Albert Schacht, Ulm

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schacht-Logo.png
Macro-Travenar R 1:2,8/50 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Historische Anzeige von Albert Schacht, Ulm (1970)
Historische Anzeige von Albert Schacht, Ulm (1961)

Kleines Firmenprofil

Allgemein

Die Firma Albert Schacht, Ulm wurde 1948 in München von Albert Schacht gegründet, der Umzug nach Ulm erfolgte 1954. Die Firma fertigte - bis ca. - 1970 Objektive für (u.a.) folgende Kamera-Anschlüsse:

Alle Objektive wurden von Ludwig Bertele gerechnet, der 1946 mit Hilfe von Wild Heerbrugg in der Schweiz ein Optikbüro gründete.

Davor war Albert Schacht u.a. bei Carl Zeiss und Steinheil tätig (Quelle):

1967 erwarb die Firmengruppe Constantin Rauch die Firma Albert Schacht, Ulm und bildete eine KG mit dem Geschäftsbereich Schacht. 1969 wurde der Optikbereich an die Firma Will, Wetzlar verkauft. Die Fertigungseinrichtungen wurden in das Stammwerk nach Wetzlar, ein Teil nach Runkel, Lahn verbracht. Aufgrund von Produktionsengpässen musste das Fertigungsprogramm geändert werden, die Schacht Objektivfertigung wurde 1970 aufgegeben.

Zur Firmengruppe Constantin Rauch ein Zitat von Winfried Buechsenschuetz:

"The Constantin Rauch company, originally a manufacturer of screws, bolts and precision parts, used to manufacture metal parts for A. Schacht until the end of the 60s when this company was acquired by Mannesmann and was called "Mannesmann Praezisionstechnik", as already described. Later, the hydraulic equipment division of this company was merged into the Bosch holding after some more name changes, the precision manufacturing division was called Mannesmann Tally later and used to manufacture computer printers for some years."

Zur optischen Leistung und der ausschließlichen Verwendung des Namenteils "Trav...." ein Zitat von Rick Drawbridge:

"Schacht lenses are rather rare in my part of the world, and correspondingly rather expensive. The company made lens up until about the '70's, initially in Exakta, Leica, Edixa and some M42 mounts, The first lenses were beautifully made but basic, typified by the Travenon, lacking even pre-set apertures. But because of their excellent quality the lenses were sought after by discerning photographers. In time, pre-set lenses were produced, followed by auto lenses in the various mounts. A confusing series of names were generated, all very similar, such as Travanar, Travenon, Travelon, Travegar and Travegon. It's been suggested that the "Trav" prefix denoted four elements, and this is consistent with my observations."

Die Produktionsstätte heute....

Der Kollege Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de machte sich im Juni 2011 auf die Suche nach den alten Produktionsstätten in Ulm (Zinglerstraße 40) - hier sein ausführlicher und bebilderter Bericht dazu.

"Herausragende" oder nennenswerte Produkte

Objektive

Folgende Objektive sind bekannt/aufgetaucht:

Bezeichnung Linsen/Baugruppen Bemerkung Kadlubek-Code
S-Travenar 1:2,8/28 mm 7-6 Weitwinkelobjektiv SHT0010
Travegon 1:3,5/28 mm ?-? unbekanntes Weitwinkelobjektiv, z.Zt. nur im Kadlubek-Katalog zu finden SHT0011
S-Travenar 1:2,8/35 mm 6-5 Weitwinkelobjektiv SHT0020
S-Travegon 1:2,8/35 mm 7-3 Weitwinkelobjektiv SHT0030
SHT0040
SHT0041
Alpagon 1:3,5/35 mm 6-3 Weitwinkelobjektiv, entspricht dem Travegon 1:3,5/35 mm -
Travegon 1:3,5/35 mm 6-3 Weitwinkelobjektiv, auch als "Edixa-Travegon" und für Leica M39 aufgetaucht SHT0050
SHT0060
SHT0070
SHT0071
SHT0080
SHT0081
SHT0082
SHT0090
Travenar WW 1:3,5/35 mm 4-3 Weitwinkelobjektiv, auch als "Schacht-Travenar 1:3,5/35 mm (Lordomat)" aufgetaucht SHT0092
SHT0093
Travenar 1:2,8/45 mm 4-3 Normalobjektiv SHT0095
Travenar 1:2,8/50 mm 4-3 Normalobjektiv SHT0100
SHT0150
SHT0151
SHT0152
SHT0170
M-Travenar R 1:2,8/50 mm 4-3 Makroobjektiv, auch als "Macro-Extenar" aufgetaucht SHT0110
SHT0120
S-Travelon 1:1,8/50 mm 6-4 Normalobjektiv, auch als "Edixa S-Travelon-A" und "Praktica S-Travelon" aufgetaucht SHT0130
SHT0140
SHT0141
SHT0142
SHT0145
Travegar 1:3,5/50 mm 4-3 Normalobjektiv SHT0160
Altelar 1:2,8/90 mm 4-3 Teleobjektiv, entspricht dem Travenar 1:2,8/85 mm -
Travenar 1:2,8/85 mm 4-3 Teleobjektiv (Leica M39) -
Travenar 1:2,8/85 mm 4-3 Teleobjektiv (SLR) SHT0180
SHT0182
SHT0190
SHT0191
Travenar 1:2,8/87 mm 4-3 Teleobjektiv SHT0200
SHT0210
Travenar 1:2,8/90 mm 4-3 Teleobjektiv SHT0220
SHT0230
SHT0239
SHT0240
SHT0241
Schacht-Travenar 1:4/90 mm ?-? Teleobjektiv für Lordomat
Travegar 1:3,3/100 mm 3-3 Teleobjektiv SHT0249
SHT0250
SHT0251
Travegar 1:3,5/105 mm 3-3 Makroobjektiv SHT0260
S-Travenar 1:2,8/135 mm 4-4 Teleobjektiv, auch als "Travenar MC" aufgetaucht SHT0270
SHT0271
Travenar 1:3,5/135 mm 4-4 Teleobjektiv (Leica M39) SHT0280
Travenar 1:3,5/135 mm 4-4 Teleobjektiv (SLR) SHT0281
SHT0290
SHT0291
SHT0292
SHT0300
Travenar 1:4/135 mm 4-4 Teleobjektiv, eine Variante für Leidolf Wetzlar (Lordomat) aufgetaucht SHT0310
Travenar 1:4,5/135 mm 4-3 Teleobjektiv, auch als "Albinar 1:4,5/135 mm" und "Travenon 1:4,5/135 mm" aufgetaucht SHT0320
SHT0321
SHT0330
SHT0340
SHT0350
SHT0360
Travegon 1:4,5/135 mm ?-? Teleobjektiv (Leica M39) ?
Travenon 1:4,5/135 mm 4-3 Makro-Objektivkopf SHT0320
Tele-Travelon 1:2,8/180 mm ?-? Teleobjektiv, z.Zt. nur im Kadlubek-Katalog zu finden SHT0365
Tele-Travenar 1:4/200 mm 4-4 Teleobjektiv SHT0375
Tele-Travelon 1:4/200 mm 5-5 Teleobjektiv, auch als "S-Travelon 1:4/200 mm" aufgetaucht SHT0380
SHT0381
SHT0382
S-Travenar 1:4,5/300 mm 4-4 Teleobjektiv SHT0390
S-Travenar 1:5/300 mm ?-? Teleobjektiv SHT0389

Daneben wurden verschiedene OEM-Produkte von (sehr wahrscheinlich) fernöstlichen Herstellern unter "Travenar" (Kadlubek-Code in Klammern) vermarktet:

  • Travenar 1:3,5/200 mm (SHT0370)
  • Travenar 1:3,5-4,5/28-70 mm (SHT0400)
  • Travenar 1:3,5/28-85 mm (SHT0410)
  • Travenar 1:3,5/35-70 mm (SHT0420)
  • Macro-Travenar 1:3,5/37-105 mm (SHT0422)
  • Macro-Travenar 1:3,5/80-200 mm (SHT0422)
  • Travenar Auto 1:4/85-205 mm - auch als "Travenar Zoom 1:4/85-205 mm" aufgetaucht (SHT0425, SHT0440, SHT0441)
  • Travenar Macro-Zoom 1:3,8/85-205 mm (SHT0430)

Weitere Produkte

Weitere erwähnenswerte Produkte:

Galerie

S-Travegon R 1:2,8/35 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Auto Travenar 1:2,8/85 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Edixa 16 mit Travegar 1:2,8/25 mm - mit freundlicher Genehmigung von Kurt Tauber
Macro-Travenar R 1:2,8/50 mm auf dem kleinen Pentacon Balgengerät - mit freundlicher Genehmigung von Willi Nemski, manuelle-objektive.nemski.de

Hier eine kleine Galerie mit Objektiven der Firma

Weblinks

Anmerkungen

  • Anmerkung von 93.133.23.164 / 84.159.50.112:
"Es gibt inzwischen ein ausführliches Buch zu den Schacht-Objektiven.
Dort finden sich die meisten Informationen. Hier im WIKI (olypedia.de) wird z.B. die Produktionsstätte falsch verortet, diese befand sich in Ulm-Oberelchingen. Auch sind Nummern aus dem Kadlubek-Katalog/1. Auflage teilweise unzutreffend."