FE-130

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fe130 front.jpg
Fe130 back.jpg

Olympus FE-130

  • FE-130: 5,1 Millionen Pixel
  • "Pro Taste eine Funktion"-Prinzip
  • 3fach-Zoomobjektiv (entspricht 38 – 114 mm bei einer 35-mm-Kamera), 1:3,1 – 5,9
  • FE-130: 5,1-cm-/2,0-Zoll-LCD
  • 20 Aufnahmemodi (inkl. Sport, Innenaufnahme, Nachtaufnahme)
  • Movieaufnahme (Aufnahmedauer je nach verfügbarer Speicherkapazität)
  • 22 MB interner Speicher plus Kartenfach für xD-Picture Cards
  • Stromversorgung über zwei AA-Batterien
  • Software Olympus Master im Lieferumfang enthalten
  • Optional erhältlich: Outdoor Case CWPC-03
  • Mehrsprachiges Menü (sechs Sprachen); weitere Sprachen können aus dem Internet heruntergeladen werden
  • ImageLink-kompatibel


Viel Spaß und Qualität für überraschend wenig Geld

Die Olympus FE-130 und FE-140

Sie sehen toll aus, lassen sich leicht bedienen und erfüllen höchste Qualitätsansprüche: Die neuen Digitalkameras FE-130 und FE-140 von Olympus empfehlen sich für alle preisbewussten Hobby-Fotografen, die am liebsten gleich loslegen möchten. Beide Modelle basieren auf dem Prinzip „Pro Taste eine Funktion“ und sind somit optimal für Schnappschüsse geeignet. Doch trotz dieser einfachen Handhabung werden bei der Bildqualität keine Kompromisse gemacht. Das 5,1- bzw. 6,0-Millionen Pixel-CCD garantiert scharfe, detailgenaue Aufnahmen und ermöglicht zudem großformatige Ausdrucke. Ein 3fach-Zoomobjektiv steht zur Verfügung, um entfernte Motive näher heranzuholen. Für eine einfache Wahl des Bildausschnitts sind die Modelle mit einem 5,1 cm respektive 6,4 cm großen LC-Display ausgestattet, auf dem sich die Bilder gleich nach der Aufnahme wunderbar betrachten lassen. Diese preiswerten Kameras machen Fotografie zu einem echten Vergnügen. Dank ihres fließenden Designs liegen die kompakten Modelle hervorragend in der Hand und machen außerdem eine gute Figur. Leicht genug, um sie überall hin mitzunehmen, erlaubt ein optionales Outdoor Case auch den Einsatz unter extremen Bedingungen in Wasser oder Schnee.

Die Aufnahmen der FE-130 und FE-140 zeichnen sich durch eine hohe Detailgenauigkeit aus. Verantwortlich dafür ist das 5,1- bzw. 6,0-Millionen-Pixel-CCD, das auch Posterausdrucke von den Lieblingsbildern ermöglicht. Für mehr Flexibilität beim Fotografieren sorgt das 3fach-Zoomobjektiv (entspricht 38 – 114 mm bei einer 35-mm-Kamera), mit dem sich weiter entfernte Motive nah heranholen lassen. Der beste Bildausschnitt wird über das 5,1 cm (FE-130) beziehungsweise 6,4 cm (FE-140) große LC-Display bestimmt und kann anschließend auch bequem betrachtet werden.

Dank des Prinzips „Pro Taste eine Funktion“ sowie des bedienerfreundlichen Menüs sind beide Modelle bequem und unkompliziert zu handhaben. Und sollten doch einmal Fragen auftauchen, ist eine Hilfe-Funktion zur Hand, die die jeweiligen Kameraeinstellung einfach erklärt. Für die verschiedenen Fotosituationen stehen 20 Aufnahmeprogramme – inklusive Sport, Sonnenuntergang und Nachtaufnahme – zur Verfügung. Ob nun ein Porträt von einem Kind oder die Skyline einer Stadt aufgenommen wird – die Kamera fotografiert automatisch mit den optimalen Einstellungen. Close-ups (Mindestentfernung 5 cm) sind im Supermakro-Modus ein Kinderspiel.

Die ultrakompakten Modelle können überhall hin mitgenommen werden – sogar ins Wasser. Denn für die FE-130 und FE-140 ist optional auch ein Outdoor Case verfügbar. Dieses ist bis zum einem Wasserdruck entsprechend 3 m Tiefe wasserdicht. Es schützt die Kamera aber nicht nur vor Wasser, sondern beispielsweise auch vor Staub und ist damit ideal für Abenteuer in der freien Natur.

Selbstverständlich lassen sich mit der FE-130 und FE-140 auch Videosequenzen aufzeichnen. Die Aufnahmedauer wird dabei nur von der zur Verfügung stehenden Speicherkapazität limitiert. Die Stromversorgung erfolgt über zwei handelsübliche AA-Batterien. Zum einfachen Herunterladen, Verwalten und Bearbeiten der Bilder werden die Kameras mit der Software Olympus Master ausgeliefert.


Produktinformationen von Olympus

Forum