Einstellscheibe 1-1

Aus Olypedia
Version vom 18. August 2021, 20:24 Uhr von PhotoIng (Diskussion | Beiträge) (Text erweitert.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Einstellscheibe 1-1, normale Mattscheibe mit Mikroprismenfeld von 4 mm Durchmesser

Beschreibung

Die Einstellscheibe 1-1 war die Standardscheibe der Olympus OM-1 bis zum Erscheinen der OM-2 1975. Sie wurde von der Einstellscheibe 1-13 als Standard abgelöst.

Sie ist eine Mattscheibe mit feinem Mikroprismenfeld. Geeignet für Objektive mit kürzerer und mittlerer Brennweite.

Bei lichtschwachen Objektiven, ab Blende 5,6, wird systembedingt das Mikroprismenfeld so dunkel, dass es keine Hilfe mehr darstellt. Abhilfe sind hier die Einstellscheibe 1-2 oder als reine Mattscheiben die Einstellscheibe 1-4 bzw. 1-4N.

Hierzu ein Zitat von Richard Hünecke aus "Olympus Fotoschule":

"Mattfläche mit Mikroprimenzentrum für Objektive kurzer bis mittlerer Brennweite und herunter bis zur Lichtstärke 1:5."

Technische Daten

Bezeichnung: 1-1
Kompatibel zu: "einstellige" OM-Kameras
Mattscheibe: normal
Durchmesser Struktur Mitte: 4 mm
Mikroprismen: ja
Schnittbildindikator: nein
optimaler Brennweitenbereich:
ca. verwendbar bis Blende: 4[1]
Abmessungen (H x B x T): ca. 1,3 x 35,5 x 25,5 mm (ohne Nase)
Gewicht: 1,4 g
Listenpreis Mai 1988: 41,- USD[2]
Produktionszeit (ca.): 1972 - 2002
Katalog-Nummer US: 108-601
Katalog-Nummer DE: 15001

[1] Mannheim, L. Andrew: Das Grosse Olympus-Handbuch, Laterna Magica, 1981
[2] Olympus Corporation: Olympus Photographic Product Price List, Effective: May 1, 1988


Galerie

Weblinks