Auto Zwischenring 14

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus Auto Zwischenring 14 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Olympus Auto Zwischenring 14 ("Auto Extension Tube 14")

Ein Automatik-Zwischenring des Olympus OM-Systems mit einer "Dicke" von 14 Millimeter.

Was ist ein Zwischenring?

Ein Zwischenring ist technisch gesehen ein "optisch sauberes Loch" mit einem frontseitigen Kamera- und rückseitigen Objektiv-Bajonett.

Hierbei wird das Objektiv um einen fixen Wert - hier beim Olympus Auto Zwischenring 14 um 14 Millimeter - von der Bildebene nach vorne verschoben. Dadurch wird die Naheinstellgrenze kürzer, die Unendlich-Einstellung ist aber nicht mehr möglich.

Im Gegensatz zu den manuellen Zwischenringen (die bis ca. 1980 von Olympus vermarktet wurden - z.B. "Zwischenring 14 (Manuell)") werden hier die "Übertragungselemente" des Objektives (z.B. Blende, Springblende) an die Kamera "weitergereicht".

Detaillierte Ausführungen finden Sie im getrennten Artikel Zwischenring.

Besonderheiten

Beim Aufsetzen ist unbedingt folgende Reihenfolge zu beachten:
(1) Zwischenring an die Kamera
(2) Objektiv an den Zwischenring
Beim Absetzen ist die Reihenfolge umzukehren.

"OM Auto Extension Tubes 7, 14, 25" - Scan aus der entsprechenden Broschüre von Olympus

Technische Daten

Durchmesser: 61 mm
Baulänge: 14,35 mm
Gewicht: ? Gramm
Kaufpreis (1985): 29,50 USD (Quelle: B+H Photo, New York)
Bauzeit: 1980 - 2003
Katalog-Nummer: 104-014
Kadlubek-Code: -

Die Erweiterung der Naheinstellgrenze ist je nach Objektiv unterschiedlich, rechts eine kleine Tabelle dazu.

Varianten

Es ist nur eine Variante bekannt/aufgetaucht:

Olympus Auto Zwischenring 14

Produktionsvariante, keine weiteren Varianten bekannt/aufgetaucht.

Hier eine kleine Galerie mit Bildern des Olympus Auto Zwischenring 14:

Interne Verweise

Weblinks