kamera nach oben gezogen wird und die Gegenkraft, die das mit dem Fuß fixierte Seil ausübt, sind Auf- und Abbewegungen stark eingeschränkt. Es müssen nur mehr seitliche Bewegungen und Dreh-/Kippbewegungen vermieden werden.


Variationen

Statt der Schlaufe um das Objektiv kann das Seil auch an eine Schraube mit Stativgewinde montiert werden, das dann in das Stativgewinde der Kamera geschraubt wird.


Links

How-to-Video in Englisch Achtung: Keine metrischen Schrauben (M8) verwenden!