Zuiko Auto Zoom 50-90

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
PEN F-Logo
Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm

Mit 50 bis 90 mm Brennweite bietet das Zuiko Auto Zoom einen interessanten Einsatzbereich.

Im Lieferumfang waren Köcher, Vor- und Rückdeckel enthalten.

Ein Zitat aus dem Review in altglas-container.de:

"Langes, schmales Zoom im klassischen Portrait-Bereich. Sicherlich nicht der schärfste Vertreter der Pen F Baureihe, aber für ein Zoom aus den 60er Jahren durchaus akzeptabel. Für Portraits ohne das letzte Quäntchen Schärfe trotz der nicht so großen aber durchgehenden Lichtstärke sehr gut geeignet. Abgeblendet wird ab ca. f5.6 auch die Schärfe gut, Bokeh ist offen sehr angenehm. Der Kontrast ist mE etwas besser als bei den Festbrennweiten der Pen-F-Serie. Das Handling ist trotz der langen und schlanken Form angenehm, das Objektiv fühlt sich dank des reichlich verwendeten Metalls sehr wertig an."


Technische Daten

Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm (Linsenschnitt)
Brennweite: 50-90 mm (auf Kleinbild umgerechnet 70-130 mm)
Bildwinkel: 34-19° diagonal
Lichtstärke: 1:3,5
Blendenbereich (Lichtwertskala): 3,5 - 16 (0,5 - 4)
Linsenanzahl/Baugruppen: 10-8
Kürzeste Entfernung (dabei Objektfeld): 1,5 m (60,7 x 44,2 - 33,8 x 24,6 cm)
Gewicht: 420 Gramm
Baulänge: 116 mm
Maximaler Durchmesser: unbekannt
Filtergewinde: 49 mm
Gegenlichtblende: aus Metall, einschraubbar (auch für das G.Zuiko Auto-T 1:1.5 f = 60 mm nutzbar)
Kaufpreis (1966): xx,xx USD
Kadlubek-Code: OLP8140


Varianten

Lt. den diversen Quellen ist nur eine Variante bekannt:

Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm

Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm
Zuiko Auto Zoom 1:3,5 f = 50 - 90 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Produktionsvariante, keine Modifikationen o.Ä. bekannt.


Interne Verweise

Weblinks


Beispielaufnahmen

Bitte beachten:
Die tatsächliche Darstellung von Bokeh, Schärfe, Kontrast, Schärfentiefe etc. treten erst bei der Betrachtung in "Vollauflösung" in Erscheinung, hierzu wurden viele Bildbeispiele in Originalgröße (aber stark komprimiert) hinterlegt.