LUMIX DMC-G1

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX DMC-G1 (black) - die weltweit erste Kamera nach dem Micro Four Thirds-Standard

Beschreibung

Die im September 2008 vom Hersteller Panasonic vorgestellte LUMIX DMC-G1 war die weltweit erste Kamera, die auf dem Micro Four Thirds Standard basierte. Obwohl ihre äußere Form an eine "Mini-Spiegelreflexkamera" erinnert, besitzt sie - wie alle Micro Four Thirds-Kameras - keinen Schwingspiegel und keine Suchermattscheibe, sondern hinter ihrem Sucherokular verbirgt sich ein höchst auflösender elektronischer Sucher (EVF) mit 1.440.000 Pixeln (äquivalent).

Weitere technische Einzelheiten und Daten können auf der Panasonic Website hier eingesehen werden. Auf eine dort nicht so ohne weiteres sofort zu erkennende (sehr unerfreuliche) Besonderheit soll jedoch hier zur "Warnung" evtl. Käufer bzw. Besitzer dieser Kamera noch hingewiesen werden, auch wenn es sich um eine "Fremdkamera" und keine Olympus-Kamera handelt: Seit dem Firmware-Update auf Version 1.3 (Juni 2009) kann die Kamera nur noch mit (sehr teuren) original Panasonic-Akkus betrieben werden! Konnten bis einschließlich Firmwareversion 1.2 auch (wesentlich preiswertere) Akkus von Fremdherstellern verwendet werden, so wurde dies mit dem Update auf die Version 1.3 nachträglich (!) unmöglich gemacht - die Kamera lässt sich nach dem Firmware-Update nicht mehr einschalten, falls kein Originalakku eingelegt ist, womit evtl. vorhandene Fremdakkus - die bis dahin einwandfrei funktionierten - nicht mehr verwendet werden können und nutzlos werden.

Eine solche Beschränkung auf die ausschließliche Verwendung von original Panasonic-Akkus (offiziell lt. Panasonic aus "Sicherheitsgründen" eingeführt ...) ist im Übrigen in allen Panasonic-MFT-Kameras vorhanden und sollte vor einem evtl. Kauf bedacht werden.

Zitate

Ein Zitat aus dem Test bei digitalkamera.de:

"Die Lumix DMC-G1 ist ein klasse Einstieg von Panasonic in dieses neu geschaffene Marktsegment. Praktisch alles an vorhandener, modernster Technik ist in der Kamera verbaut, auch haptisch überzeugt sie vollauf. Die G1 ist faktisch die Weiterentwicklung der anachronistischen DSLR. Man hat regelrecht das Gefühl, dass Panasonic schon lange eine solche Kamera bauen wollte, es bisher lediglich am Konzept (Micro FourThirds) und der Technik (Sucher, Bildsensor, Prozessorgeschwindigkeit) gemangelt hat. Insgesamt überzeugt die Bildqualität bis ISO 800, die Auflösung stimmt, und das Objektiv ist – trotz fehlendem Leica-Schriftzug – im Vergleich zu anderen Kitobjektiven geradezu herausragend. Bei der Eingangsdynamik und dem Schwarzwert sollte Panasonic aber nochmal seine Hausaufgaben machen. Wer Spaß an Fotografie, Einfachheit und moderner Technik hat, wird sich jedenfalls für diese Kamera begeistern können."

Ein Zitat aus dem Test bei chip.de:

"Die G1 ist schön handlich, gut verarbeitet und bietet einen sinnvollen Funktionsumfang. Eine Schwäche der Kamera ist aber das Rauschen ab ISO 400 – hier sind fast alle herkömmlichen DSLRs besser. Der elektronische Sucher der G1 funktioniert insgesamt gut, ist aber nicht ganz so scharf wie bei einer normalen DSLR. Panasonic hat der G1 leider keinen Videomodus mitgegeben - die Integration einer solchen Funktion wäre angesichts des technischen Aufbaus einfacher möglich gewesen als bei einer herkömmlichen DSLR. Laut Panasonic soll aber 2009 eine Version der G1 mit Movie-Funktion kommen."

Ein Zitat aus dem Test bei dkamera.de:

"Es macht sehr viel Spaß mit der Panasonic Lumix DMC-G1 zu Fotografieren, dies vor allem, weil das dreh- und schwenkbare hochauflösende 3,0 Zoll Display zu immer neuen Aufnahmewinkeln und tollen Selbstporträts (mit oder ohne dem Partner) beiträgt."

Technische Daten

Technische Daten Panasonic Lumix DMC-G1
Kamera
Typ Digitale Systemkamera mit Wechselobjektiven
Speichermedium SD-, SDHC-, Multimedia-Karten
Sensorgröße 17,3x13,0 mm
Bajonett Micro Four Thirds
Bildsensor
Typ Live MOS Sensor
Pixel gesamt 13,1 Megapixel
Pixel effektiv 12,1 Megapixels
Seitenverhältnis 4:3 (Horizontal : Vertikal)
Farbfilter Primärfarbfilter
Staubschutz Supersonic-Wave-Filter
Aufzeichnung
Dateiformat JPEG(Design rule for Camera File System, basierend auf Exif 2.21), DPOF-konform, RAW, RAW+Fine, RAW+Standard, Fine, Standard
Seitenverhältnis 4:3, 3:2, 16:9
Bildgrößen Seitenverhältnis 4:3: 4000x3000 Pixel, 2816x2112 Pixel, 2048x1536 Pixel; Seitenverhältnis 3:2: 4000x2672 Pixel, 2816x1880 Pixel, 2048x1360 Pixel; Seitenverhältnis 16:9: 4000x2248 Pixel, 2816x1584 Pixel, 1920x1080 Pixel
Farbraum sRGB, Adobe RGB
Sucher
Typ Live View Sucher (1.440.000 dots)
Bildfeld ca. 100%
Vergrößerung ca. 1,4x (mit 50 mm Objektiv bei unendlich; -1.0 m-1) / 0.7x (Kleinbildäquivalent)
Lage der Austrittspupille ca. 17,5 mm
Dioptrienanpassung -4.0 ~ +4.0 [m-1]
Autofokus
Typ Kontrast-AF-System
Fokussierungsarten AFS / AFC / MF
AF-Modi Gesichtserkennung / AF-Verfolgung / 23-Bereichsfokussierung / 1-Bereichsfokussierung
AF-Arbeitsbereich EV 0-18 (ISO 100)
AF-Hilfslicht Ja
AF- und AF/AE-Sperre Taste LOCK oder Auslöser halb gedrückt
Belichtung
Belichtungsmesssystem 144-Zonen Mehrfeld
Belichtungscharakteristiken Intelligent Multiple / Mittenbetont / Spot
Messbereich EV 0-18 (F2,0 Objektive, ISO 100)
Belichtungsarten Programm AE, Zeitautomatik AE, Blendenautomatik AE, Manuell
ISO Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / Intelligent ISO
Belichtungskorrektur 1/3 EV Schritte, ±3 EV
Belichtungsreihen 3, 5, 7 Aufnahmen á 1/3~2/3 EV Stufen, ±2 EV
Weißabgleich
Weißabgleich Auto / Tageslicht / bewölkt / Schatten / Halogen / Blitz / Weißabgleich 1,2 / Farbtemperatureinstellung
Weißabgleichskorrektur Verhältnis Blau / Gelb oder Magenta / Grün
Einstellung Farbtemperatur 2500-10000K in 100K
Weißabgleichsreihen 3 Belichtungen auf Achse Blau / Gelb oder Magenta / Grün
Verschluss
Typ Schlitzverschluss
Verschlusszeiten 1/4000 ~ 60 und B (bis ca. 4 Minuten)
Selbstauslöser 2 sec / 10 sec / 10 sec, 3 Aufnahmen
Fernbedienung Fernbedienung mit B-Funktion mittels DMW-RSL1 (optional)
Motivprogramme
Erweiterte Motivprogramme Portrait (Normal / Haut / draußen / drinnen / kreativ) / Motive (Normal / Natur / Architektur / Kreativ) / Sport (Normal / draußen / drinnen / Kreativ) / Nahaufnahmen (Blume / Essen / Objekte / Kreativ) / Nachtportrait (Nachtportrait / Nachtaufnahme / Beleuchtungen / Kreativ)
SCN-Modi Sonnenuntergang / Party / Baby 1,2 / Haustier
Serienaufnahmen
Serienbildgeschwindigkeit 3 B/s (High speed) oder 2 B/S (Low speed)
Aufnahmereihe 7 Aufnahmen in Serie bei RAW, unbegrenzt ohne RAW (abhängig von Speicherkapazität, Akkuladung, Bildgröße und Komprimierung)
Eingebauter Blitz
Typ TTL, LZ 11 (ISO 100, m), Aufklappblitz
Blitzmodi Auto, Auto / Rote-Augen-Reduktion, Immer ein, Immer ein / Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsychronisation, Langzeitsychronisation / Rote-Augen-Reduktion, Immer aus
Synchronzeit weniger als 1/160 s
Blitzbelichtungskorrektur 1/3 EV, ±2 EV
Blitzsynchronisation 1. Verschlussvorhang, 2. Verschlussvorhang
Blitzschuh TTL Auto mit FL360 / FL500 (optional)
LCD-Monitor
Typ Niedrigtemperatur-Polykristalliner-TFT-LCD
Größe 3,0 Zoll
Pixels 460.000 dots
Bildfeld ca. 100%
Menüsprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Russisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht), Holländisch, Thai, Koreanisch, Türkisch, Portugiesisch, Arabisch, Persisch , Japanisch, Finnisch, Dänisch
Live View
Digitalzoom 2x, 4x
Optisches Zoom zusätzlich Max. 2,0x (Bei voller Auflösung nicht wirksam; der mögliche Vergrößerungsfaktor hängt von der Bildgröße ab.)
Filmmodi
Farbe Standard / Dynamisch / Natur / Weich / Nostalgie / Lebhaft
Schwarzweiß Standard / Dynamisch / Weich
Wiedergabe
Wiedergabemodi Einzelbild / 12, 30- Bildvorschau, Kalenderanzeige, Zoom (16x max.), / Bilddrehung (außer RAW)
Diaschau (Dauer einstellbar, auch manuell steuerbar) Wiedergabe Lieblingsbilder / Größenänderung (Pixelanzahl wählbar) / Beschneiden / Schutz / DPOF-Druckeinstellungen
Schutz / Löschen
Schutz Einzelbild / Mehrere
Löschen Einzelbild / Mehrere / Alle / alle außer Favoriten
Direct Print
Direct Print Print PictBridge (Druckgröße, Layout, wählbare Datumseinstellung)
Schnittstellen
Digital USB 2.0 High Speed
Digitales Video MiniHDMI Typ C (1.3b)
Analoges Video NTSC / PAL Composite
Stromversorgung
Akku Li-Ion Akkupack (7,2 V, 1250 mAh) (im Lieferumfang)
Ladegerät / Netzteil 110-240 V AC; optionales Ladekabel (DMW-DCC3) notwendig
Batterielebensdauer ca. 330 Aufnahmen (CIPA Standard mit LUMIX G VARIO 3,5-5,6/14-45 mm ASPH. / MEGA O.I.S.)
Abmessungen / Gewicht
Abmessungen 124x83,6x45,2 mm (BxHxT)
Gewicht ca. 385 g (nur Gehäuse)
Betriebsbedingungen
Betriebstemperatur 0° C - 40° C
Luftfeuchtigkeit 10% bis 80Åì
Lieferumfang
Software PHOTOfunSTUDIO -viewer- 2.1 E; SILKYPIX Developer Studio 3.0 SE; USB-Treiber
Standardzubehör Ladegerät / Netzteil, Akkupack, Bajonettdeckel, Videokabel, USB-Kabel, Stromkabel, Schulterriemen, CD-ROM

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-G1 (black) - die weltweit erste Kamera nach dem Micro Four Thirds-Standard

Tests und Bewertungen

Pfeil Teilartikel.png Hier finden Sie (u.a.) Test und Bewertungen in DxoMark zur o.a. Kamera

Weblinks