Datenrückwand 4

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datenrückwand 4 (Recordata Back 4) - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Allgemeines

Die Datenrückwand 4 (Recordata Back 4) des OM-Systems dient zur Einbelichtung von Datum, Uhrzeit oder Nummern in das Foto.
Sie ist kompatibel zu den einstelligen OM-Kameras und wird anstelle der Standard-Rückwand eingesetzt.

Die Datenrückwand 4 erschien zusammen mit der Kamera Olympus OM-4 1984 (Broschüre: "Olympus OM-4 - Star des OM-Systems" von 07/84, Seite 56). Sie war bis zur Einstellung des OM-Systems 2003 verfügbar.

Technik

Die Datenrückwand 4 arbeitet digital und verwendet eine Quarzuhr. Gegenüber ihrem Vorgänger bietet sie deutlich mehr Einbelichtungsmöglichkeiten.
Die Synchronisierung der Einbelichtung wird bei den Kameras OM-1n, OM-2n, OM-3 und OM-4 über den Innenkontakt der Rückwand sichergestellt. Für die älteren Modelle OM-1 und OM-2 ist die Rückwand hingegen nicht geeignet, da keine Kabelverbindung mehr zur Verfügung steht.
Der Anwender kann über eine Taste wählen, ob die Einbelichtung des Datums (3 verschiedene Notationen), der Uhrzeit, des Bildzählers oder einer fixen Nummer erfolgt. Des Weiteren gibt es einen Schalter, mit dem die Einbelichtung deaktiviert werden kann. In diesem Fall wird auch das LC-Display deaktiviert.
Die Ausgabe erscheint in Form digitaler Zahlen. Vor der Jahreszahl wird ein Hochkomma einbelichtet (Beispiel für Datum 08.11.00). Bei der Ausgabe der Uhrzeit befindet sich ein Doppelpunkt zwischen der Stunden- und Minutenanzeige.
Der Bereich der einstellbaren Jahreszahlen liegt zwischen 80 und 09. Da die Stunden nur von 1-12 einstellbar sind, kann zwischen Tag und Nacht nicht unterschieden werden.

Datum Zeit Bildnummer Fixnummer
  • Format 1: 'JJ MM TT
  • Format 2: MM TT 'JJ
  • Format 3: TT MM 'JJ
Format: hh:mm Format: CC CC CC Format: NN NN NN
  • JJ: 80-09
  • MM: 1-12
  • TT: 1-31
  • hh: 1-12
  • mm: 0-59
0-999999
(zählt mit jeder Auslösung
automatisch hoch)
0-999999


Die Zeichen werden unten rechts in das Bild einbelichtet. Sie haben eine Höhe von ca. 0,7 mm. Der Abstand vom unteren Bildrand beträgt ca. 2,5 mm, vom rechten Rand ca. 4 mm.
Die Empfindlichkeit kann in drei Stufen zwischen 25 bis 400 ASA eingestellt werden.
Betrieben wird die Rückwand mit 2 Knopfzellen SR44/LR44, die auf der Innenseite der Rückwand eingelegt werden.

Interne Verweise

Weblinks