Superzoom 800S

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus Superzoom 800S - mit freundlicher Genehmigung von Jo Geier

Beschreibung

Die Olympus Superzoom 800S wurde 1999 vorgestellt.

Trotz der Ähnlichkeit (hinsichtlich der Bezeichnung) mit der Olympus Superzoom 800 handelt es sich nicht um eine Überarbeitung, sondern um eine komplett neue Kamera.

Varianten

Folgende Varianten der Olympus Superzoom 800 sind bekannt/aufgetaucht:

  • Olympus Superzoom 800S
  • Olympus Infinity Acura Zoom 80S - Bezeichnung in den USA
  • Olympus OZ 80S - Bezeichnung in Japan

Technische Daten

Typ: Olympus Superzoom 800S
Gravur: Olympus Multi-AF Superzoom 800S (auf der Frontkappe)
Erscheinungs-Datum: 1999
Gehäuse Farbe: silber oder schwarz
Belederung Farbe: silber oder schwarz
Verschluss: elektronisch
Programmautomatik
Bereich der Belichtungsautomatik:
Weitwinkel LW 4.4 - LW 16, Tele LW 6.3 - LW 17
Verschlusszeiten: 4 s bis 1/500 s automatisch
Blitz-Synchronisation: X
Sucher: Realbild-Zoomsucher (mit Autofokus-Markierung, Nahkorrekturmarkierungen, Autofokus- und Blitzanzeige)
Entfernungsmesser: Aktives Autofokussystem, Fokusverriegelung möglich. Fokussierbereich: 0,6 m - unendlich
Film-Aufzug: motorisch
ISO: automatische Filmempfindlichkeitseinstellung bei DX-codierten Filmen
Batterie: 1 x CR 123A
Besonderheiten: abschaltbarer Selbstauslöser (12 Sek. Vorlauf)
eingebauter Blitz (Reichweite 0.6–3.8 Meter, ISO 100, Weitwinkel
Objektiv: Olympus Lens Zoom 38-80mm
Blenden-Bereich: 4.5-8.9
Fokussierung: AF
Elemente: 5
Gruppen: 4
Größe: 116.5 x 62 x 40 mm
Gewicht: 195 g
Preis bei Erscheinen: ?

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Weblinks