35 ED

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus 35 ED - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber

35 ED

1974 kam mit der 35 ED eine voll automatische Kamera in den Handel.

Die 35 ED hatte eine gelbe Belichtungskontrolle, die beim erfolgreichen Auslösen sowohl auf der Deckkappe als auch im Sucher sichtbar war und einen Sperrhebel der nun unten neben dem Objektiv positioniert war.


Technische Daten

Typ: 35 ED
Gravur: Olympus 35 ED
Erscheinungs-Datum: Mai 1974
Gehäuse Farbe: chrom
Belederung Farbe: schwarz
Verschluss: Seiko ESF B
Verschlusszeiten: automatisch 4 bis 1/800 Sekunde
Blitz-Synchronisation: X
Sucher: Leuchtrahmen, Parallaxen Marken, Blitz Indikator
und Entfernungsmesser Mischbild
Entfernungsmesser: gekuppelt
Film-Aufzug: Schnellschalthebel
Belichtungsmesser: CdS Lichtmessung
ASA: 25 to 800
Batterie: 2 x RM 640
Extras: Sperrhebel, Batterie- und Belichtungs-Kontrolle
Objektiv: D. Zuiko 1:2,8 f = 38 mm
Blenden-Bereich: 2,8 bis 16
Fokussierung: 0,9 m bis Unendlich
Elemente: 4
Gruppen: 3
Größe: 116 x 78 x 54 mm
Gewicht: 390 g
Preis bei Erscheinen: 35 ED 2,8/38 298,- DM