T45

Aus Olypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
T45 Stabblitzgerät - mit freundlicher Genehmigung von team-foto.com

Beschreibung

T45 Stabblitzgerät

Das stärkste Blitzgerät im Olympus OM-System. Bei einer Filmempfindlichkeit von ISO 100 hat es die Leitzahl 45 (daher auch der Name). Die Energie für diese Leistung bezieht das Blitzgerät nicht - wie z.B. das T32 - aus eingelegten Batterien, sondern über ein externes Power-Pack oder die Netzanschluss-Adapter F-AC2/F-AC3, eine Verwendung "normaler" Batterien ist nicht möglich.

Durch das Umstecken des kleinen Schalttäfelchen an der Rückseite des Reflektors kann das Blitzgerät für folgende Betriebsarten "programmiert" werden:

  • TTL-AUTO
  • NORMAL-AUTO
  • MANUAL

Das Blitzgerät ist - z.B. wie die Kombination aus T32 und Power Bounce Grip - modular aufgebaut (d.h. die Blitzeinheit lässt sich vom Handgriff trennen), es besteht aber keinerlei Kompatibilität zu anderen Blitzgeräten des OM-Systems.

Technische Daten

Leitzahl bei ISO 100: 45
Leuchtzeit: 1/1000 - 1/40000 Sekunden
Farbtemperatur: 5800 K
Leuchtwinkel: 53° vertikal, 74° horizontal (entspricht 35 mm KB-Objektiv)
Stromversorgung: T45 Ni-Cd-Pack oder Power Pack
Zündspannung: ?
Abmessungen: 305 x 87 x 116 mm
Gewicht: 1.120 Gramm (ohne Batterien)
Besonderheiten: Blitzreflektor schwenkbar
Computerblitz: 3 Blenden wählbar, 4 / 5,6 / 8 bei ISO 100
Anschlussmöglichkeit für TTL-Autocord
Kaufpreis (1980): unbekannt

Varianten

T45 Stabblitzgerät

Produktionsvariante, keine weiteren Varianten aufgetaucht.

Hier eine kleine Galerie dazu:

Weblinks