Ricoh

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ricoh-Logo
Ricoh TLS 401 - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Ricoh XR-P Gold - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com
Ricoh Rikenon 1:3,8/21 mm - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx
Ricoh GRX mit der Optik/Sensoreinheit 1:2,5/28 mm APS-C - mit freundlicher Genehmigung von camerafoxx

Kleines Firmenprofil und ein bisschen Geschichte

Das Unternehmen Ricoh (jap. 株式会社リコー, Kabushiki-gaisha Rikō), gehört in die Reihe der großen international tätigen Hersteller von digitalen Bürokommunikationssystemen (z.B. Multifunktionssystemen, Druckern), Produktionsdrucksystemen sowie von Digital- und Kleinbildkameras. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Tokio.

Das Unternehmen wurde 1936 in Japan als Riken Kankoshi Co., Ltd. gegründet, 1938 begann die Kameraproduktion: Die zweiäugige Ricohflex II wurde eine der begehrtesten 6 x 6 cm-Kameras der frühen 50er-Jahre. 1978 wurde in Frankfurt am Main die deutsche Tochtergesellschaft Ricoh Deutschland GmbH gegründet.

Im Oktober 2011 wurde die Fotosparte der Marke Pentax, vormals Teil der Hoya-Gruppe, übernommen.

(Kleine) Produktauflistung

Die "Fotosparte" von Ricoh kann in vier Hauptgruppen unterteilt werden:

Sucherkameras

Hier begann man - wie auch viele andere fernöstliche Unternehmen - mit recht einfachen Kompaktkameras für den Massenmarkt.

Eine kleine subjektive Auswahl hierzu:

Hier eine kleine Galerie dazu:

Spiegelreflex-Kameras

Wie auch viele andere fernöstliche Hersteller begann Ricoh, Kameras deutscher Hersteller - hier war es dir "zweiäugige Rolleiflex" - zu kopieren, die dann als Ricohflex weiterentwickelt und vermarktet wurde.

Hier eine unvollständige Auswahl:

Eine kleine Galerie dazu:


Objektive

Digitaltechnik

Neben (mehr oder weniger innovativen) Digitalkameras mit eingebautem Objektiv stellt(e) Ricoh auch "sehr spezielle Produkte" her:

  • Ricoh GRX - eine modulare Digitalkamera mit wechselbarer (kombinierter) Optik/Sensoreinheit

Hier eine kleine Galerie dazu:

Literatur

Weblinks