F Zuiko Auto-T 2/70

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
PEN F-Logo
F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm - mit freundlicher Genehmigung von Helge Kramberger
F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm - mit freundlicher Genehmigung von arsenal-photo.com

Beschreibung

F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm

Das F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm war ein Kompromiss zwischen dem 40 mm Standard und den 100 mm Teleobjektiv.

Im Lieferumfang waren Köcher, Vor- und Rückdeckel enthalten.

Lt. diverser japanischer Quellen ist es sehr wahrscheinlich, dass schwach radioaktive Linsen ("Thorium") verbaut wurden. Gefahr für den Anwender tritt aber in keinem Fall auf. Die hierbei verwendeten Gläser haben beim Durchschauen eine gewisse "Gelbfärbung", die aber nicht immer zu einem gelblichen Farbstich führt - hierzu ist aber zu bemerken, dass dies für die digitale Fotografie absolut nebensächlich ist, da der korrekte Weißabgleich durch das Objektiv ermittelt wird und dabei evtl. Farbstiche korrigiert werden.

Lt. einer sehr zuverlässigen Quelle kann beim F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm (und beim H.Zuiko Auto-S 1:1,2 f = 42 mm) eine Verfärbung der Innenseite der Frontlinse auf eine "Verölung" zurückgeführt werden. Hierbei entstehen bei der Fokussierung "Öldämpfe", die auf der Innenseite der Frontlinse kondensieren. Dies ist aber mit einer "fachmännischen" Reinigung zu beheben.

Kann ohne Probleme an neuzeitliche Evil-Kameras - wie z.B. in den Bildbeispielen an eine Sony NEX 5N - adaptiert werden. Hierbei werden - auch an dem "großen" APS-C-Sensor - sehr gute Ergebnisse erreicht.

Im Gegensatz zu den meisten Objektiven des PEN F-Systems scheint das F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm einen größeren Bildkreis auszuleuchten (statt 24 x 24 mm fast Kleinbildformat). Es kann also - leicht abgeblendet auch am "Vollformat-Sensor" mit sehr guten Ergebnissen genutzt werden. Im DigiCamClub finden Sie hierzu ein paar aussagekräftige Bildbeispiele.

Zitate

Zur optischen Leistung (und mehr) ein paar Zitate von Helge Kramberger aus seinem lesenswerten Erfahrungsbericht im DigiCamClub:

"Lichstarkes Portraitobjektiv, große Entfernung, glänzendes Metall im strahlenden Sonnenschein und dann auch noch die Bildecke, da hatte ich eher überstrahlten "Matsch" erwartet aber nicht so eine gute Schärfe. Ich würde das sogar als hervorragend bezeichnen, wäre da nicht das leichte Coma, eigentlich nur an dem überbelichteten Glanzlicht zu sehen, und vor allem: Wäre da nicht das gleiche Bild leicht abgeblendet...."
"Die gleiche gute Schärfe und in der Bildmitte eine hervorragend saubere Abbildung von metallischen Glanzlichtern bei Offenblende gibt es auch im Nahbereich...."
"... mittleren Entfernungsbereich ... sehr schöne, saubere Abbildung ohne Überstrahlungen auch im Sonnenschein und an harten Kontrastkanten..."
"Das Bokeh ist jenseits von Highlights ziemlich "cremig", zeigt einen ganz leichten Swirl und schön geformte "Cateyes", die bei genügend Abstand zur Fokusebene fast ohne irgendwelche Störungen (Farbsäume, harte Kanten) sind, im Bereich direkt hinter dem Motiv aber manchmal etwas hart werden und grüne Farbsäume zeigen. Alles in allem aber sehr ansprechend wie ich finde..."
"...Ich finde es immer wieder faszinierend, dass es mit dem Zuiko 2/70 eine KB-taugliche, einigermaßen lichtstarke Portrait-Festbrennweite gibt, die man schlicht und einfach in die Hosentasche stecken kann und die etwa so viel wie ein mittelgroßer Apfel wiegt. Keine Ahnung wie die das bei Zuiko/Olympus immer hinbekommen haben (das OM 2.8/100 z.B. ist ja auch so ein Kompaktheitswunder)."

Ein Zitat aus dem Erfahrungsbericht im Altglas-Container:

"Eins meiner Lieblinge aus der Reihe der Pen-F-Objektive. Ungewöhnliche Brennweite, lichtstark und klein und leicht. Schärfe ist schon offen bis in die Ecken des APS-C Sensors brauchbar oder eher gut, Farben und Kontrast ebenso. Großer Nachteil ist mE die eklatante Kontrastarmut bei Gegenlicht, und das auch trotz der originalen Gegenlichtblende."

Ein Zitat von Paul Farber aus "Camera 35 test - Nine Olympus Pen FT Lenses":

"As a general rule, as lenses for fullframe 35mm cameras get longer, their resolving power lessens. However, this 70mm telephoto for the Pen Ft {which would be the equivalent of a l40mm lens for a full-frame 35mm camera), is still only a 70mm lens. Therefore it is still capable of achieving a high degree of optical correction. At f/2 there is a little flare, and it disappears when the lens is stopped down between f/2.8 nnd f/4. Optimum resolving power and optical characteristics were had at f/5.6, and they held even when the lens was stopped down to f/16, it is an excellent lens for portraiture änd sports action, or when it is difficult to approach your subject."


Technische Daten

F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm (Linsenschnitt)
Brennweite: 70 mm (auf Kleinbild umgerechnet 100 mm)
Bildwinkel: 24° diagonal
Lichtstärke: 1:2
Blendenbereich (Lichtwertskala): 2 - 16 (0 - 7)
Linsenanzahl/Baugruppen: 6-5
Kürzeste Entfernung (dabei Objektfeld): 0,8 m (23,1 x 16,8 cm)
Gewicht: 230 Gramm
Baulänge: 73 mm
Maximaler Durchmesser: unbekannt
Filtergewinde: 43 mm
Gegenlichtblende: s.u.
Kaufpreis (1966): xx,xx USD
Kadlubek-Code: OLP8100


Varianten

Lt. den diversen Quellen ist nur eine Variante bekannt:

F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm

F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm

Produktionsvariante.

Es sind aber unterschiedliche Vergütungen aufgetaucht:


Interne Verweise

Weblinks

Testberichte

Hier ein paar Testergebnisse zur zeitgenössischen Einordnung einiger Objektive des PEN F-Systems:

Camera 35 (December 1969 / January 1970)

Lens Diaphragm Diaphragm Range Focus Range Weight Length Filter Size Elements Groups Angle Of View Price f/1.2 f/1.4 f/1.5 f/2 f/2.8 f/3.5 f/4 f/5.6 f/8 f/11 f/16 f/22
Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge Center Edge
G.Zuiko Auto-W 1:3.5 f = 20 mm Automatic f/3.5 to f/16 8 In. to Inf. 5.12 oz. 1 3/8 In. 43 mm Screw 7 6 73° 89.95 USD x x x x x x x x x x 56 34 56 40 80+ 40 80+ 48 68 40 56 40 x x
G.Zuiko Auto-W 1:2.8 f = 25 mm Automatic f/2.8 to f/16 10 In. to Inf. 5.64 oz. 1 13/16 In. 43 mm Screw 7 5 62° 99,95 USD x x x x x x x x 56 40 x x 80 48 80+ 56 80+ 68 80 56 56 56 x x
E.Zuiko Auto-S 1:2,8 f = 38 mm "Pancake" Automatic f/2.8 to f/16 2 1/2 ft. to Inf. 2.5 oz. 9/16 In. 43 mm Screw 5 4 43° 69,95 USD x x x x x x x x 48 34 x x 56 40 80 48 80+ 56 68 56 56 48 x x
E.Zuiko Auto-Macro 1:3,5 f = 38 mm Automatic f/3.5 to f/16 6.2 In. to Inf. 6.72 oz. 9/16 In. 43 mm Screw 5 4 43° 99,95 USD x x x x x x x x x x 48 48 56 56 68 56 68 68 68 56 56 48 x x
G.Zuiko Auto-S 1:1,4 f = 40 mm Automatic f/1.4 to f/16 14 In. to Inf. 5.82 oz. 1 3/8 In. 43 mm Screw 7 6 41° 69,95 USD x x 34 24 x x 48 34 56 34 x x 68 48 80+ 56 68 56 56 56 56 40 x x
H.Zuiko Auto-S 1:1,2 f = 42 mm Automatic f/1.2 to f/16 14 In. to Inf. 8.99 oz. 1 3/4 In. 49 mm Screw 8 6 39° 99,95 USD 17 14 17 14 x x 40 24 56 24 x x 68 40 68 56 80 56 68 56 56 40 x x
G.Zuiko Auto-T 1:1.5 f = 60 mm Automatic f/1.5 to f/16 2 1/2 ft. to Inf. 9.52 oz. 2 In. 49 mm Screw 7 5 28° 99,95 USD x x x x 24 24 40 34 56 40 x x 56 48 68 56 80 56 68 56 56 48 x x
F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm Automatic f/2 to f/22 2 1/2 ft. to Inf. 8.11 oz. 2 5/8 In. 43 mm Screw 6 5 24° 89,95 USD x x x x x x 40 34 48 40 x x 56 40 56 48 68 56 68 56 56 48 48 40
E.Zuiko Auto-T 1:3,5 f = 100 mm Automatic f/3.5 to f/22 5 ft. to Inf. 8.81 oz. 3 In. 43 mm Screw 5 4 17° 99,95 USD x x x x x x x x x x 34 24 34 24 40 40 56 40 56 56 56 48 48 40

Beispielaufnahmen

"Bokeh bei Offenblende", F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm - adaptiert an einer Sony NEX 5N, Blende 2 - mit freundlicher Genehmigung von Helge Kramberger
"Mittlerer Bereich bei Offenblende (100%-Ausschnitt aus der Mitte), F.Zuiko Auto-T 1:2 f = 70 mm - adaptiert an einer Sony NEX 5N, Blende 2 - mit freundlicher Genehmigung von Helge Kramberger

Bitte beachten:
Die tatsächliche Darstellung von Bokeh, Schärfe, Kontrast, Schärfentiefe etc. treten erst bei der Betrachtung in "Vollauflösung" in Erscheinung, hierzu wurden viele Bildbeispiele in Originalgröße (aber stark komprimiert) hinterlegt.