TRIP MD3

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus TRIP MD3' - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Beschreibung

Olympus TRIP MD3

Im Jahr 1998 stellte Olympus eine (sehr) einfache Kompaktkamera vor: Die TRIP MD3.

Im Sucher befindet sich eine LED (Blitzbereitschaft), neben dem Zählwerk wird der Filmtransport angezeigt.

Der Blitz wird - bei schlechten Lichtbedingungen - automatisch zugeschaltet.

Die Kamera ist - um brauchbare Fotos zu produzieren - nur für den Farbnegativ-Film geeignet, da keinerlei Belichtungsregelung (Blende und /oder Verschlusszeit) existiert:

Weiterhin besitzt sie ein Fixfokus-Objektiv, d.h. eine Fokussierung ist nicht möglich.

Der Film wird motorisch transportiert und am Ende zurückgespult.

Technische Daten

Typ: Olympus TRIP MD3
Gravur: Olympus TRIP MD3
Erscheinungs-Datum: 1998
Gehäuse Farbe: schwarz
Belederung Farbe: grau
Verschluss: feste Zeit
Verschluss-Zeiten: 1/125 sek
Verschlusszeit zum Blitzen: 1/125 sek
Blitz-Synchronisation: -
Sucher: Leuchtrahmen
Entfernungsmesser: ohne
Film-Aufzug: motrisch
Belichtungsmesser: nicht vorhanden
ISO: DX (100, 200 und 400 ISO), sonst 100 ISO
Batterie: 2 x AA (Filmtransport und -Rückspulung, Blitz)
Extras: entfällt
Objektiv: Olympus Lens 34mm
Blenden-Bereich: 6.9 fest
Fokussierung: Fixfokus (1.5m bis unendlich)
Elemente: 3
Gruppen: 3
Größe: 124 x 69 x 45 mm
Gewicht: 185 g
Preis bei Erscheinen: 99 DM / 45 Euro

Galerie

Hier eine kleine Galerie der Kamera:

Weblinks