Adapter (OM-Objektive auf Nicht-Olympus-DSLR)

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus-OM-Canon-EF-Adapter ohne AF-Bestätigung ("EF-Seite")
Olympus-OM-Canon-EF mit AF-Bestätigung ("EF-Seite")
Olympus-OM-Canon-EF ("OM-Seite")
Olympus-OM-Canon-EF mit AF-Bestätigung an einem Zuiko Auto-T 1:3,5/135 mm ("EF-Seite")

Beschreibung

Zur Weiterverwendung von Objektiven des OM-Systems an Fremdfabrikaten werden auf der bekanntesten Internet-Auktionsplattform diverse Adapter - zurzeit nur für das EOS-System - (bei Beibehaltung der Unendlichkeitseinstellung) angeboten.

Für das Nikon-F-Bajonett gibt es - wegen des zu geringen Unterschiedes im Auflagemaß - keine Adaptionsmöglichkeit, die eine Unendlichkeitseinstellung gewährleistet. Es werden aber Umbautsets für das OM-Bajonett angeboten, die dieses gewährleisten.

Auflagemaß

Durch das geringere Auflagemaß des EOS-System (44mm), gegenüber dem des OM-Systems (46mm), kann die Unendlichkeitseinstellung ohne Einsatz einer brennweitenverlängernden Linsengruppe (Konverter) beibehalten werden. Deshalb ist es möglich, die excellenten Weitwinkelobjektive des OM-Systems an einer Vollformat-DSLR - wie z. B. die Canon EOS 5dMkII - bei voller Ausnutzung des Bildwinkels zu benutzen.

Varianten

Folgende Typen werden angeboten:

  • rein mechanische Adapter ohne Übertragung jeglicher Funktionalität
  • Adapter mit eingebautem Chip, der der DSLR ein Canon-Objektiv vorgaukelt (Nutzung der AF-Bestätigung)

Eine gewisse Vorsicht ist bei den "Chip-Adaptern" geboten, da die Chips teilweise nur auf den Adapter aufgeklebt werden und sich nach mehrmaliger Benutzung ablösen können. In letzter Zeit werden aber auch qualitativ hochwertigere Versionen angeboten, auf die das oben genannte Problem nicht zutrifft. Der oben abgebildete (und empfehlenswerte) Adapter stammt von Yuriy Dvydenko aus der Ukraine und kann über eine bekannte Versteigerungsplattform erstanden werden.

Alternativ werden von diversen Herstellern Wechsel-Mattscheiben angeboten, die Hilfsmittel für die Scharfeinstellung (z. B. Schnittbildindikator) enthalten. Hierbei ist aber zu beachten, dass es auch in diesem Feld "schwarze Schafe" gibt, deren Mattscheiben nicht passgenau gefertigt sind und deshalb zur Scharfeinstellung nicht zu gebrauchen sind. Empfehlenswerte Mattscheiben sind von den Originalherstellern oder z. B. von KatzEye zu beziehen.

Empfehlenswerte Objektive

Folgende OM-Objektive sind uneingeschränkt vollformat-tauglich und werden von vielen Fotografen - auch bei sehr hochauflösenden DSLR (wie z. B. die oben genannte Canon 5DMkII) benutzt - eine Auswahl aus dem Weitwinkelbereich:

Alle Objektive sollten ein bis zwei Blendenstufen abgeblendet werden, damit die optimale Leistung (an der DSLR) genutzt werden kann. Ein Abblenden über die Blende 8 hinaus ist nicht förderlich, da dann die Leistung beugungsbedingt wieder abfällt.

Das Problem mit den nicht telezentrischen Strahlengängen der Weitwinkelobjektive besteht nur noch bei älteren DSLR-Kameras, die keine Mikrolinsen vor dem Sensor haben.

Im Bereich der Teleobjektive ist der Einsatz von Adaptionen nicht so interessant, da Canon hier traditionell sehr gute Objektive im Programm hat, die systembedingt auch den Autofokus - als Arbeitserleichterung - unterstützen. Dagegen gibt es im Weitwinkelbereich sehr wohl Alternativen - wie die oben genannten Objektive aus dem OM-System - deren Leistung die der Canon-Originalobjektive (teilweise sogar sehr) übertreffen.

Weitere empfehlenswerte Objektive werden in der getrennten Übersicht detailliert dargestellt, die hier aufgerufen werden kann.

Weblinks