LUMIX DMC-GH3

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic LUMIX DMC-GH3 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

Die Panasonic Lumix DMC-GH3 ist ein digitales, spiegelloses Systemkameragehäuse des herstellerübergreifenden Micro-Four-Thirds-Systems. Sie ist die Nachfolgerin der Panasonic Lumix DMC-GH2 und wurde am 17. September 2012 auf der photokina vorgestellt. Der Verkauf wurde Ende Dezember 2012 gestartet.

Sie ist die erste spiegellose Systemkamera, die Videos mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 72 Megabit pro Sekunde beziehungsweise 0,54 Gigabyte pro Minute aufnehmen kann. Dieser Wert übertrifft deutlich die seit Juli 2011 bestehende maximale Spezifikation von AVCHD 2.0 von bis zu 28 Megabit pro Sekunde, das für vergleichbare Kameras und Camcorder eingesetzt wird.

Das Kameragehäuse der Panasonic Lumix DMC-GH3 aus einer Magnesiumlegierung ist mit einem schwenk- und klappbaren, berührungsempfindlichen Monitor, einem elektronischen Sucher mit Dioptrienausgleich, einem eingebauten Blitzgerät und einem Blitzschuh ausgestattet. Entgegen der ursprünglichen Absicht, Kameragehäuse und Objektive im Micro-Four-Thirds-System klein gestalten zu können, ist die GH3 das bislang größte und schwerste Serienmodell dieses Systems.

Die GH3 arbeitet sowohl bei Stehbild- als auch bei Bewegtbildaufnahmen ausschließlich im Live-View-Modus mit manueller Entfernungseinstellung mit Softwarelupe oder mit einem vielseitigen Autofokussystem mit Kontrastmessung, das auch Gesichter erkennen und Motive verfolgen kann. Mit Hilfe des elektronischen Verschlusses können auch Stehbilder praktisch geräuschlos aufgenommen werden.

Das Kameragehäuse wird mit einem Lithium-Ionen-Akku versorgt und kann über einen zusätzlichen Batteriegriff erweitert werden, der über einen Auslöser für Hochkantaufnahmen verfügt.

Für Filmaufnahmen verfügt die GH3 neben dem eingebauten Stereomikrofon auch über einen Anschluss für externe Mikrofone.

2014 wurde die Nachfolgerin Panasonic Lumix DMC-GH4 eingeführt, die Videoaufnahmen im 4k-Modus und mit bis zu 200 Megabit pro Sekunde machen kann.

Gegenüber dem Vorgängermodell Panasonic Lumix DMC-GH2 weist die GH3 unter anderem folgende Veränderungen auf:

  • All-Intra-Videomodus mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 72 Megabit pro Sekunde
  • AVCHD mit 60 Vollbildern pro Sekunde und einer Datenrate von 28 Megabit pro Sekunde (gegenüber 30 Vollbildern pro Sekunde 24 Megabit pro Sekunde AVCHD)
  • Berührungsempfindlicher OLED-Monitor mit kapazitiven Sensoren
  • OLED-Sucher
  • Wasserfestes und staubgeschütztes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung mit zusätzlichen Bedienelementen
  • Venus Engine 7
  • Bildsensor mit verändertem optischen Tiefpass (mit gleicher Pixelzahl)
  • Drahtlose Verbindungen über WLAN
  • Kopfhörerausgang
  • Kontinuierliches Aufnehmen von sechs Bildern pro Sekunde, bei reduzierter Auflösung (vier Megapixel im JPEG-Format) von bis zu zwanzig Bildern pro Sekunde
  • Geringste Filmempfindlichkeit ISO 200, statt ISO 160
  • HDR-Funktion
  • Timecode, Zeitraffer, Zeitlupe und Intervallaufnahmen

Zitate

Ein Zitat aus dem Test in digitalkamera.de:

"Mit der Lumix GH3 wird das Segment der spiegellosen Systemkameras erwachsen. Die Kamera hat mit ihrer Vorgängerin nicht mehr viel gemeinsam, das Gehäuse ist voluminöser geworden, aber auch hochwertiger und robuster – und damit auch deutlich schwerer. Die Ausstattungsliste ist derart lang, dass selbst sehr anspruchsvolle Fotografen kaum eine Lücke darin finden werden. Die GH3 kommt immer schnell zur Sache, das gilt nicht nur für die recht hohe Serienbildrate sondern auch für ihren Autofokus. Dank neuem Sensor liefert die GH3 eine sichtbar bessere Bildqualität als ihre Vorgängerin, bis etwa ISO 1.600 ist sie auf Augenhöhe mit der etablierten APS-C-Konkurrenz. Bei höherer ISO-Empfindlichkeit fordert der Sensor im Micro-Four-Third-Format indes seinen Tribut in Form zunehmenden Rauschens und Detailverlust durch die Rauschunterdrückung, wobei sich Aufnahmen bis ISO 6.400 durchaus sehen lassen können. Allerdings muss sich die GH3 damit abfinden, dass das Set-Objektiv Lumix G Vario HD 14-140 mm 4-5.8 Asph OIS nicht mit ihr mithalten kann. Es löst nur mäßig auf, in Telestellung ist die Randauflösung gar inakzeptabel. Kritik muss sich auch die Ergonomie der Kamera gefallen lassen. Der elektronische Sucher liegt zu tief, für Brillenträger ist er kaum zu gerbrauchen. Zudem ist er im 16:9-Format ausgeführt, sodass ein ordentlicher Teil bei der Anzeige eines 4:3-Sucherbildes einfach brachliegt. Löblich ist dagegen, dass Panasonic die GH3 mit fünf frei konfigurierbaren Funktionstaste versehen hat – sie dürften indes gerne noch etwas größer ausfallen. Unterm Strich empfiehlt sich die GH3 für alle, die bei Foto- und Video-Aufnahmen keine Kompromisse eingehen wollen, dazu ein noch kompaktes Kamerasystem wünschen und auf einem prall gefüllten Geldbeutel sitzen."

Ein Zitat aus dem Test in dkamera.de:

"Die GH3 wurde von Panasonic als erstes Profi-MFT-Modell herausgebracht und wird diesem Eindruck auch in fast allen Punkten gerecht. Das Kameragehäuse überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Tasten und Wählräder sind mehr als ausreichend vorhanden und bieten jede Menge direkte Zugriffmöglichkeiten sowie individuelle Konfigurationsoptionen. Leider fallen sie vergleichsweise klein aus, aber das lässt sich bei einem kompakten Kamera-Body kaum anders realisieren."
"Die Bildqualität ist bis zu mittleren ISO-Werten auf dem Niveau der APS-C-Konkurrenz, erst ab ISO 3.200 macht sich die kleinere Sensorgröße wirklich bemerkbar. Bei der Geschwindigkeit erzielt die Panasonic Lumix DMC-GH3 (Technik) grundsolide und fast ausschließlich überzeugende Werte: Mit etwas über sechs Bildern pro Sekunde gehört sie zwar nicht zu den Sprintern, mit 84 JPEG-Bildern oder 22 RAW-Bildern in Serie aber zu den Langstreckenläufern. Auch bei der Fokussierungs- und der Einschaltzeit gibt es nichts zu bemängeln, Wartezeiten treten ebenso nicht auf. Das Display und der elektronischer Sucher fallen gut aus, ganz auf dem Niveau der Konkurrenz liegen sie aber dann doch nicht. Zum Videomodus müssen nicht viele Worte verloren werden, denn es reicht zu wissen, dass die Panasonic Lumix DMC-GH3 die besten Videofähigkeiten aller Consumer-Kameras besitzt. Neben der erstklassigen Bildqualität überzeugt hier die enorme Einstellungs-, Auflösungs- und Formatvielfalt, zudem stellt der Autofokus leise, schnell und präzise scharf. Damit erzielt die Systemkamera im Videomodus die volle Punktzahl."

Technische Daten

Technische Daten Panasonic Lumix DMC-GH3
KAMERA
Typ DSLM Wechselobjektiv-Kamera im Micro-Four Thirds-Standard (DSLM = Digital Single Lens Mirrorless)
Objektivanschluss Micro-Four-Thirds-Bajonett
Speichermedien SDXC-, SDHC-, SD-Karten
BILDSENSOR
Typ Live-MOS-Sensor, 17,3 x 13,0 mm
Pixel brutto / netto 17,2 / 16,05 Megapixel
Farbfilter RGB-Primär-Farbfilter
Staubschutz-System Ultraschall-Vibrationssystem
Bildstabilisator Objektiv-basiert
AUFZEICHNUNGSSYSTEM
Dateiformat/ Qualitätsstufen Foto: JPEG fein, JPEG Standard, (nach Exif 2.3-Standard), RAW, RAW+JPEG, mit 3D- Objektiv: MPO+JPEG; HD-Video: AVCHD 2.0 /MPEG-4-AHV(H.264); MP4/MOV
Seitenverhältnisse 4:3, 3:2, 16:9, 1:1
Farbraum sRGB, Adobe RGB
Foto-Bildgröße maximal 4:3 Format: max. 4.608x3.456 Pixel; 3D: 1.824x1.368 Pixel 3:2 Format: max. 4.608x3.072 Pixel; 3D: 1.824x1.216 Pixel 16:9 Format: max. 4.608x2.592 Pixel; 3D: 1.824x1.024 Pixel 1:1 Format: max. 3.456x3.456 Pixel; 3D: 1.712x1.712 Pixel
Video-Bildgröße maximal [Full HD]1.920?1.080, 25p (Sensor-Ausgabe 25p, 72Mbps(ALL-I)) [Full HD]1.920?1.080, 24p (Sensor-Ausgabe 24p, 72Mbps(ALL-I)); [Full HD]1.920?1.080, 50p (Sensor-Ausgabe 50p, 50Mbps(IPB)) [Full HD]1.920?1.080, 25p (Sensor-Ausgabe 25p, 50Mbps(IPB)) [Full HD]1.920?1.080, 24p (Sensor-Ausgabe 24p, 50Mbps(IPB))
Video-Time-Code Ein (nur bei Aufnahme / frei), Aus
Video Zeitlupe / -raffer 40 / 48 / 80 %, 160 / 200 / 300 % (mit 1.920x1.080 / 24p mit 24 Mbps (MOV / MP4 / AVCHD)
AUTOFOKUS
Typ Kontrast-AF-System mit Hilfslicht
Fokussierarten AF-S (einzel), AF-F (flexibel), AF-C (kontinuierlich), MF (manuell)
Messarten Gesichtserkennung / AF-Verfolgung / 23-Feld / 1-Feld (Größe und Position variabel) / 1-Punkt-AF (Position variabel) Sonstiges: Touch-AF/-Auslöser, Quick-AF, Augensensor-AF, kontinuierlicher AF (während des Filmens), AF+MF, MF-Lupe, Touch MF-Assistent
Fokusspeicher Auslöser antippen / Fokus-Speichertaste
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Lichtmesssystem 144-Feld-Messung
Lichtmesscharakteristik Mehrfeld variabel / mittenbetont / Spot
Messbereich EV 0-18 (f/2,0, ISO 100)
Belichtungsarten Programm-, Blenden-, Zeitautomatik, manuelle Nachführmessung, Motivprogramme, Motiverkennung, Kreativmodus (Digitale Effekte)
SCENE-Modi (Motivprogramme) FOTO: Portrait / Schöne Haut / Gegenlicht weich / Gegenlicht hart / Weicher Farbton / Kindergesicht / Landschaft / Blauer Himmel / Sonnenuntergang romantisch / Sonnenuntergang dramatisch / Glitzerndes Wasser / klare Nacht-Landschaft / kühler Nachthimmel / warme Nachtlandschaft / Nachtlandschaft verfremdet / Neonlichter / Nachtportrait / Zarte Blume / appetitliche Speisen / leckeres Dessert / Bewegung eingefroren; VIDEO: Portrait / Schöne Haut / Gegenlicht weich / Gegenlicht hart / Weicher Farbton / Kindergesicht / Landschaft / Blauer Himmel / Sonnenuntergang romantisch / Sonnenuntergang dramatisch / klare Nacht-Landschaft / kühler Nachthimmel / warme Nachtlandschaft / Nachtlandschaft verfremdet / Nachtportrait / appetitliche Speisen / leckeres Dessert / Bewegung eingefroren / Sport / Monochrom
ISO-Empfindlichkeiten ISO Auto / Intelligent 160 – 12.800 (in ganzen oder 1/3-Stufen) ISO manuell 125 – 25.600, Video ISO auto bis 3200
Belichtungskorrektur ± 5 bzw. 3 LW (Foto bzw. Video) in 1/3 LW-Schritten
Belichtungsspeicher AFL / AEL-Taste oder leichter Auslöserdruck
Belichtungsreihenautomatik 3, 5 oder 7 Bilder, ±3 EV in 1/3, 2/3 oder 1 EV-Stufen
Kreativ-Modi (Digital-Effekte) Expressiv / Retro / High-Key / Low Key / Sepia / Monochrom dynamisch / Dramatisch / High Dynamic / Cross-Entwicklung / Spielzeugkamera / Miniatur-Effekt / Weichzeichner* / Sternenfilter* / Selektivfarbe (* nur für FOTO)
Bild-Stile Standard / Lebhaft / Natürlich / Monochrom / Landschaft / Porträt / Benutzerdefiniert
WEISSABGLEICH / FARBEN
Einstellungen Auto / Tageslicht / bewölkt / Schatten / Glühlampe / Blitz / manueller Abgleich 1,2, / Farbtemperatur-Wert
Feinabstimmung Blau-Gelb / Magenta-Grün
Farbtemperaturbereich 2.500-10.000K in 100K-Stufen
Weißabgleichsreihe 3 Aufnahmen mit Verschiebung auf Blau-Gelb- oder Magenta-Grün-Achse
VERSCHLUSS
Typ Schlitzverschluss, wahlweise elektronischer Verschluss
Verschlusszeit FOTO: 1/4.000 – 60s, Bulb (bis ca. 2 Minuten) VIDEO: 1/16.000 – 1/25s
Selbstauslöser-Vorlaufzeit 10s; 2s / 10s (3 Fotos)
Fernauslöser mit Kabel-Fernauslöser DMW-RSL1 (optional, mit Bulb-Funktion)
SERIEN-BELICHTUNG
Bildfrequenz H: 6 B/s, M: 4 B/s mit Live-View, L: 2 B/s mit Live-View, SH (4 MP): 20 B/s
Zahl der Serienbilder in Folge maximal 18 Fotos (RAW+JPEG, je nach Geschwindigkeit) / max. 80 JPEG abhängig von Speicherkarte, Auflösung, Kompression, Akku-Leistung
BLITZ
integriert Ausklapp-Blitz, TTL-gesteuert, LZ 12 (ISO 100/m)
Blitz-Modi Auto, Tageslicht-Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation (alle wahlweise mit Rotaugen- Reduzierung), Blitz aus
X-Synchronzeiten 1/160s und länger
Blitz-Belichtungskorrektur ±2EV in 1/3EV-Stufen
Synchronisation 1 oder 2. Vorhang
Blitzschuh TTL Auto-Systemblitzanschluss (z. B. für FL220/FL360L/FL360/FL500)
BILDKONTROLLE
LCD-Monitor Touchscreen, 7,5cm (3,0”) OLED, 3:2-Format, 614.400 Punkte, Bildfeld ca. 100 %, weiter Betrachtungswinkel, Helligkeit, Kontrast/Sättigung, Rot-Grün/Blau-Gelb justierbar, dreh- und schwenkbar,
Sucher Modi: Normal / Auto-Power-LCD / Power-LCD
ANZEIGEN Live-View-Sucher (LVF), 1,744 Mio Punkte, Bildfeld ca. 100%, Vergrößerung 1,34x (=0,67x bei 35 mm), Austrittspupille 21 mm, ±4 Dioptrien, Augensensor mit variabler Empfindlichkeit
Live-View elektronische Wasserwaage einblendbar Extra optisches Zoom: max. 2x (Foto) / 4,8x (VGA-Movie) Digital-Zoom 2x, 4x, Gitternetz (3 Varianten), Echtzeit-Histogramm
Wiedergabe Modi: Vollbild / 30 Miniaturbilder / 12 Miniaturbilder / Kalender-Modus, Zoom (16x max.), Diashow (Standzeit variabel, auch manuell steuerbar), Wiedergabe-Funktion (alle, nur Fotos, nur Movies, 3D, Kategorien, Favoriten) / Text-Bearbeitung / Text-Einbelichtung / Videoschnitt / Größenumrechnung (wählbare Pixelzahl) / Beschneiden / Formatänderung / Drehen / Druckeinstellungen / Löschschutz / Gesichtsidentifizierung (Bearbeitung)
Schutz Einzel- / Multi-Bild
Löschen Einzel / Multi / Alle / außer Favoriten
Druck PictBridge-kompatibel, (Printgröße, Layout, Datum wählbar)
Menü Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Niederländisch, Türkisch, Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch
ANSCHLÜSSE / SONSTIGES
Wi-Fi-Modul IEEE 802.11b/g/n, 2.412MHz – 2.462MHz (11ch), Wi-Fi / WPA / WPA2
PC/Drucker USB 2.0 (High-speed)
TV/Video digital mini-HDMI Typ C Video: Auto / 1.080p / 1.080i / 720p / 576p (PAL) / 480p Audio: Dolby Digital Stereo Creator
TV/Video analog PAL, Mono
Fernauslöser Ø 2,5mm Klinkenbuchse
Mikrofon eingebaut, Stereo, in 4 Stufen aussteuerbar, Windfilter (aus / gering / Standard / stark / AUTO); ext. Mikro anschließbar (3,5mm Ø Klinke)
Lautsprecher Mono eingebaut; Kopfhörer-Ausgang (3,5mm Ø Klinke)
STROM-VERSORGUNG
Akku Li-Ion Akku-Pack (7.2 V, 1.860mAh) mit Ladegerät 110-240 V
Akku-Kapazität (gem. CIPA) ca. 500 - 540 Aufnahmen (objektivabhängig)
Arbeitsbedingungen Betriebstemperatur 0?C bis 40?C, Luftfeuchte 10% bis 80%
GRÖSSE/ GEWICHT
Abmessungen (BxHxT) ca. 132,9 x 93,4 x 82,0mm (nur Gehäuse)
Gewicht ca. 470g (nur Gehäuse), 550g betriebsbereit
Gehäuse Chassis aus Magnesiumlegierung; staub- und spritzwassergeschützt
ZUBEHÖR
Software PHOTOfunSTUDIO 8.5 PE, SILKYPIX® Developer Studio 3.1 SE, Super Loilo Scope (Demo-Version), USB-Treiber
serienmäßig mitgeliefert Ladegerät, Akku-Pack, Gehäusedeckel, USB-Kabel, Schulterriemen, CD-ROM
optional Blitz DMW-FL360L, Stereo-Mikro DMW-MS2, Akkugriff DMW-BGGH3

Kamerabilder

Panasonic LUMIX DMC-GH3 - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Spezielles Zubehör

Panasonic DMW-BGGH3E Batteriehandgriff - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Panasonic Lumix DMW-MS2 Stereo-Mikrofon - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Für die Kamera wurde - neben dem serienmäßigen - folgendes (spezielles) Zubehör angeboten:

Hier eine kleine Galerie mit Bildern des speziellen Zubehörs:

Tests und Bewertungen

Pfeil Teilartikel.png Hier finden Sie (u.a.) Test und Bewertungen in DxoMark zur o.a. Kamera

Weblinks