LUMIX DC-GH6

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic DC-GH6 mit dem LEICA DG VARIO-ELMARIT 1:2.8-4.0/12-60 ASPH. O.I.S. - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Beschreibung

Allgemeines

Am 22.0522022 stellte Panasonic die LUMIX DC-GH6 vor.

Hauptmerkmale der Kamera:

  • 25,2 MP Live-MOS-Micro-Four-Thirds-Sensor
  • 4K 60p 4:2:2 10-Bit unbegrenzte Aufnahme
  • 5,7K 60p, 4K 120p HFR, FHD 300p VFR
  • ProRes 422 HQ, V-Log und DR-Boost
  • Dual-I.S. 2, 7,5-Stop 5-Achsen-Stabilisator
  • 100 MP Handheld-Modus mit hoher Auflösung
  • Elektronischer OLED-Sucher mit 3,68m Bildpunkten
  • 3,0″ 1,84 m-Punkt-Touchscreen mit freiem Winkel
  • CFexpress Typ B und SD UHS-II-Kartensteckplätze
  • Eingebaute aktive Kühlung

Zitate

Aus dem Pressetext von Panasonic:

"Seit Einführung der GH1 in 2009 sind die Kameras der GH-Serie dank ihrer Leistungsfähigkeit, ihrer Kompaktheit und ihres robusten Designs weltweit die erste Wahl für Kreative. Die LUMIX GH6 ergänzt nicht nur die G-Serie, sondern lotet erneut die Grenzen spiegelloser Kameras aus. Die LUMIX GH6 bietet als neuestes Flaggschiff-Modell der Micro FourThirds-Kameras jedem Content Creator höchste Qualität, hundertprozentige Verlässlichkeit und Mobilität."

Ein Zitat aus https://www.digitalkamera.de/Meldung/Labortest_und_Testbilder_der_Panasonic_Lumix_DC-GH6_mit_Leica_12-60_mm/13159.aspx "Labortest und Testbilder der Panasonic Lumix DC-GH6 mit Leica 12-60 mm" in digitalkamera.de]:

"Angesichts der 25 Megapixel Sensorauflösung erreicht die Panasonic Lumix DC-GH6 eine sehr gute effektive Maximalauflösung, wofür das Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 12-60 mm F2.8-4 Asph Power OIS jedoch abgeblendet werden muss und einen teilweise äußerst hohen Auflösungs-Randabfall zeigt. Der Signal-Rauschabstand ist gut und das Rauschen gering, feine Texturen werden bis ISO 800 gut und bis ISO 3.200 ausreichend wiedergegeben."

Ein Zitat aus "High-End Foto-Video-Hybrid - Panasonic Lumix DC-GH6 im Test" in digitalkamera.de:

"Die Panasonic Lumix DC-GH6 hinterlässt einen etwas zwiegespaltenen, überwiegend aber sehr guten Eindruck. Ihr robustes, ergonomisches Gehäuse und der neue 25-Megapixel-Sensor mit einer sehr guten Bildqualität machen die vor allem für Videografen gedachte Kamera auch für Fotografen sehr interessant. Jedoch fehlen der GH6 ein paar sonst übliche Foto-Funktionen – zum Glück wurde nichts wirklich wichtiges weggelassen. Die GH6 ist inklusive ihres Autofokus sehr leistungsfähig – aber nur solange der Autofokus nicht bei schnellen Serienbildern nachgeführt werden muss, denn dann zeigt sich deutlich der fehlende echte Hybrid-Autofokus mit Phasenerkennung. Videografen werden kaum eine besser ausgestattete Kamera finden, nur Live-Streamer müssen sich mit einem HDMI-Grabber zu helfen wissen, weil USB-Streaming fehlt. Die Bildqualität des neuen 25-Megapixel-Sensors ist sehr gut und stellt die Objektive vor eine Herausforderung, gerade am Bildrand. Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass Panasonic für Fotografen an einem G9-Nachfolgemodell mit dem neuen Bildsensor arbeitet."

"Aufwertung" durch Firmware-Updates

Firmware-Historie

Versionsnummer Veröffentlichung Neue/erweiterte Funktionen
1.0 - erste veröffentlichte Firmware-Version
1.1 16.03.2022 When a RAW image shot in High Resolution mode was developed using RAW development software, there were cases where false color occurred in the developed image. This issue has been resolved.
2.0 05.07.2022 1. RAW Video Datenausgabe über HDM
Apple ProRes RAW kann auf ATOMOS NINJA V + und NINJA V aufgezeichnet werden.
GH6 2.0 Spez.png
Eine LUT (Lookup-Tabelle), die ausschließlich für mit NINJA V + und NINJA V aufgenommene RAW-Videos entwickelt wurde, ist auf der folgenden Kundensupport-Website verfügbar, um die gleiche Farbkorrektur wie V-Log/V-Gamut vorzunehmen. Es ist einfach, die Farben zwischen den mit Panasonic Varicam- und EVA1-Kameras aufgezeichneten Aufnahmen abzugleichen und sie zu kombinieren.
https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/index.html.
* Der wählbare Aufnahmemodus hängt von der Firmware-Version des NINJA V + und NINJA V ab.
*Informationen zu den entsprechenden Firmware-Versionen von NINJA V + und NINJA V finden Sie auf der ATOMOS Website.
*Für die Bearbeitung von RAW-Videos, die mit NINJA V + oder NINJA V aufgenommen wurden, ist eine Software erforderlich, die Apple ProRes RAW unterstützt.
*Je nach Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar
2. Interne Aufnahme C4K 60p/FHD 60p in ProRes 422 HQ/ProRes 422 ist verfügbar.
Mit diesem Update ist es möglich, Daten mit geringer Komprimierung und hoher Qualität direkt auf den PC zu laden, ohne sie zu transkodieren, um einen reibungslosen NLE (non-linearer Schnitt) zu ermöglichen.
2.2 27.09.2022 Mit der neuesten Firmware ist es möglich, hochwertiges Apple ProRes 422 HQ (maximal 1,9 Gbps) oder hohes Datenvolumen von All-Intra 4:2:2 10-Bit direkt auf dem USB-Laufwerk (SSD) mit maximal 2 TB Kapazität aufzuzeichnen. Die auf der SSD aufgezeichneten Dateien können einfach per USB auf den PC übertragen werden, was den Backup-Aufwand minimiert und den Postproduktionsprozess effizienter macht.
Hinweise:
Videos mit einer hohen Bildrate von mehr als 60.00p können nicht auf einer externen SSD aufgezeichnet werden.
Es ist nicht möglich, Videos und Fotos gleichzeitig auf der SD-Karte oder CFexpress-Karte aufzuzeichnen, während sie auf der externen SSD aufgezeichnet werden.
Verwenden Sie eine externe SSD mit einer Größe von maximal 2 TB, die mit USB Typ-C kompatibel ist. Wir empfehlen die Verwendung einer externen SSD, deren Funktion von Panasonic bestätigt wurde. Beachten Sie im Voraus, dass dies keine Garantie für den Betrieb auf allen Geräten ist.
Aktuelle Informationen zu den externen SSDs werden zeitgleich mit der Firmware-Veröffentlichung auf der folgenden Support-Seite verfügbar sein: https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/connect/index.html

Anmerkung: Eine Firmware mit der Versionsnummer 2.1 wurde nicht veröffentlicht.

Technische Daten

TYP
Typ DSLM-Kamera (Digital Single Lens Mirrorless)

wird fortgeführt.....

Kamerabilder

Panasonic DC-GH6 mit dem LEICA DG VARIO-ELMARIT 1:2.8-4.0/12-60 ASPH. O.I.S. - mit freundlicher Genehmigung von panasonic.de

Hier eine kleine Galerie mit Bildern des speziellen Zubehörs:

Tests und Bewertungen

Weblinks