C-1400L

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus C-1400L
Olympus C-1400L

Olympus C-1400L

Dieses Modell wurde auf dem amerikanischen Markt unter der Modellbezeichnung Olympus D-600L angeboten


Die C-1400L wurde im Oktober 1997 zum Preis von damals (umgerechnet) 1.250 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) eingeführt. Sie besaß einen 2/3" CCD-Chip mit 1,4 Megapixel (max. Bildgrösse: 1.280 x 1.024 Pixel).

Das 3-fach Zoomobjektiv mit einer Brennweite von (umgerechnet auf 35mm-Kleinbild) 36 bis 110 mm stellte in Weitwinkelstellung Blendenwerte von F2,8 bis F5,6 und in Telestellung von F3.9 bis F7.8 zur Verfügung.


Die weiteren technischen Daten in Stichpunkten:

  • Belichtungszeiten: 1/10.000 s bis 1/4 s
  • Belichtungssteuerung: Programmautomatik
  • Scharfstellung: Autofokus, Arbeitsbereich in Normalstellung 60 cm bis Unendlich, in Makro-/Nahaufnahmestellung 30 cm bis 60 cm
  • Sucher: LCD-Monitor und optischer TTL Spiegelreflex-Sucher
  • LCD-Monitor 1,8" / 4,5 cm TFT-LCD-Monitor mit 61.000 Bildpunkten
  • eingebauter Blitz mit einer Reichweite von 0,30 m bis 3,50 m
  • Abmessungen B x H x T: 115 mm x 83 mm x 130 mm
  • Gewicht: ca. 560 g (betriebsbereit)
  • Speicherkarten: SmartMedia (3,3 V) bis 8 MB, nach Firmware-Update bis maximal 32 MB
  • Stromversorgung: 4 Batterien/Akkus der Grösse "AA" oder 2 x Lithium-Batterien LB-01 (CR-V3)


Weblinks: