LE

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

35 LE

1965 mit überarbeiteter Deckkappe, kam die 35 LE in den Handel.

Das Gehäuse hatte nun nicht mehr die abgeschrägten und abgeflachten Ecken auf Vor- und Rückseite sondern war nun fast eckig gestaltet. Wie schon die SC hatte auch die 35 LE einen Cds Belichtungsmesser, der mit dem neuen Seikosha-ES Automatikverschluss gekuppelt war. Die rein elektronisch arbeitende Automatik ermöglichte eine Verschlusszeiten-Variation von 25 bis 500 hundertstel Sekunde. Ebenfalls neu war der Selbstauslöser dessen Spannhebel auf der Front der Kamera platziert war.

Technische Daten

KeinBild.jpg
Typ: Olympus - 35 LE
Gravur: Olympus - 35 LE
Kamerafront: OLYMPUS - 35 6 TRANSISTORS
Erscheinungs-Datum: Oktober 1965
Gehäuse Farbe: chrom
Belederung Farbe: schwarz
Verschluss: Seiko - ES
Verschlusszeiten: automatisch 1/15 bis 1/500 Sekunde
Blitz-Synchronisation: X
Sucher: Leuchtrahmen, Entfernungsmesser Deckbild
Entfernungsmesser: gekuppelt
Film-Aufzug: Schnellschalthebel
Belichtungsmesser: CdS Lichtmessung
ASA: 15 bis 800
Batterie: Mallory-Ever-ready RM1, 1.3V
Extras: Selbstauslöser, Mittenkontakt
Objektiv: G. Zuiko 1:1,7 f = 42 mm
Blenden-Bereich: 1,7 bis 16
Fokussierung: 0,85 bis Unendlich
Elemente: 7
Gruppen: 5
Preis bei Erscheinen: 22.800 Yen