AF-10 TWIN

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus AF-10 TWIN - mit freundlicher Genehmigung von Jo Geier

Beschreibung

1991 kam die AF-10 TWIN in den Handel.

Ein Zwei – Objektiv – System erlaubt dem Fotografen zwischen 35 mm Weitwinkel und 70 mm Tele per Knopfdruck umzuschalten. Das 35mm Objektiv belichtet den Film direkt. Das Strahlengang des 70ers wird ueber zwei Spiegel gefuehrt, der zweite Spiegel ist beweglich und dient als Schalter zwischen den Objektiven.

Die AF-1 TWIN ist fast baugleich - hier die Unterschiede:

  • kleinerer Schieber
  • Kamera nicht spritzwassergeschützt
  • die Doppel-Selbstauslöserfunktion fehlt
  • keine 3200-ASA-Filme mehr möglich

Bekannte/aufgetauchte Varianten

Olympus AF-10 TWIN

Das Ursprungsmodell aus dem Jahr 1991.

Technische Daten

Kameratyp Kompaktkamera mit zwei eingebauten Objektiven, mittels zweier Umlenkspiegel einschwenkbar (Z-förmigen Strahlengang beim Tele)
Belichtungssteuerung: Vollautomatik (Zweifeldmessung), automatische Blitzzuschaltung (abschaltbar)
Messbereich: ?
Aufnahmeformat: 24 x 36 mm (Kleinbild)
Objektive: Weitwinkel: 1:3.5/35 mm (3 Linsen in 3 Gruppen)
Tele: 1:6.3/70 mm (5 Linsen in 5 Gruppen)
Sucher: Realbildsucher ohne Parallaxenausgleich
Filmempfindlichkeitseinstellung: 50-1600 ISO, DX
Verschluss: elektronisch gesteuerter Verschluss
Autofokus: aktiver Autofokus mittels Infrarotdioden
Verschlusszeiten: 1/15 - 1/730 sec.
Zubehörschuh: nein
Blitzgerät: eingebaut, Leitzahl 22
Blitzsteuerung: automatisch
Selbstauslöser: Elektronisch, ca 12 Sekunden Vorlauf
Filmtransport: motorisch (eingebaut)
Filmrückspulung: motorisch
Mehrfachbelichtung: nein
Kamerarückwand: aufklappbar
Stromversorgung: 1 x CR123A
Ein-/Ausschalter: Ja (Frontschieber)
Stativgewinde: 1/4 Zoll (ISO 1222) im Kameraboden
Abmessungen (H x B x T): 126.5 x 64 x 56 mm
Gewicht: 270 Gramm (ohne Batterie und Film)
Sonstiges:
Kaufpreis (1993): ? DM

Kamera-Bilder

Weblinks