PEN EE

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus PEN EE - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Im August 1961 stellte Olympus die PEN EE vor.

Die PEN EE war im Vergleich zu den Vorgängermodellen eine komplette Neukonstruktion.

Sie war nun mit einer Selen-Belichtungsmessung ausgestattet die rund um das Objektiv angeordnet war. Musste man bei den Vorgängern die Belichtungswerte manuell einstellen, so erfolgte die Belichtung nun rein automatisch. Die PEN EE war also eine echte Schnappschuss - Kamera.

Durch den günstigen Verkaufspreis, erfreute sich diese kleine Kamera bald großer Beliebtheit und wurde in erheblicher Stückzahl verkauft. Die 1961 gebauten Kameras (1. Version) waren auf der Vorderseite nur mit Olympus, die ab 1962 gebauten (2. Version) mit Olympus PEN bezeichnet.

Technische Daten

Typ: Olympus PEN EE
Gravur:

Olympus PEN ( die ersten Modelle nur OLYMPUS)
PEN - EE (auf der Deckkappe)
Erscheinungs-Datum: Juli 1961
Gehäuse Farbe: chrom, Teile grau
Belederung Farbe: grau
Verschluss: Copal X automatic
Verschluss-Zeiten: 1/60 Sekunde fix
Blitz-Synchronisation: X
Sucher: Leuchtrahmen
Entfernungsmesser: ohne
Film-Aufzug: Daumenrad
Belichtungsmesser: Selen
ASA: 10 bis 200
Batterie: ohne
Objektiv: D.Zuiko 1:3,5 f = 2,8 cm
Blenden-Bereich: automatisch 3,5 bis 22, zum Blitzen manuell
Fokussierung: Fix Focus System
Elemente: 4
Gruppen: 3
Größe: 108 x 66 x 42 mm
Gewicht: 350 g
Preis bei Erscheinen: 10.000 Yen

Galerie

Olympus PEN EES - CC-Bild von Joost J. Bakker IJmuiden

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Weblinks