LUMIX DMC-GF1

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX DMC-GF1 - photo courtesy of Tatsuo Yamashita

Beschreibung

Mit der Lumix GF1 erschließt Panasonic nach der erfolgreichen Etablierung des MicroFourThirds-Systems vor einem Jahr neues Potential dieses zukunftsweisenden Standards. Die erst durch MicroFourThirds möglichen besonders flachen Abmessungen und die kompakten Objektive machen die GF1 zur ersten Wahl für alle Fotografen, die eine möglichst kleine, mobile Kamera suchen, ohne auf die gewohnte Spiegelreflex-Qualität zu verzichten. Der optionale elektronische Aufstecksucher als Ergänzung zeigt – anders als konventionelle Spiegelreflex- und optische Sucher – schon vor der Aufnahme, wie die Belichtung und die Farben im Bild aussehen werden. Das gilt für Fotos ebenso wie für HD-Videos im aktuellen AVCHD Lite-Standard.

Durch die kompakte und flache Bauweise des GF1-Gehäuses und die entsprechend kleinen Objektive im MicroFourThird-System erleben anspruchsvolle Spiegelreflex-Fotografen eine neue Mobilität. Die kleinste Systemkamera der Welt mit integriertem Blitz* stellt nicht nur die Ansprüche derjenigen zufrieden, die die fotografischen Limitierungen von Kompaktkameras überwinden wollen, ohne sich mit großen Spiegelreflexkameras zu beladen. Die GF1 ist zugleich das richtige Werkzeug für Spiegelreflex-Fotografen, die sich die gewohnte Flexibilität in kompakterer und leichterer Bauart wünschen. Basis für die hervorragenden fotografischen Qualitäten sind der Live-MOS-Sensor mit 12 Megapixel Auflösung, der leistungsfähige und reaktionsschnelle Bildprozessor Venus Engine HD und der brillante 7,6 cm große LCD-Monitor mit überdurchschnittlich hoher Auflösung von 460.000 Bildpunkten. Das wertige Gehäuse und ein intelligentes Bedienkonzept machen den Umgang mit der GF1 zu einem Vergnügen. Der intelligente Automatik-Modus sorgt für technisch perfekte Bilder. Alternativ geben zahlreiche manuelle Optionen individuelle Gestaltungsfreiheit. Neue Features wie der „My Color“-Modus erweitern auf einfache Weise den fotografischen Spielraum. Bei allem garantiert der Live-View-Monitor die permanente Bildkontrolle.

Die GF1 komplettiert als kompaktes Superleichtgewicht mit 285 Gramm (Gehäuse) das Line-up des Panasonic Lumix G Micro Systems. Die G1 bietet im Vergleich zur GF1 zusätzlich einen hochauflösenden elektronischen Sucher mit 1.440.000 Bildpunkten und dreh- & schwenkbaren LCD-Monitor. Das Top-Modell GH1 überzeugt als vollwerige Hybrid-Kamera mit Foto- und Full-HD-Videofunktion, Stereoton sowie besonders leisem kontinuierlichen Autofokus.

  • 12,1 Megapixel, FourThird-LiveMOS Sensor, Auflösung max. 4000x3000
  • AVCHD Lite – Videoaufnahme mit 1280x720p, intelligenter Automatik und Windschutzfilter
  • Venus Engine HD-Bildprozessor
  • Schneller Kontrast-Autofokus
  • Intelligente Automatik mit
    • Optischem Bildstabilisator (OIS, abh. v. Objektiv)
    • Gesichtserkennung und -identifizierung
    • Motiverkennung
    • Kontrasterkennung
    • Bewegungserkennung (ISO-Steuerung)
    • AF-Verfolgung
    • Quick-AF
  • Zeit- und Blendenwahl, manuelle Belichtung
  • Interner Blitz
  • LCD-Monitor 7,6 cm/ 3“, 460.000 Pixel, (optional) elektr. Sucher 202.000 Pixel
  • Akkukapazität für ca. 350 Fotos
  • HDMI-Anschluss
  • Größe: ca. 119x71x36,3 mm (nur Gehäuse)
  • Gewicht: 285 g (nur Gehäuse)

Quelle: Pressemitteilung von Panasonic, Hamburg, September 2009

Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Am edlen Design, der hochwertigen Verarbeitung, der relativ einfachen und übersichtlichen Bedienung und der umfangreichen Ausstattung der Panasonic Lumix DMC-GF1 gibt es einfach nichts auszusetzen. Zwar muss sie sich der Olympus Pen E-P1 bei der Bildqualität klar geschlagen geben, dennoch bietet sie ein hohes Niveau, aber mit Verbesserungsbedarf bei den Details wie Dynamikumfang, Schwarzwert und Rauschen bei hohen Empfindlichkeiten. Beim Autofokus hingegen hängt die GF1 nicht nur die Pen ab, sondern auch so manche Einsteiger-DSLR – die reine Auslöseverzögerung ist sogar auf Profiniveau. Wer mit dem Konzept von Micro Four Thirds einverstanden ist, kommt an der GF1 praktisch nicht vorbei."

Ein Zitat aus dem Test in dkamera.de:

"Die Panasonic Lumix DMC-GF1 erhält den dkamera Kauftipp als Reisebegleiterin, da diese trotz der kompakte Maße und des geringen Gewichts eine relativ gute Bildqualität liefern kann. Der gute Videomodus (leider ist die Schärfenachführung in Verbindung mit dem Lumix G 20mm F1,7 Pancake Objektiv beim Filmen aber relativ träge), das hochauflösende Kameradisplay, die sehr gute manuelle Fokusmöglichkeit, die Erweiterungsmöglichkeiten und nicht zuletzt der optional erhältliche elektronische Aufstecksucher machen die Kamera zum vielseitigen Allround-Begleiter."

Ein Zitat aus dem Test in chip.de:

"Die Panasonic Lumix DMC-GF1 spricht DSLR- und Kompaktkamera-Fotografen an: DSLR-Nutzer werden die kompakten Abmessungen der kleinsten Wechselobjektiv-Kamera schätzen. Umsteiger von Kompaktkameras dagegen die einfache Handhabung. Die GF1 fotografiert mit hoher Auflösung, zeigt aber Schwächen beim Bildrauschen."

Ein Zitat aus dem Testbericht von ColorFoto:

"Die Panasonic kann zwar nicht in allen Punkten, aber insgesamt überzeugen. Gegenüber SLRs mit APS-C-Format-Sensor ist das Rauschen etwas höher und die Detailzeichnung etwas schlechter. Im Vergleich zu Kompakten punktet die Panasonic jedoch mit einer deutlich überlegenen Bildqualität und Wechselobjektiven. Hinzu kommen die einfache Bedienung und die gute Ausstattung, einzig der Autofokus könnte schneller sein. Für Umsteiger ist die Panasonic damit tatsächlich ein attraktiver Einstieg in die SLR-Fotografie. Für Video wäre Full-HD-Qualität und ein Mikrofonanschluss wünschenswert, abgesehen davon, dass zum Filmen nur Objektive mit eingebautem Stabilisator verwendet werden sollten."

Technische Daten

Technische Daten Panasonic Lumix DMC-GF1
KAMERA
Typ Digitale Wechselobjektiv-Systemkamera im MicroFourThirds-Standard
Objektivbajonett MicroFourThirds-Bajonett
Speichermedien SD Memory Card, SDHC Memory Card
BILDSENSOR  
Typ/Größe Live-MOS-Sensor / 17,3x13,0 mm
Pixel brutto 13,1 Megapixel
Pixel netto 12,1 Megapixel
Seitenverhältnis 4:3
Farbfilter RGB-Primär-Farbfilter
Staubschutz-System Ultraschall-Vibration
AUFZEICHNUNGSSYSTEM
Dateiformat Foto: JPEG (nach Exif 2.21-Standard), RAW, DPOF; Foto mit Audio: JPEG (DCF, Exif 2.21) + Quicktime; HD-Video: AVCHD-Lite / QuickTime Motion JPEG
Seitenverhältnisse 4:3, 3:2, 16:9, 1:1
Qualitätsstufen RAW, RAW+Fein, RAW+Standard, Fein, Standard
Farbraum sRGB, Adobe RGB
Bildgrößen Foto 4:3 Format: max. 4000x3000 Pixel; 3:2 Format: max. 4000x2672 Pixel; 16:9 Format: max. 4000x2248 Pixel; 1:1 Format: max. 2992x2992 Pixel
Bildgrößen Video AVCHD Lite: 1.280x720 Pixel, 50p* CCD-Ausgabe: 25p (SH: 17 MB/s, H: 13 MB/s, L: 9 MB/s); Motion JPEG: HD 16:9: 1.280x720 Pixel, 30 B/s; 16:9: 848x480 Pixel, 30 B/s; 4:3: max. 640x480 Pixel, 30 B/s
AUTOFOKUS
Typ Sensor-Kontrast-AF mit Hilfslicht
Fokussierarten AF-S/AF-C/MF
Messarten Gesichtserkennung / AF-Verfolgung / 23-Feld / 1-Feld (verschiebbar)
AF Messbereich EV 0-18 (mit F3,5 Objektiv, ISO 100)
Fokusspeicher AFL/AEL-Taste oder leichter Auslöserdruck im AF-S-Modus
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Lichtmesssystem 144-Feld-Messung
Lichtmesscharakteristik Mehrfeld variabel / mittenbetont / Spot
Messbereich EV 0-18 (mit F2,0 Objektiv, ISO 100)
Belichtungsarten Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Nachführmessung, Motivprogramme
SCENE-Modi (Motivprogramme) FOTO: Porträt / Schöne Haut / Landschaft; Architektur / Sport / Periphere Unschärfe (Bokeh) / Blumen / Speisen / Sachfotos / Nacht-Porträt / Nacht-Landschaft / Nacht-Beleuchtung / Baby 1,Baby 2 / Haustier / Party / Sonnenuntergang; MOVIE: Porträt / Schöne Haut / Landschaft; Architektur / Sport / Blumen / Speisen / Sachfotos / Wenig Licht / Party / Sonnenuntergang (im SCENE-Modus nach Drücken der Movie-Taste)
ISO-Empfindlichkeiten Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / Intelligent-ISO
Belichtungskorrektur ±3 EV in 1/3 EV-Stufen
Belichtungsspeicher AFL/AEL-Taste oder leichter Auslöserdruck
Belichtungsreihenautomatik 3, 5 oder 7 Bilder, ±2 EV in 1/3 oder 2/3 EV Stufen
WEISSABGLEICH / FARBEN
Einstellungen Auto / Tageslicht / bewölkt / Schatten / Halogen / Blitz / manueller Abgleich 1,2 / Feinabstimmung Blau-Gelb + Magenta-Grün/Farbtemperatur-Wert
Farbtemperaturbereich 2.500-10.000K in 100K
Weißabgleichsreihe 3 Aufnahmen, Methode Blau/Gelb bzw. Magenta/Grün
My Color-Modus Expressiv / Retro / Pur / Elegant / Monochrom / Dynamisch / Silhouette / Individuell
FILM-MODI
Farben standard / dynamisch / natürlich / weich / nostalgisch / dekorativ
Schwarzweiß standard / dynamisch / weich
Weitere Mein Film 1 / Mein Film 2 / Multi-Film
VERSCHLUSS
Typ Schlitzverschluss
Verschlusszeit 1/4.000 - 60, Bulb (bis ca. 4 Minuten)
Selbstauslöser-Vorlaufzeit 2 s / 10 s / 10 s (3 Fotos)
Fernauslöser mit Kabel-Fernauslöser DMW-RSL1 (optional)
SERIEN-BELICHTUNG
Bildfrequenz 3 oder 2 B/s
Zahl der Serienbilder in Folge maximal 7 Bilder (bei RAW Format, je nach Geschwindigkeit) / unbegrenzt (andere Formate) (abhängig von Speicherkarte, Auflösung, Kompression, Akku-Leistung)
BLITZ
integriert Ausklapp-Blitz, TTL-gesteuert, LZ 6 (ISO 100/m)
Blitz-Modi Aus, Auto, Tageslicht-Aufhellblitz, Langzeitsynchro, wahlweise mit Rotaugen-Reduzierung
X-Synchronzeiten 1/160 s und länger
Blitz-Belichtungskorrektur ±2 EV in 1/3 EV-Stufen
Synchronisation wahlweise mit 1. oder 2. Vorhang
Blitzschuh TTL Auto-Systemanschluss (z. B. für FL360/FL500/FL220)
LCD-MONITOR
Typ TFT-LCD, 7,6 cm (3,0”), 460.000 Bildpunkte, Bildfeld ca. 100%, weiter Betrachtungswinkel, 7 Helligkeitsstufen, 7 Farbstufen
SUCHER (optional)
Typ Live-View-Sucher aufsteckbar, 202.000 Bildpunkte, Bildfeld 100%, Vergrößerung 0.52x, Dioptrienkorrektur
LIVE-VIEW
Monitor + Sucher zeigt 100%-Bild, Belichtung und Weißabgleich vor der Aufnahme; Extra optisches Zoom: max. 2x (bei verringerter Auflösung), Digital-Zoom 2-4x, Gitternetz (3 Varianten), Echtzeit-Histogramm
WIEDERGABE
Modi Vollbild / 12 oder 30 Miniaturbilder / Kalender-Modus, Zoom (16x max.), Diashow (Standzeit variabel, auch manuell steuerbar); Favoriten-Funktion (alle, Fotos, AVCHD Lite-Movies, Motion-JPEG-Movies, Kategorien, Favoriten), Größenumrechnung (wählbare Pixelzahl), Beschneidung, Formatänderung, Drehung, Display-Drehung, Text-Bearbeitung, Text-Einbelichtung, Druckeinstellungen, Nachvertonung, Schutz
SCHUTZ/LÖSCHEN
Schutz Einzel- / Multi-Bild, aufhebbar
Löschen Einzel / Multi / Alle / außer Favoriten
DRUCK
Direktdruck PictBridge, Printgröße, Layout, Datum
MENÜ
Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Niederländisch, Türkisch, Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch
ANSCHLÜSSE
PC/Drucker USB 2.0 (High-speed)
TV/Video digital mini-HDMI Typ C (1.3a entsprechend); Video: Auto / 1080i / 720p / 576 p; Audio: Dolby® Digital Creator
TV/Video analog PAL Composite
Fernauslöser 2,5 mm-Stereo-Klinkenbuchse (Mini-Jack)
Eingebautes Mikrofon Mono, Windfilter (aus / gering / standard / stark)
Eingebauter Lautsprecher Ja
STROM-VERSORGUNG
Akku ID-Sicherheits Li-Ion Akku-Pack (7.2 V, 1250 mAh) (mitgeliefert)
Akku-Kapazität CIPA Standard : Ca. 350 Aufnahmen (LCD)
Netz-/Ladegerät 110-240 V Wechselstrom (Netzbetrieb mit optionalem DC-Kabel DMW-DCC3E)
GRÖSSE / GEWICHT
Abmessungen (BxHxT) 119x71x36,3 mm
Gewicht ca. 285g (nur Gehäuse)
ARBEITSBEDINGUNGEN
Betriebstemperatur 0°C bis 40°C
Luftfeuchte 10 % bis 80 %
STANDARD-ZUBEHÖR
Software PHOTOfunSTUDIO 4.0 HD Edition, SILKYPIX® Developer Studio 3.0 SE, USB Treiber
serienmäßig mitgeliefert Ladegerät, Akku, Gehäusedeckel, AV-Kabel, USB-Kabel, Schulterriemen, CD-ROM

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-GF1 - photo courtesy of Rama

Tests und Bewertungen

Pfeil Teilartikel.png Hier finden Sie (u.a.) Test und Bewertungen in DxoMark zur o.a. Kamera

Weblinks