Schärfe

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Schärfe in der Fotografie wird das Vermögen einer Kamera/Objektiveinheit verstanden, feine Details noch mit genügend hohem Kontrast wiederzugeben. Feine Details werden durch hohe Auflösungen wiedergegeben, während hohe Kontraste durch die Güte der eingesetzten Optik bestimmt werden. Die Summe aus beidem führt dann zur Schärfe.

Der räumliche Bereich, der bei einer Abbildung ausserhalb der exakten Schärfenebene noch scharf erscheint, heisst Schärfentiefe. Er wird bestimmt durch die Grösse der Zerstreuungskreise, die von der Sensorgrösse abhängen.

In der Bildbearbeitung spielt das Schärfen eine wichtige Rolle: hier wird die durch die Interpolation entstandene Unschärfe des Bildes durch Kantenkontrasterhöhung teilweise kompensiert.

Weblinks