Zuiko Macro 1:3,5/20 mm

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zuiko Macro 1:3,5/20 mm - Variante 5 - (mit dem PMTob-Adapter) - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com

Beschreibung

Zuiko Macro 1:3,5/20 mm

Ein Lupenobjektiv für das OM-System, das am OM-Balgen Vergrößerungen zwischen 4,2-fach und 13,6-fach erlaubt. Mittels Zwischenringen kann der Vergrößerungsfaktor noch erweitert werden. Auch die alleinige Verwendung von Zwischenringen oder dem Auto-Makro Tubus 65-116 mm ist möglich.

Aufnahmen bei dieser Vergrößerung sind immer ein Kompromiss zwischen kleiner Tiefenschärfe und Unschärfe durch Beugungseffekte, die je nach Vergrößerung bei Blende 11 oder 16 in Erscheinung treten.

Das Objektiv wurde 1972 vorgestellt und verfügt über eine "kopfstehende" Blendenskala. Man ging davon aus, dass das Objektiv in der Regel auf einem Kopier-Ständer (o.Ä.) genutzt wird, deshalb kam es zu dieser "Besonderheit"

Es empfiehlt sich (u. a.) die Verwendung der Einstellscheibe 1-12.

Das Zuiko Macro 1:3,5/20 mm hat kein OM-Bajonett, sondern muss unter Zuhilfenahme des PMTob-Adapter an das OM-Bajonett montiert werden. Es besitzt ein standardisiertes Gewinde: "RMS" (Royal Microscopical SocietyWhitworth-Gewinde W 0,8" × 1/36).

Nach erfolgter Fokussierung muss das Zuiko Macro 1:3,5/20 mm am Blendenring auf die gewünschte Arbeitsblende abgeblendet werden, da es nicht über eine Springblende verfügt.

Für die "digitale Nutzung" dieses Spezialobjektives sind bei Alan Wood umfangreiche Tabellen zu finden (s. Weblinks).

Als Nachfolger wurde 1983 das Zuiko Auto-Makro MB 1:2/20 mm vorgestellt.

Zitate

Ein Zitat von Franz Pangerl aus seinem Buch "Die Welt des OM-Systems" (erschienen 1975 von Olympus Optical Co. (Europa) GmbH):

"Abbildungsmaßstab 4:1 (vierfache Vergrößerung) bis 12:1 (zwölffache Vergrößerung). Bildwinkel 9 Grad bei stärkster Vergrößerung. Kleinstes Objektfeld 2 x 3 mm je nach Balgenauszug. Dreigliedriger Vierlinser mit manuell einstellbarer Rastblende. Scharfeinstellung mit Balgengerät."


Technische Daten:

Zuiko Macro 1:3,5/20 mm - Linsenschnitt
Brennweite: 20 mm
Bildwinkel: mindestens 9° diagonal
Lichtstärke: 1:3,5
Blendenbereich: 3,5 - 16
Linsenanzahl/Baugruppen: 4-3
Objektfeld bei Verwendung des OM-Balgens: 8 mm x 5 mm; minimal 3 mm x 2 mm
Gewicht: 70 Gramm
Baulänge: 20 mm
Filtergewinde: 55 mm
Gegenlichtblende: 21A
Kaufpreis (1989): unbekannt
Kadlubek-Code: OLP0041


Varianten

Lt. der diversen Veröffentlichungen existieren fünf Varianten, die sich nur hinsichtlich der Vergütung (und der Gravur) unterscheiden:

Zuiko Macro 1:3,5/20 mm - Variante 2 - mit freundlicher Genehmigung von fotofreundshop24
Zuiko Macro 1:3,5/20 mm - Variante 5 - mit freundlicher Genehmigung von www.grainlab.com
Variante Nr.: Gravur Seriennummern Bemerkung
1 ZUIKO MACRO f=20mm 1:3.5 200xxx Einschichtvergütung
2 ZUIKO MACRO 1:3.5 f=20mm 200xxx, 201xxx Einschichtvergütung
3 ZUIKO MC MACRO 1:3.5 f = 20mm 202xxx, 203xxx, 300xxx Mehrschichtvergütung
4 ZUIKO MACRO 1:3.5 f=20mm 300xxx Mehrschichtvergütung
5 ZUIKO MACRO 20mm 1:3.5 301xxx Mehrschichtvergütung

Der optische und mechanische Aufbau blieb unverändert.

Hier eine kleine Galerie mit aufgetauchten Varianten:


Empfohlene Einstellscheiben

Einstellscheibe 2-13 - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com


Weblinks


Vergleichbare Produkte der Mitbewerber

Canon Macro Lens 1:3,5/20 mm - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Hier werden einige Produkte der Mitbewerber genannt: