Mju Zoom 115

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus Mju Zoom 115 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Aus dem Pressetext von Olympus:

Das Streben nach "kleiner Schönheit"
Das Entwicklungskonzept der μ [mju:]-Serie von "Small Beauty" hat ein unermüdliches Streben nach allem verfolgt, was die Leute suchen - nicht nur Kompaktheit, geringes Gewicht und hohe Leistung, sondern auch den ästhetischen Reiz, der eine Kamera zu etwas ganz Besonderem macht. Seit der Markteinführung der Serie im Jahr 1991 wurden rund 7 Millionen Einheiten ausgeliefert und der Umsatz steigt weiter. Damit ist das μ [mju:] eines der meistverkauften Olympus-Designs überhaupt.
Die μ [mju:] Zoom 115 ist das fünfte Modell dieser anhaltenden Erfolgsgeschichte. Während das 3-fach-Zoomobjektiv neue fotografische Möglichkeiten eröffnet, behält das Design die charakteristischen Konturen der μ [mju:] -Serie und eine verschiebbare Linsenbarriere bei, die sowohl zur Tragbarkeit als auch zum Stil beiträgt.

Vielseitiger, bequemer
Mit einem Zoomfaktor von 38-115 mm, der über die Möglichkeiten eines Objektivs der 2X-Klasse hinausgeht, ist das neueste μ [mju:] - Modell für Aufnahmen von weitläufigen Landschaften bis hin zu klaren, natürlich wirkenden Porträts bereit. Um eine hervorragende Auflösung zu gewährleisten, verfügt es auch über die Präzision von asphärischen Linsen aus Hochleistungsglas.
Trotz dieser Qualität wurde die Größe der Linsengruppe reduziert, so dass die μ [mju:] Zoom 115 kompakter und leichter ist als frühere Modelle. Es misst nur 120 mm (B) X 64 mm (H) X 49 mm (D) und wiegt nur 250 Gramm.
Die breite Palette anderer fortschrittlicher Funktionen beinhaltet Wetterschutz, der die Sorgen an einem regnerischen Tag erleichtert. Das hochpräzise AF-System verfügt über 860 Stufen, während die sechs Blitzmodi die meisten Lichtsituationen bewältigen können. Das Auto-Makro-System kann Nahaufnahmen von nahezu der Größe einer Postkarte im gesamten Zoombereich machen.
Entworfen für den anspruchsvollen Geschmack von heute, kommt die μ [mju:] Zoom 115 in einem eleganten Schwarz und einem stilvollen Champagner-Gold daher.

Haupteigenschaften
Hochleistungs- 38-115mm 3-fach Zoomobjektiv
Der μ [mju:] Zoom 115 bietet die Vielseitigkeit eines 38-115mm 3fach Zoomobjektivs. Die leistungsstarken asphärischen Linsenelemente bieten nicht nur eine hervorragende Auflösung, sondern tragen auch zu den kleineren Abmessungen und dem geringeren Gewicht der Kamera bei.

Anspruchsvolles Design und in zwei Farben erhältlich
Die fließenden Konturen des ergonomischen Designs sind für das hervorragende Handling und die attraktive Optik der Kamera verantwortlich. Es gibt auch eine verschiebbare Linsenbarriere, die nicht nur das Objektiv und den Sucher schützt, sondern auch zu den ausgefeilten Linien beiträgt. Die μ [mju:] Zoom 115 kommt in einer stilvollen Champagner-Gold-Farbe sowie schwarz.

Hochpräzises AF-System mit 860 Schritten
Mit maximal 860 Schritten sorgt das AF-System für eine scharfe Fokussierung an jedem Punkt von der Makroeinstellung 60 cm bis unendlich.

Sorgenfreier Wetterschutz'
Die Witterungsbeständigkeit der μ [mju:] Zoom 115 schützt vor Sand und Staub sowie vor plötzlichem Regen oder Spritzwasser. Er erfüllt die IEC 4-Norm für "spritzwassergeschützt" und bietet zusätzliche Sicherheit an regnerischen Tagen, am Strand oder auf der Skipiste.

Vielseitige Blitzmodi
Sechs Modi machen es einfach, tolle Blitzaufnahmen zu machen. Es gibt auch ein weiches Blitzsystem, das die Intensität der Beleuchtung automatisch an die Entfernung zum Motiv anpasst.

  • Auto - um sicherzustellen, dass die Beleuchtung angemessen ist, wird der Blitz automatisch bei schwachem Licht oder Gegenlicht ausgelöst
  • Auto-S - der Rote-Augen-Effekt - ein häufiges Problem bei Blitzporträts - wird durch eine Reihe von Vorblitzen reduziert, die ausgelöst werden, bevor der Hauptblitz ausgelöst wird
  • aus - der Blitz wird in diesem Modus nicht ausgelöst und ist die richtige Wahl, wenn ein Blitz verboten ist oder der Fotograf die Stimmung des Augenblicks erfassen möchte
  • Ergänze - der Blitz wird bei jedem Schuss ausgelöst; Selbst wenn es Komplikationen wie Seitenbeleuchtung oder Hintergrundbeleuchtung gibt, erzeugt der Aufhellblitz die ausgewogene Beleuchtung, die für ein lebensechtes Bild unerlässlich ist
  • Nachtszene - die Intensität des Blitzes wird vom Vordergrund bestimmt, während die Belichtungsdauer dem Hintergrund entsprechend eingestellt wird; Bei einer Verlangsamung der Verschlusszeit von bis zu 4 Sek. Erfasst dieser Modus sowohl das Motiv in der Schrift als auch die Hintergrundszenerie
  • Rote-Augen-Reduzierung Nachtszene - dieser Modus reduziert den Effekt "Rote Augen" bei Bildern, die im Nachtmodus aufgenommen wurden. (Außer für die Serie von Vorblitzen ist es identisch mit dem Nachtszenenmodus)

Andere Eigenschaften

  • Automatisches Makro - diese Funktion bietet Macro-Fotografie bis zu einer Größe von 60 cm und fast bis zur Postkartengröße
  • Eingebaute dioptrische Korrektur - eine dioptrische Korrektur von -2 bis +1 ist eingebaut, um jegliche Sehprobleme zu kompensieren
  • Spot-Modus AE - dieser Modus gewährleistet eine genaue Fokussierung und Belichtung für das Hauptmotiv, unabhängig von den Umgebungslichtbedingungen
  • Multi-AF-System - Multi-AF-Strahlen berechnen die exakte Entfernung zum Motiv und verhindern, dass der Fokus auf den Hintergrund fokussiert wird, wenn er außermittig ist
  • Optionale Fernbedienung - mit der optionalen Fernbedienung lässt sich der Verschluss leicht aus bis zu 5 m auslösen

Varianten

Bekannt sind folgende Farb-Varianten:

  • schwarz (s. Bilder)
  • goldfarbend
  • deluxe-Modell (mit Datenrückwand)

Technische Daten

Type Full-automatic 35 mm autofocus lens-shutter camera with built-in 38-115mm zoom lens
Film 35mm standard DX-coded film (24 X 36mm)
Lens Olympus lens 38-115 mm, F4.5-9.7 (6 elements in 5 groups)
Shutter Programmed electronic shutter
Viewfinder Real-image zoom viewfinder (with autofocus mark, close-up correction marks, autofocus indicator and flash indicator).
Dioptric correction range -2 to +1 diopters
Focusing Active autofocus multi-beam system. Focus lock possible. Focusing range: 0.6m- infinity.
Exposure Control Programmed automatic exposure control, switchable from 3-Zone to spot metering.
Auto exposure range: Wide: EV2.3 (F4.5, 4 sec.)-EV16 (F10.9, 1/500 sec.)
Tele: EV4.6 (F9.7, 4 sec.)-EV17 (F19.7, 1 /350 sec.)
Exposure Counter Progressive type, displayed on LCD panel
Film Speed Range Automatic setting with DX-coded film with ISO 50, 100, 200, 400, 800,1600 or 3200. Other intermediate film speeds are automatically set to the next lower speed. The speed of non-DX-coded and films under ISO 50 is automatically set to ISO 100.
Film Loading Automatic loading (auto advance to the first frame when the camera back is closed)
Film Advance Automatic film winding
Film Rewinding Automatic film rewind (automatic rewind activation at end of film, automatic rewind stop) Rewind possible at any point with rewind button.
Self-timer Electronic self-timer with 12 sec. delay
Flash Pop-up flash. Recycling time: Approx. 0.5-7 sec. (at normal temperature and with new batteries) Flash Working Range: Wide: 0.6-5.0 m, Tele: 0.6-2.3 m with ISO 100 color negative film; Wide: 0.6-10.0 m, Tele: 0.6-4.6 m with ISO 400 color negative film
Flash Modes AUTO (automatic flash activation in low light and backlight), Red-Eye Reducing (red-eye reduction in low light and backlight), OFF (no flash), FILL-IN (forced activation), Night Scene (slowest shutter speed of 4 sec.), Red-Eye Reducing Night Scene (red-eye reducing, same as Night Scene otherwise)
Battery Check Displayed on LCD panel
Remote Control Infrared remote control unit (option) with approx. 3 sec. delay
Weatherproofing IEC Standard publication 529. Classification of degrees of protection provided by enclosures. Degrees of protection indicated by second characteristic numeral 4
Power Source One 3V lithium battery (DL123A or CR123A)
Dimensions 120 (W) X 64 (H) X 49 (D) mm (without protrusions)
Weight 250 g (without batteries)

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Interne Verweise

Weblinks