C-750 UltraZoom

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus C-750 UltraZoom

Beschreibung

Olympus C-750 UltraZoom

  • 10faches UltraZoom (entspricht 38 - 380 mm bei einer 35-mm-Kleinbildkamera)
  • 4 Millionen Auflösung
  • Lichtstarkes Objektiv: F2.8 (WW) / F3.7 (Tele)
  • Metallgehäuse
  • Elektronischer Sucher (180.000 Pixel), zeigt die gewählten Kameraeinstellungen
  • Blitzschuh für den Anschluss der externen Blitzgeräte FL-40 und FL-20
  • P / A / S und manuelle Belichtungsmodi
  • Histogramm- und Playbackfunktion
  • Supermakro (ab einer Entfernung von 3 cm)
  • Speichermedium: xD-Picture Card
  • QuickTime Motion JPEG
  • USB 1.1, AutoConnect
  • Audio/Video-Schnittstelle
  • Größe: 66 (H) x 107,5 (B) x 68 (T) mm
  • Gewicht (ohne Akkus/Batterien): 305 g
  • Stromversorgung: 4 x Akkus/Batterien der Grösse AA (z.B. Sanyo eneloop); alternativ 2 x CR-V3 Lithium-Batterien LB-01; optional AC-Adapter C-6AC
  • Lieferumfang incl. Ladegerät BU 300 + 4 NiMH Akkus

Zitate

Die C-750 UltraZoom wurde von Olympus wie folgt offiziell beworben bzw. dargestellt:

(Beginn Zitat offizieller Olympus-Werbetext zur Markteinführung im März 2003:) ... "Aus großer Entfernung mit einer Kamera jederzeit hautnah am Geschehen zu sein, ist beeindruckend - die Ergebnisse in einer fantastischen Bildqualität und hoher Auflösung festhalten zu können, jedoch die Krönung. Als weltweit erster Hersteller vereint Olympus in der C-750 UltraZoom eine 10fache Zoompower mit einem 4 Megapixel-CCD. Die Opto-Digital-Technik ist durch ein Metallgehäuse perfekt geschützt. Die C-750 UltraZoom verfügt über eine Vielzahl automatischer Modi, kann auf Wunsch aber auch manuell bedient werden. Damit ist sie auch für kreative Einsätze bestens ausgestattet. Die Speicherung der Bilddateien erfolgt auf xD-Picture Cards.

Mit 10fach Zoom ganz nah am Geschehen

Die C-750 UltraZoom ist die derzeit kleinste und leichteste 10fach Ultra Zoom-Kameras überhaupt. Ihr kompaktes Design macht sie daher zur idealen Begleiterin für alle Gelegenheiten. Ob bei Sportveranstaltungen oder auf einer Wanderung, mit einer optischen Vergrößerung, die der eines 38 - 380 mm-Objektivs bei 35 mm-Kameras entspricht, ist der Anwender immer hautnah am Geschehen. Diese Zoompower kann sogar noch gesteigert werden, wenn das 4fache digitale Zoom hinzugeschaltet wird: Mit der C-750 UltraZoom sind insgesamt bis zu 40fache Vergrößerungen (entspricht 1520 mm einer 35 mm-Kamera) erzielbar. Darüber hinaus lassen sich faszinierende Supermakroaufnahmen aus einer Entfernung ab 3 cm realisieren. Das lichtstarke Hochleistungsobjektiv (f2,8 - 3,7) setzt sich aus 11 Elementen zusammen, die in sieben Gruppen angeordnet sind. Hervorzuheben ist, dass u.a. zwei asphärische Linsen sowie ein ED-Element zum Einsatz kommen, letzteres findet sich normalerweise nur in hochwertigen Spiegelreflexkameras, um chromatische Abbildungsfehler zu reduzieren.

Faszinierende Bildqualität

Die 4-Megapixel-Kamera produziert gestochen scharfe Aufnahmen, die auch großformatig ausgedruckt überzeugen. Während die Pixel Mapping-Funktion den CCD-Chip und Prozessor kalibriert und so für höheren Kontrast, leuchtendere Farben und weniger Bildfehler sorgt, optimiert das von Olympus entwickelte TruePic-Verfahren Schärfe, Kontrast, Farbreinheit und -übergänge. In der Verbindung mit diversen Messsystemen ist sichergestellt, dass am Ende beeindruckend klare und realistische Ergebnisse entstehen. Für eine optimale Scharfstellung kann der Anwender wahlweise die iESP- oder Spotmessung aktivieren bzw. im Autofokus-Modus den entscheidenden Motivbereich selbst festlegen. Die korrekte Belichtung erfolgt mit Hilfe der digitalen ESP-, Spot- oder Multi-Spotmessung. Die korrekte Helligkeitsverteilung kann in der Histogramm-Anzeige sowohl vor als auch nach der Aufnahme grafisch kontrolliert werden.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Sollte die Zeit einmal nicht ausreichen, um die erforderlichen Aufnahmeparameter manuell einzustellen, bietet die C-750 UltraZoom sechs voreingestellte Modi für Standardaufnahmesituationen (Porträt, Selbstporträt, Nachtaufnahme, Sport, Landschaft sowie Landschaft plus Porträt). Falls es die Situation erlaubt, sind natürlich auch Blenden- und Verschlusszeitvorwahl bzw. manuelle Einstellungen von Blende und Verschlusszeit möglich. Neben dem automatischen Weißabgleich stehen je ein voreingestellter Modus für bewölkten Himmel, Sonnen- und Kunstlicht sowie drei Modi für fluoreszierendes Licht und ein manueller "One-touch"-Weißabgleich zur Verfügung. Bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit kann auf fünf Blitzmodi zurückgegriffen werden. Für den Anschluss eines externen Blitzgeräts, z. B. Olympus FL-40 oder FL-20, ist die C-750 UltraZoom mit einem Blitzschuh ausgestattet.

Die Rauschunterdrückungsfunktion stellt sicher, dass bei Aufnahmen, die lange Belichtungszeiten erfordern, das sogenannte Bildrauschen minimiert wird. Und damit der Anwender nicht jedes Mal aufs Neue seine Kamera einstellen muss, können in "My Mode" persönlich bevorzugte Einstellungen gespeichert werden. Alle Informationen zu den gewählten Aufnahmeparametern werden während des Fotografierens im elektronischen Sucher angezeigt. Das entsprechende Benutzermenü ist einfach bedienbar und in vier Sprachen abrufbar. Die Kamera bietet eine Panorama-Funktion, einen Schwarzweiß- und Sepia-Modus sowie die Aufzeichnungsmöglichkeit von Videosequenzen (HQ-Modus: 320 x 240 Pixel oder 160 x 120 Pixel im SQ-Modus). Serienaufnahmen sind mit bis zu 12 Bildern bei 2,6 Aufnahmen pro Sekunde im HQ-Modus möglich. Gleichzeitig kann auch Sound aufgenommen werden.

Weil die C-750 UltraZoom die Standards Exif 2.2- und PIM II unterstützt, sind entsprechend kompatible Drucker in der Lage, die zusätzlich aufgezeichneten Informationen für noch bessere Ausdruckergebnisse zu nutzen. Via USB-AutoConnect-Schnittstelle lassen sich die aufgezeichneten Bilddateien schnell und einfach auf einen Computer überspielen. Und dank der mitgelieferten CAMEDIA Master-Software ist eine problemlose Bearbeitung, Verwaltung und Archivierung sichergestellt. ... (Ende Zitat offizieller Werbetext von Olympus).

Besonderheiten

Es gibt bei der C-750 UZ die Möglichkeit, RAW + JPG Dateien zu speichern. Dazu muss sie an den Computer angeschlossen werden und mit dem Programm Rawenabler.exe kann dies eingstellt werden. Näheres in in Steve`s Digicams Forum unter "OlyRAW" zu finden. Die RAWs werden unter der Endung JPG gespeichert und können zu DNG oder NEF konvertiert werden und danach weiter bearbeitet.

Galerie

Olympus C-750 UltraZoom - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Weblinks