Lumix DMC-G6

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX DMC-G6 (black) mit dem Panasonic LUMIX G X VARIO PZ 14-42 mm F 3,5-5,6 ASPH. - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Der Artikel "Lumix DMC-G6" benötigt Überarbeitung. Einige Vorschläge/Wünsche/Ideen sind hier im Kasten angeführt.
Bitte hilf mit, jemanden zu finden, der bei diesem Thema weiterhelfen kann.

Änderungs-/Ergänzungswünsche/Ideen:
Genaue Beschreibung


Wenn ein Wunsch eingepflegt ist, bitte die Aufforderung hier im Textbaustein löschen. Wenn alle Änderungswünsche erledigt sind, dann bitte den gesamten Textbaustein entfernen.

Danke!


Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Mit der Lumix G6 präsentiert Panasonic eine Nachfolgerin der G5, die in vielen Details verbessert wurde und einige neue interessante Funktionen erhalten hat. Einen guten Eindruck hinterließ im praktischen Einsatz der OLED-Sucher, auch das jetzt multitouch-fähige Display wusste zu gefallen. Trotz des großen Funktionsumfangs lässt sich die G6 zügig bedienen, dem Touchscreen und gleich fünf frei konfigurierbaren Funktionstasten sei es gedankt. Allerdings hat Panasonic einige der Tasten derart unglücklich auf dem Kamerarücken angeordnet, dass es immer wieder zu ungewollter Fehlbedienung kam – hier sollte das nächste Modell dringend nachgebessert werden. Neu ist auch die Möglichkeit, die G6 via WiFi in ein lokales Netzwerk einzubinden, dank NFC gelingt die Kontaktaufnahme zum Partnergerät besonders einfach. Die Bildqualität der G6 ist auf der Höhe der Zeit, ihr 18-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Thirds-Format liefert bis ISO 3.200 ordentliche Ergebnisse ab. Auch die Abbildungsleistung des Set-Objektivs geht in Ordnung, nur dessen Auflösungsvermögen ist etwas schwach. Die G6 empfiehlt sich als kleine und leichte Alternative zu einer DSLR, der sie in Sachen AF-Geschwindigkeit nicht nachsteht, bei Videoaufnahmen sogar überflügelt."

Ein Zitat aus dem Test in chip.de:

"Die Panasonic Lumix DMC-G6 beweist im Test, dass sich spiegellose Systemkameras (DSLM) nicht länger hinter klassischen DSLRs verstecken müssen. Die Bildqualität der DMC-G6 erreicht trotz des kleineren Sensors das sehr gute Niveau anderer Mittelklasse-DSLRs. Darüber hinaus gefällt das sehr moderne Ausstattungspaket, zu dem auch ein schwenkbarer Touchscreen und ein scharfer Sucher sowie WLAN und NFC gehören."

Ein Zitat aus dem Test in dkamera.de:

"Wer eine kleine - aber nicht zu kleine - Systemkamera mit einer guten Bildqualität, einer schnellen Arbeitsgeschwindigkeit und einer sehr guten Videoaufnahme sucht, findet in der Panasonic Lumix DMC-G6 (Praxis) ein fast optimal auf seine Ansprüche zugeschnittenes Modell. Wer bei dieser Digitalkamera Schwächen sucht, hat es wahrlich nicht leicht. Einsteiger wie auch ambitioniertere Fotografen liegen bei der Lumix G6 daher goldrichtig. Wer auf das deutlich besser verarbeitete Kameragehäuse und die längere Bildserie bei der Serienbildaufnahme von der Lumix DMC-GH3 verzichten kann, erhält mit der Lumix DMC-G6 eine Digitalkamera, die sich fast auf dem Niveau des deutlich teureren Spitzenmodells Panasonic Lumix DMC-GH3 (zum dkamera.de-Testbericht) bewegt. Teilweise kann die Lumix DMC-G6 sogar mehr bieten (unter anderem höher aufgelöstes Display und Fokuspeaking)."

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-G6 (black) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Weblinks