AFL

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus AFL Quick Flash

Die AFL Quick Flash wurde 1983 vorgestellt.

Die AFL Quick Flash war eine der ersten Kameras, die mit einer Litium-Ionen Batterie versorgt wurde. Die hohe Kapazität der eingebauten Batterie ermöglichte eine schnelle Blitzfolge mit einer Ladezeit von nur 1,5 Sekunden - daher auch der Namenszusatz "Quick Flash" zur Modellbezeichnung AFL.

Der Spitzname "Picasso" leitete sich vom Japanischen Wort "pika" was – Blitz — bedeutet und der Art wie der Kamera-Blitz arbeitete, ab.

Sie wurde ersetzt durch die AFL-S, die eine erweiterte Anzahl Funktionen aufwies.