Kodak Digital Science SCS 1000 Camera

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kodak Digital Science SCS 1000m Camera - aus der Sammlung Detlef Prüfert
Kodak Digital Science SCS 1000m Camera - aus der Sammlung Detlef Prüfert
Kodak Digital Science SCS 1000m Camera - aus der Sammlung Detlef Prüfert

Beschreibung

Kodak Digital Science SCS 1000 Camera

1997 stelle Kodak - sehr wahrscheinlich auf "staatlichen Auftrag" - eine digitale Spiegelreflex auf Basis der Canon EOS 1n vor: Die Kodak Digital Science SCS 1000 Camera.

Hierzu ein Zitat von James McGarvey aus der lesenswerten Veröffentlichung "The DCS Story":

"Another ruggedized repackaged camera from Federal Systems Division of Kodak (FSD), the specialty camera system (SCS) 1000 cameras were noticeably more compact than the corresponding commercial EOS DCS models using the same Canon body."

Technische Daten

Für die allgemeinen technischen Daten der "Grundkamera" Canon EOS 1n wird z.B. auf den Artikel in der englischen Wikipedia verwiesen - hier die abweichenden technischen Daten:

Sensor: 1268 x 1012 Pixel (1,3 Megapixel)
Auslegung des Sensors: IR (Modell SCS 1000ir)
Monochrom (Modell SCS 1000m)
Cropfaktor: (wahrscheinlich) 1,6
Sucher: Sucherverlängerung zur "Überbrückung" des digitalen Rückteils
Einstellscheibe: spezielle Einstellscheibe mit Markierung des Cropfaktors
Empfindlichkeitseinstellung: 16 - 3200 ISO
Aufnahmegeschwindigkeit: 2,3 Bilder/s
Stromversorgung: Lithium-Batterie
Speichermedium: PCMCIA-Karte
Besonderheiten: GPS-Funktion
Abmessungen (H x B x T): 158,5 x 170 x 98,5 mm
Gewicht: 1.287 Gramm (Gehäuse)
Kaufpreis (1997): unbekannt, bis jetzt nur ein Prototyp aufgetaucht

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Interne Verweise

Weblinks