Jos. Schneider Optische Werke GmbH

Aus Olypedia
(Weitergeleitet von Schneider)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneider-Kreuznach Arriflex-Cine-Xenon 1:2/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Variogon 1:2,8/45-100 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Schneider-Kreuznach Variogon 1:4/80-240 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Kleines Profil und ein bisschen Geschichte

Schneider-Kreuznach entwickelt, produziert und vertreibt für den weltweiten Markt Hochleistungsobjektive für alle Gebiete der Fotografie (analoge und digitale fotografische Aufnahme und Kino-Projektion sowie Vergrößerung), und der industriellen Anwendungen, optische Filter für Foto, Wissenschaft und Technik wie auch digitale Softwarefilter und Profizubehör, beispielsweise Lupen. Weitere Produktbereiche bilden Servoventile für die elektrohydraulische Regeltechnik sowie Einstärken- und Mehrstärkengläser für die Augenoptik.

Hier einige wichtige Geschichtsdaten in Stichworten:

Hier finden Sie einige wichtige Meilensteine in der Produktgeschichte von Schneider-Kreuznach:

Mit entsprechendem Anschlusssockel waren die Kleinbild-Variogone 1:2,8/45-100 mm und 1:4/80-240 mm auch an 8-, 16- und 35-mm-Filmkameras verwendbar.

Derzeit Juni 2012 gehören folgende Unternehmen zur Schneider-Grupppe (Zitat aus einer Pressemitteilung vom 14.06.2012 in fotointern.ch):

"Über die Schneider-Gruppe:
Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke sowie die Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), ISK Optics (Göttingen), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Bando (Seoul), Schneider Asia Pacific (Hongkong) sowie Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist «Schneider-Kreuznach». Weltweit sind etwa 660 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 360 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive."


Besondere Ereignisse

Die NASA setzte bei ihren Weltraummissionen „Lunar Orbiter“ des Apollo-Programms von 1959 bis 1976 und bei den Space-Shuttle-Flügen seit 1990 Schneider-Kreuznach-Objektive ein. In Vorbereitung der ersten Mondlandung lieferten Schneider-Kreuznach-Objektive Bildmaterial zur Kartografie des Mondes.

Die Firma (bzw. deren Mitarbeiter) erhielten 1976 und 2006 den „Technical Achievement Award“, der von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences analog zu den Oscars verliehen wird.

Die „Optischen Werke Simon” aus den Fernsehmehrteilern Heimat – Eine deutsche Chronik (1984) und Heimat 3 – Chronik einer Zeitenwende (2004) sind dem Unternehmen Schneider-Kreuznach nachempfunden.

Produkte "in eigener Regie"

Hier werden ausgewählte Produkte von Schneider-Kreuznach vorgestellt, die "in eigener Regie" vermarktet wurden:

Objektive

Aufnahme-Objektive

Schneider-Kreuznach Apo-Digitar-N 1:4,5/90 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Hierbei handelt es sich (in der kürzeren Vergangenheit) fast ausschließlich um Objektive für Fachkameras, die auch unter anderen Namen "gelabelt" werden - hier eine kleine Auswahl:


Vergößerungsobjektive

Schneider-Kreuznach Componon-S 1:2,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com
Schneider-Kreuznach G-Claron 1:9/240 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com
Schneider-Kreuznach G-Claron WA 1:11/240 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Schneider-Kreuznach bot eine Unzahl von Vergrößerungsobjektiven - diverser Leistungsklassen und Brennweiten - an. Durch die "Ablösung" der analogen Fotografie traten diese Objektive etwas "in den Hintergrund", eine digitale Nutzung ist aber - als Makroobjektiv (z.B. mit einem Balgengerät) - durchaus lohnend.

Hier ein paar ausgewählte Objektive:


Filter

B+W Weichzeichner 1 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Durch die Übernahme der B+W Filterfabrik (Joh. Weber KG, Wiesbaden) vermarktet Schneider-Kreuznach eine Unzahl von (optischen) Filtern, hier ein Auswahl:


Lupen

Schneider-Kreuznach Lupe 4x (Kleinbild) - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

U.a. auch zur Betrachtung von Dias, Negativen stellt Schneider-Kreuznach eine Vielzahl von hervorragenden Lupen her - hier eine kleine Auswahl:


Zusammenarbeit mit anderen Herstellern

Kodak

Kodak Retina IIIc mit einem Schneider-Kreuznach Retina Xenon 1:2/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Hierzu drei Zitate aus der entsprechenden Website von Schneider-Kreuznach:

"KODAK und SCHNEIDER-KREUZNACH - zwei bedeutende Unternehmen der Fotoindustrie, arbeiten zusammen, um den anspruchsvollsten Fotoliebhabern besondere fotografische Möglichkeiten in die Hand zu geben."

"Schneider-Kreuznach ist ein erfahrener Hersteller von Hochleistungs-Optik für Foto, Film und Fernsehen. Kodak ist ein weltweit führendes Unternehmen der Farb-Wissenschaft und Bildtechnologien. Wir haben unsere Stärken gebündelt, damit Sie beim Fotografieren mit Ihrer Kodak Digitalkamera mehr Erfolgserlebnisse haben."

"....Wegen ihrer optischen Qualitäten und ihres überwältigenden Erfolgs im Markt sind Schneider Variogon Zoom-Objektive heute in vielen Kodak EasyShare Digitalkameras eingebaut."

In der Vergangenheit gab es auch schon eine enge Zusammenarbeit mit Kodak, hier sind z.B. die Objektive/Wechselobjektive zur Retina zu nennen.

Hier einige Bildbeispiele zu (alten und neuen) Produkten von Schneider-Kreuznach für Kodak:


Leica (Leitz)

Leitz Super-Angulon 1:4/21 mm - mit freundlicher Genehmigung von Harald Riedinger
Leicina Spezial mit Schneider-Kreuznach Optivaron 1:1,8/6-66 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Hier gibt es leider keine eindeutigen Aussagen, warum sich Leica (früher Leitz) dem Optik-Know-How von Schneider-Kreuznach bediente. Gerüchte sprechen davon dass es - insbesondere im Weitwinkelbereich - einfach an dem nötigen Know-How fehlte und man dieses bei Schneider-Kreuznach "einkaufte".

Hier einige Objektive von Leica, die von Schneider-Kreuznach designt und (teilweise) auch gefertigt wurden:


Rollei

Wide-Rolleiflex 4,0 FW (mit dem Super-Angulon 1:4,0/50 mm) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Rollei 35 "Schneider-Kreuznach S-Xenar" - © 2012 by AUCTION TEAM BREKER, Köln/Germany (www.Breker.com)

Neben Zeiss war Schneider-Kreuznach der "Haus- und Hoflieferant" von Rollei, insbesondere für Lieferungen "hinter den eisernen Vorhang" wurden Kameras mit Objektiven ausgestattet (oder geliefert) um dem Patentstreit zwischen "Zeiss-West" und "Zeiss-Ost" aus dem Weg zu gehen.

Hinsichtlich der optsichen Leistung und der Mechanik waren - lt. vielen zeitgenössischen Testberichten - keine Unterschiede festzustellen - hier ein paar Beispiele für die Zusammenarbeit von Schneider-Kreuznach und Rollei:


Samsung

Schneider-Kreuznach D-Xenon 1:3,5-5,6/18-55 mm AL - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Hierzu einige Zitate aus dem Artikel "Im Interview: Schneider Kreuznach" in photoscala.de:

  • "Schneider Kreuznach entwickelt gemeinsam mit Samsung bzw. Kodak das Kamera-Konzept. In der konkreten Umsetzungsphase ist Schneider Kreuznach verantwortlich für die Entwicklung der Objektive."

"Im konkreten Fall der Wechselobjektive zu den DSLR-Modellen von Samsung läuft die Serienproduktion unter Samsung-Regie. Schneider Kreuznach ist verantwortlich für die Entwicklung der Objektive, die Tests der Prototypen und das Überprüfen der Objektive aus der Serienproduktion."

Hier einige Beispiele für die Zusammenarbeit mit Samsung:


Weitere Partnerschaften

Schneider-Kreuznach Tele-Xenar 1:5,5/200 mm (für Robot) - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Widepan WP617-S Shift mit einem Schneider-Kreuznach Super-Angulon XL 1:5,6/90 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Zenza Bronica Variogon 1:5,6/125-250 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Mit weiteren Firmen bestand (oder besteht) noch eine Partnerschaft bzw. Zusammenarbeit:

Hier eine kleine Galerie mit Objektiven von Schneider-Kreuznach für die o.a. Firmen:


Weblinks