CCD

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

CCD steht für Charge coupled device und ist die Grundlage für einen Bildsensortyp, wie er in digitalen Kameras eingesetzt wird.

Im Gegensatz zum CMOS-Sensor liefert der CCD analoge Werte, die noch digitalisiert werden müssen.

CCDs werden bisweilen sowohl in digitalen als auch auch analogen Spiegelreflexkameras als Autofokus-Sensor verwendet, ebenso manchmal sogar als TTL-Belichtungsmesssensoren.

CCD-Sensortypen

  • Full-Frame Transfer (FF-CCD) - u.a. in der E-1 verwendet
  • Frame-Transfer (FT-CCD)
  • Interline-Transfer (IT-CCD) - u.a. in der E-10 verwendet
  • Frame-Interline-Transfer (FIT-CCD)


Siehe auch Sensoren im E-System


Weblinks: