SmartMedia

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SmartMedia-Karte

Die SmartMedia Card (SM) ist ein digitales Speichermedium, das für ältere Kameras eingesetzt wurde. Im wesentlichen von den Firmen Olympus und Fujifilm. In der Olympus-E-Reihe wurde die Karte bei den Kameras E-10, E-20 und E-100RS eingesetzt, zusätzlich zur CF-Karte.

Bei einer SmartMedia Card ist der Controller nicht auf der Karte enthalten, sondern muss in der Kamera untergebracht sein. Daraus folgt, dass die Controller der Kamera für die entsprechende Größe der SM-Karte und deren Spannungsversorgung (neu: 3,3 V, alt: 5 V) ausgelegt sein muss. Die Karte ist 45 mm × 37 mm × 0,76 mm groß, etwa 2 Gramm schwer und verfügt über 18 "Pins". Die Datenspeicherung erfolgt mit der Flash-Technologie. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit beträgt dabei nur 0,8 MB/s. Die Speicherkapazität der Karte liegt zwischen 2 MB und 128 MB.

Die relativ große Karte stand aber der weiteren Miniturisierung vor allem von Kompaktkameras im Wege, weswegen sie von der xD-Picture Card abgelöst wurde, die ebenfalls in Zusammenarbeit der Firmen Olympus und Fujifilm entwickelt wurde.