LUMIX DMC-GF3

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX DMC-GF3 (weiß) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Panasonic LUMIX DMC-GF3 (schwarz) mit dem LUMIX G 14 mm F2.5 ASPH. - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Beschreibung

Im Juni 2011 stellte Panasonic das Machfolgemodell der LUMIX DMC-GF2 vor, die Panasonic LUMIX DMC-GF3.

Hier die wichtigsten Merkmale der Panasonic LUMIX DMC-GF2 im Überblick:

  • 12 Megapixel, (4.000x3.000 Pixel)
  • FourThirds-Live-MOS-Sensor
  • Venus Engine FHD-Bildprozessor
  • Full-HD-Videos mit 1.920x1.080/50i, AVCHD-Format
  • Schneller Kontrast-Autofokus
  • Touch-AF und -Auslösung
  • intelligente Automatik mit iA+ für individuelle Anpassungen wählt automatisch das optimale Motivprogramm und koordiniert die folgenden Funktionen:
    • Optischer Bildstabilisator (OIS, objektivabhängig)
    • Intelligente Dynamik
    • Bewegungserkennung
    • Gesichtserkennung und -identifizierung
    • AF-Verfolgung
    • Quick-AF
  • Schnell-Tasten für „iA“ und Video-Start, manuelle Zeit- und Blendenwahl, Foto-Stile & Digital-Effekte
  • Touchscreen LCD-Monitor, 7,5 cm, 460.000 Pixel
  • Interner Blitz LZ6,3 (ISO 160)
  • Akkukapazität ca. 320 Fotos
  • SD/SDHC/SDXC-Karten-kompatibel
  • HDMI-Anschluss
  • Größe: 107,7 x 67,1 x 32,5 mm
  • Gewicht: ca. 222 g (nur Gehäuse)

Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Mit der Lumix DMC-GF3 wagt sich Panasonic an eine Grenze. Einerseits soll eine möglichst kleine und möglichst vollständig ausgestattete Systemkamera sowohl Anfänger als auch engagierte Hobbyfotografen begeistern. Andererseits darf diese Konstruktion nicht zu teuer werden. Diesem Sparzwang hat man den Zubehörschuh geopfert, so dass weder ein externer Blitz noch ein Sucher angeschlossen werden kann. Auch das Kit-Objektiv wird dem Potenzial der Kamera nicht ganz gerecht. Dennoch, wer eine abgespeckte GF2 und den Einstieg in ein System sucht, das einige Leckerbissen bereit hält, könnte hier fündig werden."

Ein Zitat aus dem Test in dkamera.de:

"nsgesamt betrachtet ist die Panasonic Lumix DMC-GF3 (Datenblatt) ein guter Kandidat für Ein- und Aufsteiger im Bereich der Digitalfotografie, die eine kompakte aber leistungsfähige Digitalkamera suchen. Das mitgelieferte Kitobjektiv liefert dabei zwar insgesamt nur durchschnittliche, aber nutzbare Ergebnisse, der Sensor jedoch bietet deutlich mehr Spielraum als die typischen Sensoren in den kompakten Digitalkameras und durch die Wechselmöglichkeit des Objektivs kann eine Spezialisierung auf besondere Aufgaben, wie etwa Portraitaufnahmen, problemlos durchgeführt werden. Dabei profitiert die kleine Digitalkamera von dem großen Sortiment an Objektiven innerhalb des Micro-Four-Thirds-Systems, das in diesem Segment momentan eine größere Auswahl als die Konkurrenzsysteme bieten kann. Negativ aufgefallen ist nur der fehlende Zubehörschuh, der besonders für ambitioniertere Nutzer interessant wäre, und die eher mäßigen Leistungswerte bei höheren ISO Empfindlichkeiten. Auch das Display bietet für den nächsten Modellwechseln noch Verbesserungspotenzial. Trotzdem erhält die Panasonic Lumix DMC-GF3 wegen ihrer kompakten Abmessungen und guten Leistungswerten den dkamera Kauftipp."

Ein Zitat aus dem Test in chip.de:

"Mit der GF3 hat Panasonic eine überzeugende Mini-Systemkamera entwickelt. Die gute Bildqualität unterscheidet sie von den bisherigen GF-Modellen, bleibt aber noch immer hinter Sonys NEX-Systemkameras mit größerem Bildsensor zurück. Die Bedienung der GF3 gefällt nach einer Eingewöhnzeit durch die gelungene Kombination aus Tasten und Touchscreen. In Kombination mit einem großen Objektiv leidet jedoch die Handhabung. Der Autofokus reagiert rasant und empfiehlt die GF3 für Schnappschüsse. Im Vergleich zur GF2 wurden Erweiterungsmöglichkeiten gestrichen, was die GF3 zu einer Kamera für qualitätsbewußte Fotografen macht, denen ein kompaktes System wichtiger als die Erweiterbarkeit ist. Vorteile gegenüber Sonys NEX-Kameras bietet Panasonics Lumix-G-System bei der Objektivauswahl mit inzwischen zwölf eigenen Objektiven sowie den Produkten von Olympus."

Ein Zitat aus dem Test in computerbild.de:

"Die Panasonic Lumix DMC-GF3 arbeitet zwar im Vergleich zum Vorgängermodell DMC-GF2 weiterhin mit zwölf Megapixel, dennoch ist die Bildqualität bei der GF3 erstaunlicherweise etwas schlechter. Viele Funktionen lassen sich mittels des berührungsempfindlichen Monitors steuern. Allerdings ist das Konzept nicht bis ins Detail schlüssig, denn einige Funktionen können - ohne erkennbare Notwendigkeit - nicht per Touchscreen gesteuert werden. Dennoch geht die Auswahl der wichtigsten Funktionen sehr flott vonstatten."

Ein Zitat aus dem Test in ColorFoto:

"Bei der Bildqualität können die beiden Sony-Modelle A35 und NEX-C3 den Größenvorteil ihres APS-C-Sensors im Vergleich zu den Micro-Four-Thirds-Modellen der Konkurrenz von Olympus E-P3 und Panasonic GF3 nur bedingt ausspielen. Durchgängig besser sind die Ergebnisse erst ab ISO 1600, doch bleibt die Differenz moderat.
Wer eine Systemkamera mit den Dimensionen einer Kompakten sucht, ist mit der Panasonic GF3 bestens bedient, muss allerdings über die fehlende Adaptionsmöglichkeit eines elektronischen Suchers hinweg sehen."

Technische Daten

Technische Daten Panasonic Lumix DMC-GF3
KAMERA
Typ Digitale Wechselobjektiv-Systemkamera im MicroFourThird-Standard
Objektivanschluss MicroFourThirds-Bajonett
Speichermedien SDXC-, SDHC-, SD-Karten
BILDSENSOR
Typ Live-MOS-Sensor, 17,3 x 13,0 mm
Pixel brutto / netto 13,06 / 12,1 Megapixel
Farbfilter RGB-Primär-Farbfilter
Staubschutz-System Ultraschall-Vibrationssystem
AUFZEICHNUNGSSYSTEM
Dateiformat Foto: JPEG (nach Exif 2.3-Standard), RAW, MPO (mit 3D-Objektiv); HD-Video: AVCHD / QuickTime Motion-JPEG
Seitenverhältnisse 4:3, 3:2, 16:9, 1:1
Qualitätsstufen JPEG / MPO (Fein, Standard), RAW, RAW+JPEG
Farbraum sRGB, Adobe RGB
Bildgrößen Foto 4:3 Format: max. 4.000x3.000 Pixel (1.600x1.200 mit 3D-Objektiv); 3:2 Format: max. 4.000x2.672 Pixel (1.600x1.064 mit 3D-Objektiv); 16:9 Format: max. 4.000x2.248 Pixel (1.600x904 mit 3D-Objektiv); 1:1 Format: max. 2.992x2.992 Pixel (1.440x1.440 mit 3D-Objektiv)
Bildgrößen Video AVCHD / Full-HD (mit Karten „Class4“ oder höher) max. 1.920x1.080 Pixel, 50i (Sensor-Output 25p) (FSH: 17Mb/s, FH: 13Mb/s); MOTION-JPEG/HD (mit Karten „Class 6“ oder höher) max. 1.280x720, 30 B/s
AUTOFOKUS
Typ Sensor-Kontrast-AF mit Hilfslicht
Fokussierarten AF-S/AF-C/MF
Messarten Gesichtserkennung, AF-Verfolgung, 23-Feld / 1-Feld; Touch-AF: 1-Feld mit Gesichtserkennung, AF-Verfolgung, Multi-Feld, 1-Feld (Größe und Position variabel), 1-Punkt-AF (Position variabel), Manuelle Fokussierung, Sonstiges: Touch-Auslöser, Touch-MF-Hilfe, Quick-AF, kontinuierlicher AF bei Video
AF Messbereich EV 0-18 (f/3,5, ISO 100)
Fokusspeicher AF-Speicher über Fn-Taste möglich
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Lichtmesssystem 144-Feld-Messung
Lichtmesscharakteristik Intelligent-Mehrfeld/ mittenbetont / Spot
Messbereich EV 0-18 (f/2,0, ISO 100)
Belichtungsarten Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Nachführmessung, Motivprogramme (Auswahl manuell oder automatisch)
SCENE-Modi (Motivprogramme) FOTO+VIDEO: Portrait, Schöne Haut, Landschaft, Architektur, Sport, Blumen, Speisen, Objekte, Party, Sonnenuntergang; nur FOTO: Periphere Unschärfe, Nacht-Porträt, Nacht-Landschaft, Abendbeleuchtung, Baby 1,2, Haustier; nur VIDEO: Dämmerlicht (Programmaktivierung für Video durch Auswahl im Foto-Modus und Drücken der Video-Starttaste)
ISO-Empfindlichkeiten Auto / Intelligent ISO / 160 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400
Belichtungskorrektur ±3 EV in 1/3 EV-Stufen
Belichtungsspeicher über Fn-Taste möglich
Belichtungsreihenautomatik 3 oder 5 Bilder, ±4/3 EV in 1/3 oder 2/3 EV Stufen
WEISSABGLEICH / FARBEN
Einstellungen Auto, Tageslicht, bewölkt, Schatten, Halogen, Blitz, manueller Abgleich 1 + 2 / Farbtemperatur-Wert
Feinabstimmung Blau-Gelb / Magenta-Grün
Farbtemperaturbereich 2.500-10.000K in 100K-Stufen
Kreativ-Modus Expressiv, Retro, High-Key, Sepia, High Dynamic, Miniatur
Bild-Stile Standard, Lebhaft, Natürlich, Monochrom, Landschaft, Porträt, Benutzerdefiniert
VERSCHLUSS
Typ Schlitzverschluss
Verschlusszeit FOTO: 1/4.000 – 60 s, VIDEO: 1/16.000 – 1/25 s
Selbstauslöser-Vorlaufzeit 2 s / 10 s / 10 s (3 Fotos)
SERIENBELICHTUNG
Bildfrequenz H: 3,8 B/s, M: 2,8 B/s (mit Live-View), L: 2 B/s (mit Live-View)
Zahl der Serienbilder in Folge maximal 7 Bilder (bei RAW Format, je nach Geschwindigkeit) / unbegrenzt (andere Formate) (abhängig von Speicherkarte, Auflösung, Kompression, Akku-Leistung)
BLITZ
integriert Ausklapp-Blitz, TTL-gesteuert, LZ 6,3 (ISO 160/m)
Blitz-Modi Auto, Tageslicht-Aufhellblitz, Langzeitsynchro, alle wahlweise mit Rotaugen-Reduzierung, Blitz aus
X-Synchronzeiten 1/160 s und länger
Synchronisation 1. Vorhang
LCD-MONITOR Touchscreen-LCD, 7,5 cm (3,0”), 3:2, 460.000 Punkte, Bildfeld ca. 100%, weiter Betrach-tungswinkel, 7 Helligkeits-/Kontrast-/Sättigungs-/ Rot- und Blaustufen
LIVEVIEW-BILD Gitternetz (3 Varianten), Echtzeit-Histogramm, Extra optisches Zoom: max. 2x (Foto, nicht mit Stufe „L“) / 3,1x (HD-Video); Digital-Zoom 2x, 4x
WIEDERGABE-MODI Vollbild / 12 oder 30 Miniaturbilder / Kalender-Modus, Zoom (16x max.), Diashow (Standzeit variabel, auch manuell steuerbar); Wiedergabe-Funktion (alle, Fotos, AVCHD-Videos, Motion-JPEG-Videos, 3D-TV-Wiedergabe, Kategorien, Favoriten) / Titel-Bearbeitung / Text-Einbelichtung / Video-schnitt / Größenumrechnung (wählbare Pixelzahl), Beschneidung, Formatänderung, Drehung, Display-Drehung, Favoriten, Löschschutz, Gesichtsidentifizierung
SCHUTZ/ LÖSCHEN
Schutz Einzel- / Multi-Bild, aufhebbar
Löschen Einzel- / Multi-Bild / Alle / außer Favoriten
DRUCK Direktdruck, PictBridge, Printgröße, Layout, Datum wählbar
MENÜ Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Niederländisch, Türkisch, Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch
ANSCHLÜSSE / AUSSTATTUNG
Speicher SD/SDHC/SDXC-Karten
PC/Drucker USB 2.0 (High-speed)
TV / Video digital mini-HDMI Typ C; Video: Auto / 1.080i / 720p / 576 p (PAL)
Audio-/Videoausgang Mono/PAL
Mikrofon integriert, Mono, Windfilter (aus / gering / standard / stark), Pegel in 4 Stufen einstellbar
Lautsprecher integriert, Mono
STROMVERSORGUNG
Akku ID-Sicherheits-Li-Ion Akku-Pack (7,2 V, 940 mAh)
Akku-Kapazität (gem. CIPA) ca. 320-340 Aufnahmen
GRÖSSE/ GEWICHT
Abmessungen (BxHxT) ca. 107,7 x 67,1 x 32,5 mm (nur Gehäuse)
Gewicht ca. 222 g (nur Gehäuse)
ARBEITSUMGEBUNG Betriebstemperatur 0°C bis 40°C, Luftfeuchte 10 % bis 80 %
STANDARD-ZUBEHÖR
Software PHOTOfunSTUDIO 6.2 HD Edition, SILKYPIX® Developer Studio 3.1 SE, Super LoiloScope (Demo-Version), USB-Treiber
Serienmäßig mitgeliefert Ladegerät 110-240 V, Akku, Akkufach, AV-Kabel, USB-Kabel, „Touch“-Stift, Schulterrie-men, CD-ROM

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-GF3 (schwarz) mit dem LUMIX G VARIO 14-42 F3.5-5.6 II - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Tests und Bewertungen

Pfeil Teilartikel.png Hier finden Sie (u.a.) Test und Bewertungen in DxoMark zur o.a. Kamera

Weblinks