VSOE

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus Siegel "VSOE" (aus der Garantiekarte) - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Olympus Siegel "VSOE" - (auf der Kamera o.Ä.) mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Olympus OM-2 ("VSOE") - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Olympus OM-1 ("VSOE" - Aufdruck auf der Rückwand) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

VSOE ("Voll Service Olympus Europe")

Um den europäischen Markt vor - billigen - Grauimporten zu schützen, wurden einige Kameras mit einem Schild "VSOE" ("Voll Service Olympus Europe") ausgeliefert, die sich konstruktiv aber nicht von "normalen" Kameras unterschieden.

Hierzu ein paar Informationen aus einem Mailverkehr mit Frank Timmann (in Fachkreisen auch "OM Doktor" genannt):

"Herr Opitz (der damalige Verkaufsleiter Foto) hat die "VSOE-Zeichen" eingeführt. Zunächst wurde von Service (in der Niederlassung Hamburg) das "MD-Zeichen" abgenommen, der rechteckige Ausschnitt der Belederung vergrößert und das "VSOE-Schild" eingeklebt.
Die ersten "VSOE-Schilder" waren aus schwarzem Kunststoff mit weißer Schrift, die zweite Version (auch "Made in Hamburg") besaß eine silberne Schrift."

Weiterhin ist ein schwarzes OM-1-Gehäuse aufgetaucht, weleches kein o.a. "VSOE-Schild" auf der Front besitzt, aber folgenden eingedruckten Text (Nach dem "VSOE-Siegel") in der aufgeklappten Rückwand hat:

"VOLL-SERVICE OLYMPUS EUROPA Im Garantiefall Kamera gut verpackt mit OM-Kamerapass als Paket einsenden: Olympus-Fotoservive Postfach 104908 2000 Hamburg 1 (D)"

Folgende Kameras und Objektive sind bekannt bzw. aufgetaucht:

Olympus Deutschland lehnte es damals ab, Kameras ohne das o.a. Schild auf Garantie zu reparieren.

Hier eine kleine Galerie mit Kameras und Objektiven sowie einigen Garantienachweisen mit dem Siegel "VSOE":