LUMIX DMC-G6

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter
Panasonic LUMIX DMC-G6 (schwarz) mit dem LUMIX G VARIO 14-42 F3.5-5.6 II - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Beschreibung

Im April 2013 stellte Panasonic das Machfolgemodell der LUMIX DMC-G5 vor, die Panasonic LUMIX DMC-G6:

Folgende Veränderungen wurden vorgenommen:

  • Änderung des Gehäusedesigns
  • hochauflösender OLED-Sucher
  • schwenkbarer Touchscreen-LCD-Monitor
  • neue Video-Optionen
  • Wi-Fi-Kommunikation
  • verbesserter Venus Engine-Bildprozessor
  • maximale Empfindlichkeit von ISO 25.600
  • Aufnahmebereitschaft 0,5s nach dem Einschalten
  • Serienbelichtungen mit maximal 7B/s
  • blitzschnelles AF-System
  • „Night-Shot“-Modus zur Verbesserung der AF-Performance unter schlechten Lichtverhältnissen
  • „Fokus-Peaking“-Funktion

Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Mit der Lumix G6 präsentiert Panasonic eine Nachfolgerin der G5, die in vielen Details verbessert wurde und einige neue interessante Funktionen erhalten hat. Einen guten Eindruck hinterließ im praktischen Einsatz der OLED-Sucher, auch das jetzt multitouch-fähige Display wusste zu gefallen. Trotz des großen Funktionsumfangs lässt sich die G6 zügig bedienen, dem Touchscreen und gleich fünf frei konfigurierbaren Funktionstasten sei es gedankt. Allerdings hat Panasonic einige der Tasten derart unglücklich auf dem Kamerarücken angeordnet, dass es immer wieder zu ungewollter Fehlbedienung kam – hier sollte das nächste Modell dringend nachgebessert werden. Neu ist auch die Möglichkeit, die G6 via WiFi in ein lokales Netzwerk einzubinden, dank NFC gelingt die Kontaktaufnahme zum Partnergerät besonders einfach. Die Bildqualität der G6 ist auf der Höhe der Zeit, ihr 18-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Thirds-Format liefert bis ISO 3.200 ordentliche Ergebnisse ab. Auch die Abbildungsleistung des Set-Objektivs geht in Ordnung, nur dessen Auflösungsvermögen ist etwas schwach. Die G6 empfiehlt sich als kleine und leichte Alternative zu einer DSLR, der sie in Sachen AF-Geschwindigkeit nicht nachsteht, bei Videoaufnahmen sogar überflügelt."

Ein Zitat aus dem Test in dkamera.de:

"Wer eine kleine - aber nicht zu kleine - Systemkamera mit einer guten Bildqualität, einer schnellen Arbeitsgeschwindigkeit und einer sehr guten Videoaufnahme sucht, findet in der Panasonic Lumix DMC-G6 (Praxis) ein fast optimal auf seine Ansprüche zugeschnittenes Modell. Wer bei dieser Digitalkamera Schwächen sucht, hat es wahrlich nicht leicht. Einsteiger wie auch ambitioniertere Fotografen liegen bei der Lumix G6 daher goldrichtig. Wer auf das deutlich besser verarbeitete Kameragehäuse und die längere Bildserie bei der Serienbildaufnahme von der Lumix DMC-GH3 verzichten kann, erhält mit der Lumix DMC-G6 eine Digitalkamera, die sich fast auf dem Niveau des deutlich teureren Spitzenmodells Panasonic Lumix DMC-GH3 bewegt. Teilweise kann die Lumix DMC-G6 sogar mehr bieten (unter anderem höher aufgelöstes Display und Fokuspeaking)."

Ein Zitat aus dem Test in chip.de:

"Die Panasonic Lumix DMC-G6 beweist im Test, dass sich spiegellose Systemkameras (DSLM) nicht länger hinter klassischen DSLRs verstecken müssen. Die Bildqualität der DMC-G6 erreicht trotz des kleineren Sensors das sehr gute Niveau anderer Mittelklasse-DSLRs. Darüber hinaus gefällt das sehr moderne Ausstattungspaket, zu dem auch ein schwenkbarer Touchscreen und ein scharfer Sucher sowie WLAN und NFC gehören."

Ein Zitat aus dem Test in computerbild.de:

"Die Veränderungen gegenüber dem Vorgängermodell DMC-G5 sind gering, bei der Qualität des elektronischen Suchers hat die Panasonic Lumix DMC-G6 eindeutig zugelegt. Neu und durchaus interessant ist die WLAN-Funktionalität."

Ein Zitat aus dem Test von ColorFoto:

"Die drahtlose Datenübertragung der Panasonic Lumix G6 funktionierte im Test nicht immer zuverlässig. Dafür punktet die G6 mit einem ordentlichen Sucher, schnellem Autofokus und brillanter Videoqualität."

Technische Daten

Technische Daten Panasonic Lumix DMC-G6
Kamera-Typ Digitale Systemkamera im Micro-Four-Thirds-Standard
Objektivanschluss Micro-Four-Thirds-Bajonett
Speichermedien SDXC-, SDHC-, SD-Karten
BILDSENSOR
Typ Live-MOS-Sensor, 17,3 x 13,0mm
Pixel brutto / netto 18,31 / 16,05 Megapixel
Farbfilter RGB-Primär-Farbfilter
Staubschutz-System Ultraschall-Vibrationssystem
AUFZEICHNUNGSSYSTEM
Dateiformat Foto: JPEG (Exif 2.3), RAW, MPO (mit 3D-Objektiv); Video: AVCHD-progressive / MP4
Seitenverhältnisse 4:3, 3:2, 16:9, 1:1
Qualitätsstufen JPEG / MPO (Fein, Standard), RAW, RAW+JPEG
Farbraum sRGB, Adobe RGB
Bildgrößen Foto 4:3 Format: max. 4.608 x 3.456 Pixel (2.236 x 1.368 mit 3D-Objektiv) 3:2 Format: max. 4.608 x 3.072 Pixel (2.236 x 1.216 mit 3D-Objektiv) 16:9 Format: max. 4.608 x 2.592 Pixel (2.236 x 1.024 mit 3D-Objektiv) 1:1 Format: max. 3.456 x 3.456 Pixel (1.744 x 1.744 mit 3D-Objektiv)
Bildgrößen Video AVCHD progressive/Full-HD max. 1.920 ? 1.080 Pixel, 50p (Sensor-Output 50p) (28 Mb/s); MP4 max. 1.920 ? 1.080 Pixel, 50 B/s (Sensor-Output 50p)
AUTOFOKUS
Typ Sensor-Kontrast-AF mit Hilfslicht
Fokussierung AF-S (Einzel) / AF-F (Flexibel) / AF-C (Kontinuierlich) / MF (Manuell)
Messarten AF-Verfolgung / 23-Feld / 1-Feld / 1-Punkt-AF / AF-Verfolgung/ Gesichtserkennung
Sonstiges Touch-AF/AE, Touch-Pad AF, Touch-Auslösung, AF+MF, Touch- MF-Hilfe, kontinuierlicher AF bei Video, Night-Shot-Modus, Fokus-Peaking
AUTOFOKUS
AF-Messbereich EV 0-18 (ISO 100)
Fokusspeicher AF-Speicher über Fn-Taste möglich
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Lichtmesssystem variable 1.728-Feld-Messung
Lichtmesscharakteristik Intelligent-Mehrfeld/ mittenbetont / Spot
Messbereich EV 0-18
Belichtungsarten Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Nachführmessung, Motivprogramme (Auswahl manuell oder automatisch)
Motivprogramme FOTO: Klares Porträt / Schöne Haut / Weiches Gegenlicht / Kontur im Gegenlicht / Reduzierte Töne / Kindergesicht / Detailreiche Landschaft/ Klarer blauer Himmel / Romantischer Sonnenuntergang / Leuchtender Sonnenuntergang / Glitzerndes Wasser* / Klare Nachtlandschaft / Kalter Nachthimmel / Warme Nachtlandschaft / Künstlerische Nachtlandschaft / Glitzernde Beleuchtung* / Scharfes Nachtporträt / Blüte soft* / Speisen / Dessert / Bewegung eingefroren / Scharfe Sportaufnahme / Monochrom (* nur Foto)
ISO-Empfindlichkeiten Auto / Intelligent ISO / 160 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600 (erweitert), in 1/3-Stufen
Belichtungskorrektur ±5EV in 1/3-EV-Stufen
Belichtungsspeicher über Fn-Taste möglich
Belichtungsreihenautomatik 3,5 oder 7 Bilder, ±3 EV in 1/3-, 2/3- oder 1-EV-Stufen
WEISSABGLEICH/FARBEN
Einstellungen Auto / Tageslicht / bewölkt / Schatten / Glühlicht / Blitz / manueller Weißabgleich 1 + 2 / Farbtemperatur-Wert
Feinabstimmung Blau-Gelb / Magenta-Grün
Farbtemperaturbereich 2.500-10.000K in 100K-Stufen
Belichtungsreihenautomatik 3 Fotos mit Blau-Gelb- oder Magenta-Grün-Verschiebung
Kreativ-Modi Expressiv / Retro / Historisch (Old Days) / High Key / Low Key / Sepia / Monochrom dynamisch / Dramatisch (Impressive Art) / Hohe Dynamik / Cross-Prozess / Spielzeugkamera / Spielzeugkamera POP / Bleach Bypass / Miniatur-Effekt / Fantasy / Farbextraktion (Monochrom + 1 Farbe) / Sonnenschein / Weichzeichner * / Sternfilter* (* nicht bei Video)
Bild-Stile Standard / Lebhaft / Natürlich / Monochrom / Landschaft / Porträt / Benutzerdefiniert
VERSCHLUSS
Typ Schlitzverschluss
Verschlusszeit FOTO: 1/4.000 - 60s VIDEO: 1/16.000 - 1/25s (PAL)
Selbstauslöser-Vorlaufzeit 2s / 10s / 10s (3 Fotos)
SERIEN-BELICHTUNG
Bildfrequenz H: max. 7 B/s (AF-S), M: 4 B/s (mit Live-View), L: 2 B/s (mit Live-View), SH: 20 B/s (red. Auflösung)
Bilder in Folge maximal 9 Bilder (bei RAW Format, je nach Geschwindigkeit) unbegrenzt (andere Formate); (abhängig von Speicherkarte, Auflösung, Komprimierung, Akku)
BLITZ
Integriert Ausklapp-Blitz, TTL-gesteuert, LZ 10,5 (ISO160/m)
Blitz-Modi Auto, Tageslicht-Aufhellblitz, Langzeitsynchro, alle wahlweise mit Rotaugen- Reduzierung, Blitz aus
X-Synchronzeiten 1/160s und länger
Synchronisation 1. oder 2. Vorhang
MONITOR / BILDKONTROLLE
LCD-Monitor Touchscreen-LCD, 7,5cm (3,0”), 3:2-Format, 1.036.000 Bildpunkte, frei schwenkbar, Bildfeld 100%, weiter Betrachtungswinkel, Helligkeit/Kontrast- /Sättigung/Farbe justierbar, el. 3-Richtungs-Wasserwaage
Sucher elektronisch integriert, OLED, 1.440.000 Bildpunkte, Bildfeld 100%, Vergrößerung 1,4x/0,7x (35mm äquiv.), Austrittpupille 17,5 mm, ± 4 dpt., Augensensor (2 Empfindlichkeiten), el. 3-Richtungs-Wasserwaage
Liveview-Bild Gitternetz (3 Varianten), Echtzeit-Histogramm, Fokus-Peak-Anzeige; Extra-Tele-Zoom: max. 2x (Foto,nicht bei »L«) / max. 3,6x (HD-Video); Digital- Zoom 2x, 4x
Wiedergabe-Modi Vollbild / 12 oder 30 Miniaturbilder / Kalender-Modus, Zoom (16x max.), Diashow (Standzeit variabel, auch manuell steuerbar)
Wiedergabe-Funktionen alle, Fotos, Videos, 3D-TV-Wiedergabe, Kategorien, Favoriten, Ortsdaten, Retusche, Titel-Bearbeitung, Text-Einbelichtung, Videoschnitt / Stop-Motion- Video, Zeitraffer-Video, Bildgröße (variable Pixelzahl), Beschneidung, Formatänderung, Drehung, Display-Drehung, Favoriten, Löschschutz, Gesichtsidentifizierung
Menüsprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Niederländisch, Türkisch, Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch
SCHUTZ / LÖSCHEN/DRUCK
Schutz Einzel- / Multi-Bild, aufhebbar
Löschen Einzel- / Multi-Bild / Alle / außer Favoriten
Druck Direktdruck, PictBridge, Printgröße, Layout, Datum wählbar
SONSTIGES / ANSCHLÜSSE
Wi-Fi IEEE 802.11b/g/n, 2.412MHz – 2.462MHz (11ch), Wi-Fi / WPA / WPA2, Infrastrukturmodus, NFC
Funktionstasten Fn1, Fn2, Fn3, Fn4, Fn5, F6, F7 (für Schnellzugriff auf bevorzugte Funktionen vom Nutzer programmierbar)
Funktionswippe neben dem Auslöser (Zoom*/Belichtungskorrektur/AUTO) *mit PowerZoom- Objektiven
Speicher SD- / SDHC- / SDXC-Karten
PC / Drucker USB 2.0 (High-speed)
TV / Video digital mini-HDMI Typ C Video: Auto / 1.080p / 1.080i / 720p / 480 (PAL)
Audio- / Videoausgang Stereo (nur über HDMI), mono/PAL
Mikrofon integriert, Stereo, Windfilter (aus / auto), Pegel in 19 Stufen einstellbar, externes Stereo-Mikro anschließbar (3,5mm Ø Klinke)
Lautsprecher integriert, Mono
Fernbedienung 2,5mm Ø Klinke
STROMVERSORGUNG
Akku Li-Ion Akku (7,2V, 1.200mAh)
Akku-Kapazität (gem. CIPA) max. ca. 330-350 Aufnahmen* (objektivabhängig)
GRÖSSE / GEWICHT / ETC.
Abmessungen (B x H x T) ca. 122,5 x 84,6 x 71,4mm (nur Gehäuse, ohne vorstehende Teile)
Gewicht ca. 340g (nur Gehäuse), ca. 390g (mit SD-Karte, Akku) ca. 485g (mit SD-Karte, Akku, Zoom 14-42mm)
Arbeitsumgebung Betriebstemperatur 0?C bis 40?C, Luftfeuchte 10% bis 80%
STANDARDZUBEHÖR
Software PHOTOfunSTUDIO 9.2 AE, SILKYPIX® Developer Studio 3.1 SE, LoiloScope (Demo-Version), USB-Treiber
Serienmäßig mitgeliefert Akku, Ladegerät 110-240V, USB-Kabel, Trageriemen, CD-ROM, Deckel

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-G6 (schwarz) mit dem LUMIX G X VARIO PZ 14-42 mm F3,5-5,6 - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de
Panasonic LUMIX DMC-G6 (schwarz) - mit dem LUMIX G VARIO 14-42 F3.5-5.6 II - mit freundlicher Genehmigung von Foto Brell, Frankfurt

Tests und Bewertungen

Pfeil Teilartikel.png Hier finden Sie (u.a.) Test und Bewertungen in DxoMark zur o.a. Kamera

Weblinks