Superzoom 70

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Superzoom 70 - mit freundlicher Genehmigung von Jo Geier

Beschreibung

Im Jahr 1993 stellte Olympus die Kompaktkamera Superzoom 70 vor.

Varianten

Es sind vier Varianten bekannt:

Superzoom 70

Produktionsvariante

Superzoom 70 QUARTZ DATE

Hier kann zusätzlich ein Datum einkopiert werden.

Zoom 2000

In den USA wurde sie - baugleich - unter dem Namen Zoom 2000 vermarktet.

Zoom 2000 QUARTZ DATE

Hier kann zusätzlich ein Datum einkopiert werden.

Technische Daten

Kameratyp Kompaktkamera mit eingebautem Zoomobjektiv
Belichtungssteuerung: Vollautomatik (mittenbetont integral), automatische Blitzzuschaltung (abschaltbar)
Messbereich: Weitwinkel: EV4.4 (F4.5, 1 sec.) - EV16 (F11, 1/500 sec.)
Tele: EV 5.9 (F7.8, 1 sec.) - EV17.5 (F19, 1/500 sec.)
Aufnahmeformat: 24 x 36 mm (Kleinbild)
Objektiv: Zoomobjektiv 38 - 70 mm, F4.5 - 7.8, 5 Linsen in 4 Gruppen
Sucher: Realbild-Sucher (mit AF-Markierung, Nahbereichsmarkierung, AF- und Blitz-Indikator)
Filmempfindlichkeitseinstellung: DX-Kontakte für 50 - 3.200 ISO-Filme, Filme ohne DX: 100 ASA
Verschluss: elektronisch gesteuerter Verschluss, programmierte automatische Belichtungssteuerung
Autofokus: aktiv mittels Infrarotdioden, 0.6 m bis unendlich
Verschlusszeiten: 1 - 1/500 Sek.
Zubehörschuh: nein
Blitzgerät: eingebaut, Leitzahl 10
Blitzsteuerung: automatisch, Anti-Rote-Augen-Funktion durch eine rote LED
Reichweite:
Weitwinkel: 0.6 - 3.8 m (ISO 100)
Tele: 0.6 - 2.2 m (ISO 100)
Selbstauslöser: Elektronisch, ca 12 Sekunden Vorlauf
Filmtransport: motorisch (eingebaut)
Filmrückspulung: motorisch
Mehrfachbelichtung: nein
Kamerarückwand: aufklappbar
Stromversorgung: 1 x CR123A
Ein-/Ausschalter: Ja
Stativgewinde: 1/4 Zoll (ISO 1222) im Kameraboden
Abmessungen (H x B x T): 128 x 66 x 50 mm
Gewicht: 235 Gramm (ohne Batterie und Film)
Sonstiges:
Kaufpreis (1993): ? DM

Galerie

Hier eine kleine Galerie mit Bildern der Kamera:

Weblinks