E-5

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
E-5
E-5
Kameratyp DSLR
Markteinführung 2010
Gehäusematerial Magnesium-Legierung
Gewicht 800 g
Maße (lxbxh) ohne hervorstehende Teile 142,5 x 116,5 x 74,5 mm
Akku BLM-5
Besonderheiten ins Gehäuse integrierter Bildstabilisator
spritzwassergeschützes Gehäuse
mit ausklappbarem dreh- und schwenkbaren hochauflösenden spritzwassergeschütztem Farb-Display und ausklappbarem Blitz (LZ 13), kabellose Remoteblitzauslösung
Sensor
Hersteller Bezeichnung Matsushita
Sensortyp 4/3" Highspeed Live MOS Sensor
Auflösung 13,1 Megapixel
effektive Pixel 12,3 Megapixel
Seitenverhältnis 4:3 (17,3 x 13,0 mm)
Staubschutz SSWF
Farbraum sRGB / Adobe RGB
Besonderheiten LiveView-fähig
Bildprozessor True Pic V+
Besonderheiten mit "Fine Detail Processing" für mehr Dynamik und gegen Rauschen
Sucher
Suchertyp Abdeckung Optischer Spiegelreflexsucher mit Pentaprisma 100%
Okularverschluss eingebaut
Sucherscheibe Neo-Lumi-Micron-Sucherscheibe matt (serienmässig)
austauschbar durch Olympus-Service
Informationsanordnung unterhalb des Sucherbildes
Besonderheiten Dioptrienkorrektur -3,0 - +1,0 Dioptrien
Autofokus-System
Messtyp TTL Phasenkontrastmessung
Messmodi Single AF, Continuous AF, manueller Fokus
Messfelder 11 (alle Kreuzmessfelder)
Besonderheiten voll-biaxiale, automatische und manuelle Auswahl der Messfelder
bei Einführung (lt. Hersteller) schnellstes AF-System der Welt
Messbereich: -2 - 19 EV (ISO 100)
Belichtungsmessung
Messart TTL-Offenblendungs-Belichtungsmessung
mit 49 Zonen Mehrfeld-Belichtungsmess-System
Messmodi ESP-Spotmessung, Spotmessung, mittenbetonte Integralmessung
Spitzlichter, Schatten
Besonderheiten Messbereich 1 - 20 EV (50mm, 1:2, ISO 100)
Belichtungseintellungen (Programme)
Verschlusstyp elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Belichtungsmodi P mit Programmshift / S / A / M
Verschlusszeiten 1/8.000s bis 60s oder Bulb
Serienbild 5 Bilder/s (bei JPG HQ bis zur Kartenkapazität; bei RAW 19 Bilder)
Synchronzeit 1/250s (Super FP-Modus 1/8000s)
Belichtungskorrektur +/- 5 EV / 1/3 Schritte
Belichtungsreihen 3 / 5 Bilder mit bis zu 1 EV Abstand
ISO-Einstellung 100 - 6400 (in 1/3 und 1 LW-Schritten einstellbar)
Besonderheiten "Dramatic Tone" programm soll eine Art HDR Simulation sein
Monitor
Bauweise LCD
Diagonale 7,6 cm / 3"
Auflösung 920.000 Pixel
Anzeige Super Control Panel, Bildvor- und Nachschau, etc.
Kontrollmöglickeiten sämtliche aufnahmerelevanten Einstellungen
Besonderheiten dreh- und schwenkbares Display
LiveView, Helligkeit in 15 Level einstellbar
Schnittstellen / Speicherkarten / Anschlüsse
Besonderheiten USB 2.0 (High Speed)
2 Speicherkartenschächte: SD-Karten und CF-Karten
Kabel-Fernauslöseranschluss (RM-CB1)
Anschluss für Studioblitzanlage
Infrarot-Fernauslöser-Empfänger (RM-1 oder RM-2)
Lieferumfang
Besonderheiten incl. Akku BLM-5 sowie Akkuladegerät BCM-5
Sonstiges
Videomöglichkeiten 1280 x 720 Pixel, 30 Bilder/sec.

Beschreibung

Keine 3 Jahre mussten die E-3-Besitzer auf die Nachfolgerin der Profikamera warten, die E-5. Die neue Kamera hat kaum mehr Megapixel, vielleicht weil bei 4/3-Sensoren kaum mehr Pixel unterzubringen sind, jedenfalls nicht ohne Qualitätsverlust. Aber dafür hat sie die doppelte Lichtempfindlichkeit, und der ähnlich erweiterten Konkurrenzprodukte wegen jetzt auch einen Video-Modus und ein HDR-Simulations-Programm. Simulation heißt, dass in dem Modus ein HDR-ähnliches Bild mit nur einer Aufnahme erzielt wird, während z.B. Sony's DSLRs nach klassischem HDR-Prinzip drei Aufnahmen übereinanderrechnen. Schönes neues Extra der E-5 ist eine elektronische 3D-Wasserwaage.

Spezielles Zubehör

Folgendes - spezielles - Zubehör ist bekannt/aufgetaucht:

  • Batteriegriff HLD-4 - kann auch mit der E-3 verwendet werden

Galerie

Kamera, darunter die Sensor-Aufhängung und der Panasonic 12,3 Megapixel Sensor:

E-5 Photokina.JPG
E-5 Innerei.jpg 12.3 Megapixel Sensor.JPG

Kameragehäuseteile und Staubschutz-Prüfung am Vorserienmodell, darunter die Hauptplatine:

E-5 Gehäuseteile.JPG Staubschutztest-Vorführung.JPG
E-5 Hauptplatine.JPG

Erstaunlicherweise war die Kamera auch ein halbes Jahr nach ihrer Vorstellung auf der Photokina 2010 noch hoch geschätzt von Experten, so dass sie im Frühjahr 2011 von Experten den "TIPA-Award" für die beste Spiegelreflexkamera für Experten erhielt.

Weblinks

Testberichte

  • Preview E-5 be dpreview.com [1]

Verschiedenes